Dämonen vs. Dämonenjäger. Spielberichte

Schmolle

Erwählter
Moin Dämonenfreunde. Der neue DJ Codex ist ja nun schon ein bißchen draußen. Mich würde es interessieren, was ihr als Dämonenspieler für Erfahrungen gegen die Jäger gemacht habt ?
 

Synapris

Bastler
ich habe als daemonenspieler einem daemonenspieler zugesehen, der gegen die gks gespielt hat. einen spielbericht kann ich nicht zusammenreihmen, doch etwas erfahrung teilen.
grundsaetzlich: geh moeglichst nicht mit ihnen in den nahkampf, ausser du bist wahrlich im vorteil. die tatsache, dass die eine chance besitzen daemonen sofort auszuschalten und bestimmte wuerfe zu wiederholen usw. macht sie mehr als stark im nk gegen uns. noch dazu, dass sie praktisch alle rks ignorieren und hohe inis erzeugen koennen.

mit anderen worten, zerschmetterer wirken nicht sehr gut, sie koennen sich kaum schuetzen, dank wundgruppen werden die chancen fuer sofort-ausschalten erhoeht, und die kuehe koennten sogar zuletzt zulangen. knifflig.

jemand eine idee wie man gks im nk angeht? zwei blutdaemonen sind fuer mich fast schon die einzige loesung einen trupp aus 5 termis anzugehen<_<

doch merken: sie sind nur sterbliche noobs. W4 und servo/termi ruessi ist nicht die welt, sie fallen im prinzip genau wie normale SMs. daher ziehen bis auf einige ausnahmen alle vernichtenden fernkampfwaffen wie odem und blick/blitz. spammt das, es sollte helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

scaary

Miniaturenrücker
Unse rDämonenjäger weigert sich wehement gegen meine Dämonen zu spielen (Trauma) daher leider noch keine Erfahrungen :(

Aber im Nahkampf bietet sich ja schon fast unser lieber Schädelsammler an, vor allem gegen Paladine ;)

Alternativ Grinder.
Machen sich immer gut gegen Termis, selbst mit Hammer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darios

Wyrd Henchman
Teammitglied
Super Moderator
jup. Grinder, Schädelsammler (segen und rending im ID jipieh!) und vermutlich dürften normale zerfelischer ganz gut gehen... davon kann man deutlich mehr mitnehmen als Crusher... soll heissen auch wenn da von 15 8 oder so fallen im CC den Gegenschlag überleben die Knights nicht.
 

Razekiel

Codexleser
ich sag nur Flamer des Tzeentch bei in GK nähe schocken lassen und rein brennen das uberlebt auch kaum einer.

Die Nurgle Drohne von Forgeworld wirkt auch wunder.

Ein Vorteil für uns ist es sind noch weniger geworden.
 

Darios

Wyrd Henchman
Teammitglied
Super Moderator
Flamer in die Nähe schocken ist quark. Dank Warpquake ist das äusserst unattraktiv. Lieber statt wie sonst auf direkt auf die Fresse schocken weiter weg landen und geballt sammeln. Und dann ne Runde später gefahrlos hinflattern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darios

Wyrd Henchman
Teammitglied
Super Moderator
alter Hund! *g*

ich meinte die Psikraft der Strike Squads (hier wirds bei Abkürzungen lustig ^^)
diese verursacht bei Schocktruppen die in 12" Umkries landen nen Automishap.
 

M1K3

Miniaturenrücker
Hat aber auch nicht jede ;-)

Habe gegen Gks gespielt, zwar voll auf die 12 bekommen aber nur, weil ich fast alles nicht kannte, Nemesis Ritter im 1 VS 1 gegen Kühe ist Müll, greifen aber 2 Zerschmetterer Trupps 1 Ritter an hat der Ritter 0 Chance.

Und genau das ist es mit Khorne, niemals mit einer Einheit den GK angreifen immer mit mehreren, damit er uns nicht komplett die Hose auszieht.

Und lieber du als erstes im NK als er, wegen den Kack Granaten die alle haben.

Exzision ist absolut übertrieben und nerivig, riskant aber effektiv ist Orakel mit 3 DPs des Khorne und Flügel, die Verluste nach ner Zeit der DPs tut nicht so sehr weh wie seine ;)

Wenn du gegen schuss GKs spielst wirds haarig, Orakel ist sinnlos weil fast sofort weg, Standards ausser Seuchis sind absolut uneffektiv, da ganz schnell weg.

Tzeentch hilft extrem, für alle nicht Tzeentch Spieler, irgendwann klappts, der GK Codex ist nunmal extrem gegen uns aber auch gegen die gibt es eine Lösung und das sei unseren Göttern dank ist auch gut so ^^

Die GKs nerven, sind aber extrem zerbrechlich und genau das ist unser Vorteil!

LG Micha
 

Synapris

Bastler
ich denke, dass sich uraka warfiend auch sehr gut gegen die gks schlagen wird. ich bin in einem spielerkreis, in dem sie mich ihn einsetzen lassen, allein schon um dem spiel etwas pepp zu geben, also will ich ihn unbedingt mal probieren, hab ihn mir ja gerade erst besorgt:wub:
ich meine, den dreadknight autokillt er ohne gegenwehr zu spuehren, solang ich angreife.
auch sonst habe ich mit ini 6 und auto-rending die starke oberhand. auto segen hilft auch, also wenn ihr schon meint, dass der gute alte schaedelsammler sich lohnt, dann sein grosser bruder alle mal, oder?
 

scaary

Miniaturenrücker
Auf freundschaftlichem niveau : Bestimmt

Auf Turnierniveau:
Nein
Warum?
Gammeligen W5 und monströse Kreatur. Und der ist nicht gerade Klein (nenne dieses famose Modell ebenfalls mein Eigen :) ).

Deshalb wird er wohl wesentlich zu schnell sterben , da GK mal eben 2 x 4 Schuss S7 Rending auffahren können.Und das sind eben nur 2 Mann ;)

Der Schädelsammler ist wesentlich besser geschützt da in nem Trupp.

Aber ausprobieren kann nicht schaden, vllt irre ich mich ja ;)
 

M1K3

Miniaturenrücker
Das gute beim Uraka ist, den ich übrigens auch besitze, dass seine Rüstung und seine Axt die ihm instant Kill gibt und nicht rending ;-) dass das keine Geschenke sind, somit ist mir Exzision wurst ;-)

Wenn ich Uraka spiele, dann mit Orakel! Weil Uraka vor Orakel und schon ist das Orakel kaum zu sehen ^^

Wenn man richtig pervers sein will, nimmt man 3 DPs des Khorne, Uraka, Skulltaker, Herold auf Moloch....

Das ganze Paket wird pervers, wenn man dann von links nach rechts aufräumt, es wird immer was zerstört werden, aber solange wir ebenfalls viel mitnehmen ist alles gut!

Vielleicht gewinnen wir mit sowas ja auch mal, das wäre doch toll, immer gewinnen ohne Verluste bei GKs absolut unmöglich!

LG
 

scaary

Miniaturenrücker
Soulgrinder ;)

Soweit ich informiert bin haben GK eben nur Multimelter am LandRaider, das solls wohl gewesen sein.

Ergo wird ein 3er Trupp von den Jungs die GK ganz ordentlich ins Schwitzen bringen (Vor allem wenn sie die Paladine in die Fnger kriegen ;) ).
 

M1K3

Miniaturenrücker
Naja haben schnelle Einheiten, Dämonenhämmer mit S10, also auch dann muss man auf seine Grinder aufpassen, aber wenn die erstmal 2-3 Runden feuern können, wächst da eh kein Gras mehr ^^

LG MIke
 

rusherX

Testspieler
Wie kann Uraka einen dreadknight sofort ausschalten? Dachte sofort ausschalten muss die stärke doppelt so hoch sein wie der wiederstand vom gegner?
 

scaary

Miniaturenrücker
Richtig.

Schau dir einfach die Regel vom Schädelsammler an, vom prinziep her funktioniert Urakas genauso, nur dass es bei dem bei jeder Wunde passiert, nicht nur auf die 4+.
 

Synapris

Bastler
Vielleicht sollten wir uns Gedanken machen, wie man ohne BCMs gegen die GK gewinnen kann.
mit anderen worten, du willst fragen was noch ausser bcms zieht, weil du selbst keinen schimmer hast. sags doch gleich und verpack es weniger negativ;)

Auf freundschaftlichem niveau : Bestimmt

Auf Turnierniveau:
Nein
Warum?
Gammeligen W5 und monströse Kreatur. Und der ist nicht gerade Klein (nenne dieses famose Modell ebenfalls mein Eigen :) ).
das ist klar. auf turnierniveau spamt man herolde mit auto anstatt prinzen die in eine fun-liste gehoeren.
btw, auch ich hab ein hübsches exemplar, hab vorhin in der forgeworld woche gepostet, hoffe noch mehr sammler zeigen bilder von ihren.^_^

generell will ich etwas irgendwann ausprobieren: dank der geringen anzahl an einheiten kann man grosse teile der gk armee mit lash relativ gut kontrollieren, ich sag mal mit 2 slaanesh prinzen und einem grinder mit auswurf/einheiten mit odem kann man sehr verheerende luecken reissen.
ein klassiker gegen dosen, doch gerade gegen die gk erneut interessant.
 

Ritschi

Grundboxvertreter
Ich konzentriere mich mal auf die Hauptfrage des Threads. Habe leider grade nicht ausreichend Zeit um mir alles durchzulesen

Ich habe zwei spiele gegen sie gemacht.

1 Spiel: Killpoints. 9zu8 verloren. Sehr knappes Spiel.

Gegnerliste wie folgt:
Termis im LR + Scriptor
20 standart in zwei trupps beide in auto
2x6 purifikatoren (schreibt man die so?) im razorback mit heavybolt
2x MaschkaS8 Cybot
+ Vindicare Assasine

Ich habe mit Tzeentchprinzen, Blutdämon, Horrors und Feuerdämonen die Autos aufgemacht und bin mit Zerfleischern, Zerschmetterern, Feuerdämonen und nem Slaaneshprinz gegen die Infanterie vorgegangen. hat super funktioniert. die Gegenklatsche ist halt übel. (fast alles hatte psiaktive)

2. Spiel, Missionsziele (3)
Purifikatoren, Crow liste

fast die selbe liste wie oben aber nur Purifikatoren statt normale GK.
und ohne Termis.
Falsche Welle erwischt, Armee weicht durchschnittlich 11 Zoll ab + Würfelpech war nach dem 3. Spielzug des Gegner weg.

so viel von meiner Erfahrung. Gk sind nicht so das Problem. nervig sind die Psikräft die uns das Schocken vermiesen und die Psiaktive Munition. mit dem Reste bin ich bisher super fertig geworden.

Dämonenprinzen haben sich nur die Tzeentch als Ballerburgen bewehrt, auch die AutoheroldeTzeentch sind ne gute Idee, Zerfleischer, Zerschmetterer ebenfalls top, Blutdämon zum LR knacken, Feuerdämonen sind Gold wert (vorallem in Großen Trupps) ohne diese wäre das erste Spiel böse ausgegangen. (die haben beide Purifikatorentrupps geplättet)

Werde als nächstes Slaanesheinheiten gegen die GK testen. vll auch mal zwei Grinder. bin garde bei denen Gespannt wie sie sich Schlagen. die Vindicare macht mir dabei sorgen
 
Oben