M1K3

Fluffnatiker
10 August 2005
2.503
1
1.403
19.029
42
Genau!

Und noch ein Nachtrag: Gestern kam der Butcher mal wieder vorbei, der ist ja total zur Lachnummer geworden, ohne Probleme umgeboxt. Das meine ich damit, dass wenn die Charaktere immer stärker werden, das Balanxing wieder auf 39478476376% irgendwas hinaus läuft.
Butcher somit extrem generved, dazu Nightmare Dungeon lvl 100, da pasiert meinem Char auch nix mehr, absoluter Catwalk.

Somit ist das einizge "Endgame" Pit lvl 80+ und die "Uber"-Bosse... (vorher aber x Stunden Mats farmen). Ich hebe ja schon kein Legendary mehr auf, wenn es nicht nen Stern hat. Irre ...

Lvl 100 werden ist ja auch nur noch ein Witz. Das sollte schon eine Herausforderung sein, das fand ich anfangs definitiv besser. Lvl 100 sein, das war schon was... aber jetzt... nichtmal 5 Stunden, Rekorde sind noch schneller... Warum???

Das Spiel ändert sich selbst zu oft und zu viel, dass es ständig in das eigen Spielgefühl eingreift. So als hätte es seine Identität verloren.

Genau wie bei Dragon Age 4 Veilguard... meine Güte ist das kein Dragon Age mehr... hätten die Mass Effect taufen sollen... Aber ich schweife ab...

Meine Hoffnung auf gutes Game Design und verstärkung der eigenen persönlichen Identität bleibt dann wohl nur bei Elden Ring und dem baldigen Addon bestehen.
 
Zuletzt bearbeitet: