Charaktere mit Sonderregeln

Cheb

Aushilfspinsler
Hallo erstmal,

wir haben letztes Wochenende ein paar Spiele ausgetragen. Dabei ist folgendes Problem aufgetreten, was passiert, wenn sich ein Charaktermodell das Angst verursacht, einem Regiment ohne Angst anschließt? Bekommt dann automatisch das ganze Regiment die Sonderreglen für Angst. In meinem Fall habe ich einen Nurgle Champion in ein Barbarenregiment gestellt. Verursuchen die dann auch Angst, und zählt die Einheitenstärke des gesamten Regimentes für die Sonderregeln bei Angst?
 

Trux Culex

Eingeweihter
also
1. gehen eigenschaften von chars nicht auf regimenter über, aber
2. wenn dein nurg in einem regi steht, muß das gegnerische modell natürlich gegen den angstwert des nurg champs würfeln!!!
sprich wenn se angreifen und den test verkacken, dann dürfen se halt nur stehen bleiben
und wenn du angreifer bist und sie ihn verkacken, haste halt nur einheitenstärke 1 mit dem hero und die gegner treffen dich nur auf 6en!!(ich geh mal davon aus, dass die ES>1 haben!!!)
diese 6er sind aber nur im kampf gegen den angstverursachenden char!!!!!!

ps: bevor von jemanden wieder sowas kommt, wie: er darf keine helden mit mal in babas reinstellen, bitte est den kontext, des ABs S46!!! lesen und bitte vor allem verstehen!!!!!:)
 
J

Jaq Draco

Gast
Und drittens, was Tux vergessen hat, will ich mal hoffen, darfst du eh kein Chaoscharaktermodell in eine Chaosbarabreneinheit stellen. Denn ein Charakter darf sich immer nur einer Einheit anschließen die das selbe mal wie er hat. Und da Barbaren nunmal kein Mal haben hasse Pech gehabt.
 

Cheb

Aushilfspinsler
AHA na dann is ja sowie so alles klar, das Problem ist das ich das AB noch gar nicht habe. Soll nich im Sommer schon wieder ein neues Chaos AB rauskommen? Bei dem Spiel wurde ich von einem Angst verursachendem Gegner angegriffen. Wir habens dann so geregelt das sich die Angst negiert. War ja dann wohl falsch, da hätt ich ja schön einen auf den Deckel bekommen, das waren immerhin 16 DE Echsenreiter.
 
J

Jaq Draco

Gast
@112:
Also Modelle die Angst verursachen sind selber immun gegen diese. Um mal auf deinen Fall zurück zu kommen (auch wenns nicht geht)...

Wenn ein Charakter der immun gegen Psychologie ist oder Angst verursacht in einem Regiment drin steht welches nicht über diese Regeln verfügt steht. Dieses Regiment ist 20 Mann groß sagen wir mal. Wenn dieses Regiment von 30 Skeletten angegriffen wird (bei Angstverursachenden Gegner in der Überzahl rennt man nach verpatztem Angsttest) und dann halt den Angsttest verpatzt dann muß sich der Char mit zurückziehen. Wenn die Einheit allerdings immun gegen Psychologie ist oder Angst verursacht aber der Char nicht und dann son Regiment Skellies angreift dann bleibense stehen und der Char auch obwohl er ja eigentlich nicht immun gegen Psychsologie ist oder Angst verursacht. Man könnte das als Gruppenzwang bezeichen aber so sind die Regeln.
 

Trux Culex

Eingeweihter
du darst chars mit mal in babas stellen!!!!
denn im regeltext heißt es:
einer einheit mit einem mal darf sich nur ein model mit dem selben mal anschließen!!!

nicht aber:
ein model mit mal darf sich nur einheiten mit dem selben mal anschließen!!!!

erkennt ihr den unterschied!?!?!?


>>>>menschen darf sich nur ein wolf anschließen!!!
das sagt ja auch nicht, dass sich ein wolf nicht anderen, z.B. hasen anschließen darf!!!

oder?!


erkennt dies, bevor ihr spielt ihr ewig kläglichen narren!!!......??????

tja....blöd, wenn man den kontext falsch interpretiert, bzw. überhaupt interpretiert und nicht einfach das akzeptiert, was dort steht!!!!!!

höhö
 

Cheb

Aushilfspinsler
@Jaq
wieso rennen, wird man bei einer Niederlage gegen einen Gegner in Überzahl und Angst nicht automatisch aufgerieben? Oder hab ich da noch Regeln der 5. Ed im Hinterkopf.

@Trux
schon klar, aber ich hab wie gesagt das AB noch nicht, daher der Aufstellungsfehler meinerseits.
 
J

Jaq Draco

Gast
@Cheb:
Es ging darum, wenn man von einer Angst verursachenden Einheit angegriffen wird und dann seinen Angsttest verpatzt.

@Trux:
Ich habe hier zuhause nur das englische Armeebuch und muß grade bei genauerer Betrachtung festellen, daß ich unrecht hatte. Ich habe mir das so in alle Eile falsch übersetzt.
 

Trux Culex

Eingeweihter
@JD
ja mal hab ich was falsch, mal Du.....
so ist es halt, wenn man nicht *perfect* in english ist.....

ich bin's jedenfalls nicht!!!!!
 
J

Jaq Draco

Gast
@Trux:
Moment mal... es kann sein, daß ich jetz total inne falsche Richtung denke aber ein Charakter darf sich nur dann einer Einheit anschließen wenn er dasselbe Mal hat wie sie. Soweit sind wir uns jetzt einig. Nur haben Barbaren kein Mal und da jeder Chaosheld zumindest das Mal des Ungeteilten Chaos hat, darf er sich ihnen nicht anschließen. Oder denke ich grade inne falsche Richtung!?
 

DerletzteRitter

Malermeister
Im Regelbuch steht, das sich einer Einheit mit einem Mal nur ein Held mit dem gleichen Mal anschließen darf....

Trux meint, daß dies nicht heißt, das ein Held mit egal welchem Mal sich nicht einer Einheit ohne Mal anschließen darf. Da ja eine Einheit ohne Mal keine Einheit "mit einem Mal" (s.o) ist und somit der Text im Regelbuch sie nicht betrifft... Daher dürfen Charaktermodelle sich allen einheiten ohne Mal anschließen..... Hmmmm...kann man das jetzt noch verstehen?
 

tukan

Blisterschnorrer
haben nicht auch alle einheiten automatisch das "mal" des ungeteilten ?
was heisst jede einheit hat ein mal
was heisst ein char mit nurgle in regi des ungeteilten währen zwei verschiedene male
wie auch 2 boni einmal angst des helden und psychotests widerholen

@jaq ich denke auch in deine richtung
 

Trux Culex

Eingeweihter
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa............

also:
nur chaoskrieger regis haben mal, keine babas!!!!
und
wenn eine einheit ein mal trägt, dann darf sie nur von char mit dem selben mal begleitet werden!!!
sprich:
wenn du kein mal für ein chaoskriegerregiment kaufst, dann haben die trotzdem das mal des ungeteilten und dürfen in folge dessen nicht von chars mit z.B. dem mal des nurg begleitet werden!!!

eine einheit babas hat kein mal und darf deshalb von jeder art menschlichen helden begleitet werden!!!

grunz!
 

Thoralf Slapanov

Testspieler
@Trux
Das soll jetzt nicht frech oder so sein, aber:
Was du in 3 Posts versucht hast zu erklaeren hat derletzteritter in nur einem geschafft...


Aber was bringt den nun das Mal des Nurgle fuer ein Charaktermodell, ausser, dass es einen LP mehr hat? Die Angst wirkt sich ja nur gegen andere einzelne Modelle aus. Und, dass der Gegner auf 6 treffen muss..pha Firlefanz
 
J

Jaq Draco

Gast
@Thoralf:
Nur auf die 6 getroffen werden findeste etwa scheiße oder was!?! Man hast du Ahnung vom Spiel. Angst ist eine sehr krasse Regel die so manches Spiel für einen gewinnen kann.
 

Thoralf Slapanov

Testspieler
@ Jaq
Also wenn ich einen Tiermschengrosshaeuptling mit dem Mal des Nurgle in ner Gorherde einsetzte, nuetzt mir das mit der Angst ebenso wenig, wie die 6 zum Treffen, da er ja eh selten attackiert wird...
Wer schlaegt schon auf eine riesige gehoernte Bestie, wenn er daneben einen Gor oder noch besser nen Ungor hat?
Hah von wegen 'keine Ahnung'
.
 

Magua

Tabletop-Fanatiker
Angst beim Großhäuptling bewirkt immerhin, dass dich eine gegn. EInheit evtl. nicht angreift, zudem ist +1LP nicht zu verachten.
 
J

Jaq Draco

Gast
@Thoralf:
Hmmm... las mich überlegen... Son Großhäuptling ist doch schon recht krass... also was macht man nun mit einigen Armeen. Man spreicht ne Herausforderung aus um sich dieses Modelles zu entledigen. So funktioniert das Spiel.
 
Oben