Regelfrage Death Guard cataphractii Rüstung

Rasmael

Aushilfspinsler
Guten Abend zusammen.

Vornweg ich bin ein absoluter Neuling was Warhammer Tabletop Betrifft. Ich habe mir die Erstschlag Box geholt und zusammen mit einem Kollegen die ersten Runden gespielt. Nun sind wir Feuer und Flamme was Warhammer betrifft.

Das Regelwerk sowie der Codex der Death Guard sind unterwegs. (Wir haben leider keinen Anlaufpunkt in schlagreichweite) Nun da ich bei den DG bleibe und mein Lord Felthius samt Cohorte schon angekommen ist komme ich endlich zu meiner Frage.

Wie genau funktioniert die Cataphractii Rüstung ? Im Datenblatt steht unter RW 2+ die Rüstung würde aber einen Wurf von 4+ mit einem Halbierten Ergebnis bei Bewegung verlangen. Irgendwie erschließt sich mir das ganze nicht so richtig. Mag sein das mir noch die Quellen fehlen. Hab auch leider nichts im Internet dazu gefunden.

Danke schön mal für eure Hilfe

(ich hoffe die Frage ist nicht zu Noobl like)
 

Montyb

Testspieler
Die rüstung hat 2 schutzwürfe:
Der normale ist auf die 2+ und wird von der ds der waffen modifiziert...
Der zweite ist ein sogenannter rettungswurf auf die 4+ welcher aber nicht von der ds beinflusst wird...

Du kannst abef immer nur einen schutzwurf pro verwundu g durchführen...

Jnd zur ausführluchkeit:
Dein wiederwertig zäh ist kein schutzwurf sondern ein wurf um einzelne winden zu verhindern und damit nach dem schutzwurf durchführbar...
Aber für jede wunde einzelnd
 
Oben