3. Edition Blades of Khorne Treff

Slevin

Codexleser
Was haltet ihr generell von dem Modell? Also ich würde den auf jedenfall einem normalen Priester bevorzugen. Im Moment vil zwar nicht, sollte der aber ein Gebet bekommen kriegt man für 80 p mehr einiges an wounds dazu und im Nahkampf teilen die auch nicht schlecht aus. Noch dazu sind es zwei Einheiten, heißt beim tod gibts mehr blood tide points.

Wo kann man eig. GW zwecks Regeln anschreiben?
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Was haltet ihr generell von dem Modell? Also ich würde den auf jedenfall einem normalen Priester bevorzugen. Im Moment vil zwar nicht, sollte der aber ein Gebet bekommen kriegt man für 80 p mehr einiges an wounds dazu und im Nahkampf teilen die auch nicht schlecht aus. Noch dazu sind es zwei Einheiten, heißt beim tod gibts mehr blood tide points.
Mir sind "nicht Namhafte" Einheuten eigentlich lieber. Von daher wären es bei mir eh Alternativmodelle. Ansonsten finde ich die Modelle optisch ganz Schick.
Wo kann man eig. GW zwecks Regeln anschreiben?
Regelfragen gehen für AoS an [email protected]

Wo gibt es denn überhaupt die Regeln für Dromm?
Warhammer Community in der Download Sektion: https://www.warhammer-community.com/de/downloads/#warhammer-age-of-sigmar-de
 

Zwergenkrieger

Fluffnatiker

Danke! Diese Sektion kannte ich gar nicht. :D

Was haltet ihr generell von dem Modell? Also ich würde den auf jedenfall einem normalen Priester bevorzugen. Im Moment vil zwar nicht, sollte der aber ein Gebet bekommen kriegt man für 80 p mehr einiges an wounds dazu und im Nahkampf teilen die auch nicht schlecht aus. Noch dazu sind es zwei Einheiten, heißt beim tod gibts mehr blood tide points.
  • Sein Gebet kann sehr mächtig sein oder nur eine schwache Version von "Blood Boil", dem Gebet des normalen Slaughterpriests.
  • Du kannst auch immer noch die Anrufungen mit ihm sprechen!
  • Generell finde ich die Gebetswürfe auf 4+ bei Khorne eine kleine Unverschämtheit. Auch mit dem Reroll durch den Skull Altar ist das immer noch eine Wahrscheinlichkeit von 25% auf einen Misscast. Und die Modelle machen ja sonst auch nicht so richtig viel.
  • Für 180 Punkte bekommst du auch den normalen Priester + 1 Einheit Bloodreavers. Was besser ist, muss jeder selbst entscheiden.
  • Dromm´s Gefolge scheint aber im NK wirklich besser auszuteilen als eine Einheit Bloodreavers, vor allem durch die Mortal Wounds am Ende der NK Phase. Wenn sie dann noch leben...

Insgesamt scheinen sie mir eine der für AoS brauchbareren Underworlds Warbands zu sein und vor allem sind es tolle Modelle, weshalb ich mir den Bausatz auch geholt habe. :)
 

Slevin

Codexleser
Finde eben sein Gebet auch nicht schlecht. Mir fehlt allerdings Bronzed Flesh als Auswahl, da im ersten Zug sowieso nichts in Range ist für die MW´s.
Seit dem WD Update würde ich keine Anrufung mit ein Priester sprechen, hier reicht auch ein normaler Held der auf dem Altar steht dadurch kannst du mit deinen Priestern andere Gebete im ersten Zug sprechen. Hier nehme ich den Bloodsecretor sehr gerne, den sollte sowieso jeder dabeihaben.
Dromm selbst hat ja auch schon ein wenig Nahkampfpotential im vergleich zu den normalen Priestern. Diese hatte ich sehr oft am Ende in meinem Territorium rumstehen und die machen dann gefühlt gar nichts, außer wenn Blood Boil durchkommt aber wie bereits gesagt auf 4+ gar nicht mal so einfach.
 

helega

Codexleser
Ich werd droom jetzt dann aufm Turnier testen erste Runde wird der bloodsecrator die skulls raushauen im altar und droom hat je nach dem werd die erste runde was in Reichweite für sein Gebet sonst versuch ich den 6+ ward für einen der grossen Dämonen durchzubekommen
 

Slevin

Codexleser
Ich werd droom jetzt dann aufm Turnier testen erste Runde wird der bloodsecrator die skulls raushauen im altar und droom hat je nach dem werd die erste runde was in Reichweite für sein Gebet sonst versuch ich den 6+ ward für einen der grossen Dämonen durchzubekommen
Den gleichen Gedanken hatte ich auch und ich behm den auch auf meinem nächsten Turnier mit.
Was spielst du für ne Liste?
 

helega

Codexleser
1x bloodthirster mit grosser Axt bekommt durchs battalion die Axt die Helden auf 2+ trifft und die Chance auf 6er im wound zu erhöhen
1x bloodthirster für 6" pile der is der General mit bannen und 2+ zauber ignore
Droom
Bloodsecrator
Skarbrand
Skaar

2x 10 bloodletters
1x bloodreaver
1x Hunde
1x wrathmonger

1x die skulls
Altar


Hunde würd ich mehr spielen hab ich aber grad die Modelle net da.
Die reaver und die Letters sind im battalion das sie als mehr Modelle aufn Ziel zählen.
Vorteil bei denen find ich wenn die gut stehen könne die durch den secrator und die monger +2 Attacken bekommen und den 6" pile in nutzen. Dann hauen die gut rein
Aber die Arbeitstiere sind skarbrand und der mit der grossen Axt
 

Slevin

Codexleser
Ich werde folgendes beim Turnier testen:

- Army Faction: Blades of Khorne
- Subfaction: Bloodlords
- Grand Strategy: No Place for the Weak
- Triumph: Indomitable
LEADERS
Bloodthirster of Insensate Rage (280)
- General
- Command Traits: Slaughterer’s Thirst
- Artefacts of Power: Ar’gath, the King of Blades
Wrath of Khorne Bloodthirster (310)
- Artefacts of Power: Halo of Blood
Bloodsecrator (125)**
Dromm (180)**
Skarbrand (380)**
BATTLELINE
Blood Warriors (190)*
- Chaos Champion
- Icon Bearer
- Goreaxe and Gorefist
- Goreglaive
Bloodletters (110)*
- Bloodreaper
- Bloodsoaked Banner Bearer
- Hornblower
Bloodletters (110)*
- Bloodreaper
- Bloodsoaked Banner Bearer
- Hornblower
ARTILLERY
Skull Cannons (130)
Skull Cannons (130)
OTHER
Gorechosen of Dromm (180)**
ENDLESS SPELLS & INVOCATIONS
1 x Hexgorger Skulls (50)
TERRAIN
1 x Skull Altar (0)
CORE BATTALIONS
*Expert Conquerors
**Warlord
TOTAL POINTS: 1995/2000
Created with Warhammer Age of Sigmar: The App

Unsere Listen sind sehr ähnlich, bin mal gespannt wie du beim Turnier abschneidest.

Bin hier noch relativ unentschlossen ob ich Reapers oder Bloodlords spielen soll...
 

KRONOSSCHWARM

Erwählter
Willkommen zurück zu Warhammer /aos

Ja das System stand mindestens eine Edition in einer existenzkriese.

Sei froh als nachtgoblon Spieler musste man dank des Larp Anteils im Spiel kaputten tragen oder den Gegner mit nem Start Wettbewerb in die Knie zwingen um trefferwurfe zu wiederholen.

Die 3 Edition ist sehr cool und die Blood bounds fallen mir schwer ein zu ordnen es gibt schon Kombis die sich recht stark lesen aber gefühlt teilt der große verbester mehr Schaden aus als nen Blutdämon....

Die Armee kann man schon starten und für erste Spiele wird es schon reichen bis in ca nen halben Jahr ein neuer Batteltome raus kommt.

Spätestens dann wird dir es zumindest leichter fallen das Fleisch deiner Feinde zu zerteilen. 😅

Evtl kann man auch eine Slave to darkness khorne Themen Armee erstellen denn die kann man dann auch super als Bündnis zusammen spielen zumal das Mal des Khorne echt gut ist bei denen.
 

Slevin

Codexleser
Ich hatte letztens ein Turnier und nahm meine Blades of Khorne mit. Bin tatsächlich letzter geworden mit meiner Liste :ROFLMAO:
ABER: der erste Platz ging ebenfalls an einen Blades of Khorne Spieler
Zur Spielstärke allgemein: dadurch das der Battletome etwas veraltet ist, ist die Spielweise und Auswahl der Einheiten sehr eingeschränkt, im Frühling 2023 kommt dann der neue Battletome und dann wird sich so ziemlich einiges ändern
Für spaßige Spiele im Keller kannst du aber alles mitnehmen, ich spiele sie sehr gerne allein schon aus ästhetischen Gründen :D

a)
...mit diesem Threat mal anfragen was die Bloodbound, im Einzelnen, so für Stärken und Schwächen haben
Ich weiß, keine Magie...SCHNELL in den Nahkampf...Armee muss richtig gebufft werden.
Aber ich meinte da etwas spezifischer z.B. der einzelnen Einheiten...


Naja wie schon erwähnt ist die Auswahl sehr begrenzt, heißt Bloodthirsters, Bloodthirsters und nochmal Bloodthirsters. Das sind so ziemlich die einzigen Einheiten die momentan richtig guten Schaden machen. Problem ist halt das sie Glaskanonen sind...die halten nicht viel aus...
Momentan sind Dämonen die DMG Dealer und holen sich die Unterschtützung von den Sterblichen wie Priestebuffs oder die des Bloodsecretors. Die einzige Sub-Fraktion die man spielen kann sind die Reapers of Veangence damit deine Bloodthirster doppelt kämpfen können.
Kann dir dann zu den einzelnen Einheiten später auch etwas erzählen....


b)
Leaders :

- Mighty Lord of Khorne (125)

- Bloodsecrator (125)

- Slaughterpriest (100)

Units :

- 20x Bloodreavers "Meatripper" (160)

- 10x Bloodwarriors "Gorefist" (190)

- 10x Bloodwarriors "Gorefist" (190)

- 5x Fleshhounds (105)

-- 995 PTS. --

...diese Einstiegs-Armeeliste für den "Fleshhound-Clan(^^) beim Warscroll-Builder
erstellt und wollte fragen ob diese OK und ausbaufähig ist.


Für den Einstieg ist jede Armee OK, die Modelle müssen dir nur gefallen und spaß am Spiel wirst du mit denen auch haben. Jedoch fehlen dir hier wirklich die harten Brocken wie Bloodthirster die du auch brauchen wirst wenn es mal etwas härter wird.

c)
...mal anfragen, wo Ihr die Khorniten zur Zeit von der allgemeinen Spielstärke seht...(nicht das es für mich wichtig wäre aber) kann man "Uns" momentan als absolute Meta-Armee betrachten, sind wir im soliden Mittelfeld zu finden oder trifft man, in der Regel, auf weitaus stärkere Armeen (z.B. Sigmarines^^)


Khorne ist momentan im Mittelfeld der Meta... was mich eher wundert. Ich würde sie im unteren drittel einordnen...
 

Performer of Miracles

Hintergrundstalker
Ich hatte letztens ein Turnier und nahm meine Blades of Khorne mit. Bin tatsächlich letzter geworden mit meiner Liste :ROFLMAO:
ABER: der erste Platz ging ebenfalls an einen Blades of Khorne Spieler
Zur Spielstärke allgemein: dadurch das der Battletome etwas veraltet ist, ist die Spielweise und Auswahl der Einheiten sehr eingeschränkt, im Frühling 2023 kommt dann der neue Battletome und dann wird sich so ziemlich einiges ändern
Für spaßige Spiele im Keller kannst du aber alles mitnehmen, ich spiele sie sehr gerne allein schon aus ästhetischen Gründen :D

a)
...mit diesem Threat mal anfragen was die Bloodbound, im Einzelnen, so für Stärken und Schwächen haben
Ich weiß, keine Magie...SCHNELL in den Nahkampf...Armee muss richtig gebufft werden.
Aber ich meinte da etwas spezifischer z.B. der einzelnen Einheiten...


Naja wie schon erwähnt ist die Auswahl sehr begrenzt, heißt Bloodthirsters, Bloodthirsters und nochmal Bloodthirsters. Das sind so ziemlich die einzigen Einheiten die momentan richtig guten Schaden machen. Problem ist halt das sie Glaskanonen sind...die halten nicht viel aus...
Momentan sind Dämonen die DMG Dealer und holen sich die Unterschtützung von den Sterblichen wie Priestebuffs oder die des Bloodsecretors. Die einzige Sub-Fraktion die man spielen kann sind die Reapers of Veangence damit deine Bloodthirster doppelt kämpfen können.
Kann dir dann zu den einzelnen Einheiten später auch etwas erzählen....


b)
Leaders :

- Mighty Lord of Khorne (125)

- Bloodsecrator (125)

- Slaughterpriest (100)

Units :

- 20x Bloodreavers "Meatripper" (160)

- 10x Bloodwarriors "Gorefist" (190)

- 10x Bloodwarriors "Gorefist" (190)

- 5x Fleshhounds (105)

-- 995 PTS. --

...diese Einstiegs-Armeeliste für den "Fleshhound-Clan(^^) beim Warscroll-Builder
erstellt und wollte fragen ob diese OK und ausbaufähig ist.


Für den Einstieg ist jede Armee OK, die Modelle müssen dir nur gefallen und spaß am Spiel wirst du mit denen auch haben. Jedoch fehlen dir hier wirklich die harten Brocken wie Bloodthirster die du auch brauchen wirst wenn es mal etwas härter wird.

c)
...mal anfragen, wo Ihr die Khorniten zur Zeit von der allgemeinen Spielstärke seht...(nicht das es für mich wichtig wäre aber) kann man "Uns" momentan als absolute Meta-Armee betrachten, sind wir im soliden Mittelfeld zu finden oder trifft man, in der Regel, auf weitaus stärkere Armeen (z.B. Sigmarines^^)


Khorne ist momentan im Mittelfeld der Meta... was mich eher wundert. Ich würde sie im unteren drittel einordnen...

Also ist es beinahe egal was er beim Einstieg mit 1000p aufstellen will... Wirklich brauchbar werden die Listen aktuell nur, sobald er Bloodthirsters in die Listen von 1000-2000p quetscht?! :(
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Ich gehöre jetzt nicht zu den aktiven Spielern, aber würden nicht ht auch Skullreaper oder Wrathmonger Sinn machen?
Letztere haben doch ne Bubble um nochmal die Attackenzahl zu erhöhen.
Und die Skullreaper hatten mir bei meinem Solospiel gegen meine Stormcast Helden ziemlich zugesetzt mit den tödlichen Wunden.
 

Slevin

Codexleser
Spielen kann man natürlich alles, sollten die Gegner aber härter aufstellen dann wird der Spaßfaktor allerdings sehr gering ausfallen. Allein schon in seiner Startliste, wird der Bloodsecretor weggeschossen wäre es sehr schwierig zu gewinnen. Da fehlt einfach Durchschlagskraft. Bei 1k kann man auch schon einen Bloodthirster mitnehmen, die kosten ca. 300p.

Wrathmongers sind nicht schlecht jedoch ein wenig zu fragile.
Skullreapers sind ein wenig zu teuer für das was die können, da kann man auch mit Bloodletters aushelfen wenn man auf MW aus ist.

10 Bloodletters mit nem Bloodsecretor gebufft und für 1CP doppelt kämpfen hauen glatte 42 Attacken raus die auf 6er MW verursachen und sogar -1 rend haben. Da kann ma schon richtig Schaden raushauen. Diese recht einfache Combo macht auf nen 3+ Save im Schnitt 14 Schaden...
 

Performer of Miracles

Hintergrundstalker
Das mit den Bloodlettern ist doch nen guter Ansatz.

Ich bin auch noch über den Exalted Deathbringer with Impaling Spear gestolpert.
Brutal impalement und Brutal Command halte ich für gar nicht schlecht. Wenn er dann innerhalb von 12" zum eigenen General bleibt und das Artefakt Gorecleaver erhält. Haut der mit 7 Attacken 3+ 3+ -2 1Schaden zu. Und jede 6 beim verwunden erzeugt D3 Mortals zusätzlich zum normalen Schaden und sein normaler Schaden für diese Attacke verdoppelt sich.
Für nur 80points.
Wenn der dann noch in der Nähe eines Secrators steht, hätte der sogar 8 Attacken.
Bei nem 1000p Match könnte der schon was reißen..

Bezüglich des neuen Tomes gehe ich davon aus, dass die Änderungen da ähnlich sein werden, wie bei den bereits erschienenen Tomes der 3ten Edition. (Weniger Command Traits, weniger Artefakte, dafür bessere Basis Werte und Heldenaktionen)
Für Khorne dürfte das bedeuten, es wird vermutlich mehr Rend, Schaden und MW´s im Buch verteilt geben.
Einige Einheiten der Blades of Khorne wirken von ihrer Attacken Statsline im vergleich zu aktuellen Tome´s so, als wären die noch aus der 1ten Edition. 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwergenkrieger

Fluffnatiker
10 Bloodletters mit nem Bloodsecretor gebufft und für 1CP doppelt kämpfen
Das ist eine Command Fähigkeit eines Bloodthirsters, oder?
=> das wären etwa 430 Punkte Support, um aus einer 130 (???) Punkte Einheit etwas halbwegs Nützliches zu machen...

Und ob die fragilen Zerfleischer es schaffen, tatsächlich nicht zu sterben, um zweimal zuschlagen zu dürfen...

Mmhh...
 

Crow1983

Aushilfspinsler
Hallo Leute nochmals,

Als erstes möchte ich mich für die bisherigen vielen Hilfestellungen bedanken...und da sag mal noch einer Age of Sigmar ist "tot" ^^

Es wurde gefragt, ob ich die Armee aufstellen möchte um ein paar gemütliche "Spiele im Keller" oder um bei Turnieren mitzumachen...dazu kann ich sagen das ich, wie im Anfangspost geschrieben, schon seehr lange nicht mehr gespielt habe. Ergo gibt es meine alte "Runde" nicht mehr...die ersten Spiele würde ich wohl SEHR wahrscheinlich sogar in meinem örtlichen GW-Shop bestreiten, bis ich dann eine neue "Runde" gefunden habe...natürlich ist der Weg (Turniere oder auch mal zu anderen Events fahren evtl) nach "oben" immer offen...

Dann wurden mir nun einige Vorschläge in Bezug auf Dämonen gemacht (Bloodthirsters, -letters), für die ich natürlich sehr dankbar bin...allerdings hatte ich vor eine Armee aus Mortals (mit Ausnahme der Fleshhounds, wegen ausgedachter Lore - FleshhoundClan^^) aufzustellen...quasi eine Themenarmee.
Und die Dämonen sollen dann durch, ich hab den "Kodex" noch nicht hier glaube bei Khorne waren das Blutpunkte durchs Sterben (Egal ob Freund oder Feind...Khorne, halt^^), beschworen werden...außerdem hab ich iwi ein bisschen "Angst" vor dem neuen -thirster Modell...hab mich hier ja schon etwas eingelesen und die Stelle, an der er abspringt soll wohl sehr fragile sein (deswegen fange ich auch keine Nighthaunts an, welche meine "Alternative" zu Khorne wären...ich mein, die Geister "stehen" teilweise auf einem "mini-streifen" Plastik^^...ich denke, da kann's durch's spielen öfters mal zu Schäden kommen)

Ich habe mir nun für den Anfang Folgendes überlegt:

LEADERS:
  • Mighty Lord of Khorne "125 pts."
  • Bloodsecrator "125 pts."

UNITS:
  • 10x Bloodreaver (Meatripper, Command. etc.)
  • 10x Bloodreaver ( -#- ) "2x 80 pts."

  • 10x Bloodwarriors (Cleve, Gorefists + Axe etc.)
  • 10x Bloodwarriors ( -#- ) "2x 190 pts."

  • 5x Fleshhounds (1x Boss etc.)
  • 5x Fleshhounds ( -#- ) "2x 105 pts."

Total: 1000 pts.

Der Plan dahinter wäre die Reavers als "Schild" für die Warriors zu benutzen. Wenn sie was plätten, schön...wenn nicht, dann schaffen es durch Sie evtl die Warriors unbeschadet in den Nahkampf.
Die Fleshhounds sollen sich Ziele, Artillerie oder Fernkämpfer vornehmen...oder den ein oder anderen Magier, wenn er "frech" wird...je nachdem wird die eine Rotte an der linken, die andere an der rechten Flanke aufgestellt.
Den Mighty finde ich schon wichtig iwi, wegen seinem Command und damit man wenigstens Etwas auf der Platte hat, was sich mit anderen Chars prügeln kann...
Den Secrator finde ich durch seine (recht große)
"+1 Attacke für Alle-Bubble" auch recht wichtig (gerade bei/für Khorne)...man muss ihn halt irgendwo in the middle platzieren und etwas aufpassen, das er nicht weggeschossen wird.

Der Priest war mir eig auch recht wichtig, weil man durch ihn einen Bannversuch erhält (glaub ich^^) und weil ich gelesen habe...das er ein Gebet hat, bei dem er einem anderen Char mal eben W6 mortal Wounds verpassen kann (glaub ich^^). Wäre also eine gute Unterstützung für den Mighty gewesen, wenn's eng wird...
Aber ich glaub, durch die Hounds bekomme ich, pro 5er-Trupp, auch 'nen Bann (Halsbänder)...also geht das.

Die Dämonen würde ich dann (wohl meistens, aus punktegründen die Letters) beschwören und zusätzlich auf den Feind loslassen...

Was sagt Ihr dazu...hört sich das "etwas" produktiver(^^) an?

Ich habe gerade festgestellt, das meine Beiträge immer "recht" ausführlich werden...entschuldigt^^
Aber nochmals ein RIESEN Dankeschön an Alle die sich für's lesen/antworten Zeit nehmen...

Gruß
Crow

P.S. ...noch dazu geht es ja hier auch "nur" um eine 1000 Pts. - Starterarmee, um die ersten Spiele zu bestreiten, die Regeln zu lernen usw...da kann ich noch nicht "ganz" genau sagen wohin die Armee sich nachher ausrichtet. Nur, möchte ich in der Startaufstellung nachher keine Dämonen mit platzieren außer Hounds (Thema der Armee - FleshhoundClan^^)...evtl VIELE Hounds^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Performer of Miracles

Hintergrundstalker
Grundsätzlich,
wir können hier alle hauptsächlich nur sagen was von den Regeln her legitim ist und nach unserem Verständnis einen "Sinn" ergibt.

Am Ende des Tages musst und sollst du aber glücklich mit deiner Armee sein und Spaß haben.🙂

Wenn dir die Modelle deiner jetzigen Liste sehr gefallen und du da voll Bock drauf hast und regelmäßiges gewinnen dir nicht das wichtigste ist.
Dann mach das.
Sammel etwas Erfahrung und freu dich bis dahin auf das neue Battletome.

Falls dir die Bloodletter zum beschwören zu wenig zu deinem Clan Thema passen.. du darfst auch neue Flesh Hounds etc. beschwören.😉

Nachtrag:
Fehlkäufe macht man eigentlich nur, wenn man sich Armeen oder Modelle hauptsächlich oder nur wegen ihrer aktuellen Regeln kauft.
😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Crow1983

Aushilfspinsler
Nein..."regelmäßiges" Gewinnen muss nicht unbedingt sein...allerdings sollte man, von Zeit zu Zeit, schon mal einen Sieg rausholen...sonst geht die Motivation nachher "schnell" wieder flöten^^...

...dann werde ich wohl eh Fleshhounds beschwören...oder mal 'nen Thirster, wenn ich mich an das Modell rantraue^^...

Nein, die Meta ist mir wirklich total wurscht...ich hatte als letztes die "Wahl" zwischen Nighthaunts und Khorne. Aus o.g. Gründen für Khorne entschieden...nur, wie gesagt, ALLES zu verlieren wäre nachher "irgendwann" xtrem demotivierend

Gruss
Crow
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben