Bossdok

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
1.: Setzt ihr einen Bossdok eher häufig oder eher selten ein?!
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr ihn dann aus? (Ausrüstung, Waffen,...)
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
 

Zagdakka

Tabletop-Fanatiker
1. Fast nie
2. Mal hab ich Bock dazu...
3. Mit 3+/5+ Rüstungs-/Rettungswurf, und allen Bioniks und wenn ich passende Modelle hätte mit Cybork-Leibgarde, die sind cool.
4. In Pikk-Up mit Leibgarde gegen harte E-Waffen-Träger (dann Dok ohne guten RW und nur mit ReW). Da E-Waffen oft teuer sind kann man die Punkte reinholen und durch den Nahkampf Sichtlinien blockieren und sowas halt.
5. Ich find das der das schlechteste HQ der Orks ist.
Ein Waaaghboss is der moscha überhaupt, daher nicht zu schlagen und einen muss man ja sowieso haben.
Der Big Mek hat mehr Vorteile (Schpezialkraftfeld).
 

Warlord

Grundboxvertreter
1.noch nicht (muss noch Cyborks bauen)
3. natürlich auf PikkUp und mit 9 Cyborks. Der Dok bekommt dann auch noch Cyborkkörper und E-Faust
4. Ich würde ihn zusammen mit meinem Waaaghboss und PikkUp Boyz losschicken, um eine Flanke mit Nahkampfmonstern zu überschwemmen

@Zagdakka: Wenn man nur den Dok betrachtet ist er vielleicht nicht ganz so gut wie ein Bigmek, aber dafür hat er als Leibgarde die besten Orks, die ich mir vorstellen kann. Na gut, Bosse sind dann doch noch etwas besser, aber auch teurer. Die Cyborks sind ein echtes Schnäppchen.
<
 
Oben