5. Edition Antigrav Panzerschock durch Gelände

Themen über die 5. Edition von Warhammer 40.000

alexgw

Grundboxvertreter
Folgendes Problem trat gestern auf:

Eine Einheit SM stehen in einer 6" breiten Ruine. Vor der Ruine steht ein Teufelsrochen. Dieser macht ein Panzerschock mit 12" durch die SM in der Ruine und landet hinter der Ruine in freiem Gelände.

Frage:
Ist ein Geländetest trotz der Sonderregel Antigrav notwendig?
 

Solimbar

Hüter des Zinns
Bei Tau kommt jetzt noch die Fahrzeugsensorik zum tragen. Wenn er die hat, dann braucht er eh keine Geländetests machen.

Wenn er jedoch ohne diese Ausrüstung, als wie ein ganz normaler (Antigrav-)Panzer, durch das Gelände brettert und nicht einfach drüberwegfliegt, dann müsste er imo einen Geländetest machen, gerade weil er ja auf den Vorteil der Antigravregel verzichtet.
 

Tim

Tabletop-Fanatiker
Die Regeln sagen prinzipiell, dass ein Skimmer, der seine Bewegung in/über Gelände beginnt oder beendet einen Test machen muss.

Auch der Tank-Shock ist eine Bewegung also muss man nur Testen, wenn man im Gelände die Tank-Shock-Bewegung beendet oder beginnt, aber nicht dazwischen.

Zudem muss man dazu noch bedenken, dass man bevor man den Panzer losbewegen darf die exakte Distanz, die man zu schocken gedenkt ansagen muss. Also ein bisschen Schätzen ist gefragt, wenn man durch Gelände schockt.
 

Xalgun

Bastler
Die Regeln sagen prinzipiell, dass ein Skimmer, der seine Bewegung in/über Gelände beginnt oder beendet einen Test machen muss.

Auch der Tank-Shock ist eine Bewegung also muss man nur Testen, wenn man im Gelände die Tank-Shock-Bewegung beendet oder beginnt, aber nicht dazwischen.

Zudem muss man dazu noch bedenken, dass man bevor man den Panzer losbewegen darf die exakte Distanz, die man zu schocken gedenkt ansagen muss. Also ein bisschen Schätzen ist gefragt, wenn man durch Gelände schockt.

imo gilt das nur für Sprungtruppen. Antigrav müssen auch dann einen Test ablegen wenn sie DURCH Gelände fliegen, also nicht darin beginnen und nich darin enden... ist jetzt aber nur aus dem Kopf nicht aus dem Buch.
 

Tim

Tabletop-Fanatiker
S.71 RB

"Skimmers can move over all terrain, ignoring all penalties for difficult terrain and tests for dangerous terrain. However, if a moving skimmer starts or ends its move in difficult or dangerous terrain, it must take a dangerous terrain test."

Und um gleich den Versuch von irgendwelchen falschen Spitzfindigkeiten zu vermeiden, move over terrain tut man im Englischen auch mit einem Auto, genau wie im Deutschen der Begriff "über eine Wiese fahren" funktioniert.
 

Xalgun

Bastler
Siehe Tims Post. Es gibt regeltechnisch keinen Unterschied zwischen "drüber fahren" im Sinne von Bodenberührung und "drüber schweben", wie es ein Antigravfahrzeug tut.

häh ich dachte für Fahrzeuge schon und Infantrie doch auch. Ein Infantrierts will in den Wald laufen... würfel 2W6 wei weit er kommt. Ein Rhino will in den Wald brettern wirft W6 bei 1 lahmgelegt... oder bin ich grad nicht nur im falschen Film sondern auch noch im falschen Film in der falschen Sprache?
 

NightGoblinFanatic

Tabletop-Fanatiker
Ja, es gibt bei Infanterie den genannten Wurf. Aber im Bezug auf Tests für gefährliches Gelände und Fahrzeuge, gibt es eben den Unterschied, dass Antigravfahrzeuge keinen Test machen müssen, wenn sie sich durch das Gelände bewegen, aber weder drin starten noch die Bewegung darin beenden. Das Rhino (also normale Fahrzeuge) muss den Test eben machen, wenn es drin startet, durch fährt und wenn es seine Bewegung im Gelände beendet.
 

Xalgun

Bastler
Ja, es gibt bei Infanterie den genannten Wurf. Aber im Bezug auf Tests für gefährliches Gelände und Fahrzeuge, gibt es eben den Unterschied, dass Antigravfahrzeuge keinen Test machen müssen, wenn sie sich durch das Gelände bewegen, aber weder drin starten noch die Bewegung darin beenden. Das Rhino (also normale Fahrzeuge) muss den Test eben machen, wenn es drin startet, durch fährt und wenn es seine Bewegung im Gelände beendet.

okeee gerallt thx :)

achja coole Postzazhl bei dir 1.111 ^^
 

shadowmaker

Grundboxvertreter
Naja..ich würde das so sehen:
-Schock zählt als bewegung
-Wenn er sich nicht durch das gelände bewegt,bedeutet das er kann die Marines nicht schocken (er fliegt dann über sie hinweg)
-Schockt er,sollte er also ein test machen(schliesslich brettert er durch schwierieges gelände)
-Macht er kein Test ist es für mich auch kein Panzerschock
 

Jaq Draco

Tabletop-Fanatiker
@Shadowmaker:
Ey sag ma... hast du überhaupt gelesen was hier geschrieben wurde? Also manchma frage ich mich echt... da werden Regelfragen beantwortet, sogar mit Regelpassage (!!!) und dann kommen echt noch so Typen wie du und schreiben nur falschen Mist. :lol:
 

Swoosh

Erwählter
Stell dir einen Panzerschock durch ein Grav-Fahrzeug am besten so vor:
Das Fahrzeug fliegt so in Rund 10 Meter höhe und lässt sich dann auf den Trupp fallen.
Et voilà, ein Panzerschock durch ein Antigrav-Fahrzeug
 
Oben