6. Edition Entscheidung in Altdorf

Alexander Leitdorf

Aushilfspinsler
Dies wird eine fortlaufende Erzählung der Ereignisse im Jahre 2522 nach imperialen Kalender, die ihren Höhepunkt im August des selben Jahres hat.

Konrad saß grübelnd in seiner Kammer. In seinem Gedanken gingen die Gespräche und Ereignisse der letzten Tage an ihm vorüber. Überall im Land rührte sich das böse, er konnte es förmlich spüren. Sein Hauptinteresse richtete sich nach dem fernen Stirland. Nach dem Berichten seiner Kontaktleute, und den Geschichten der Händler und Reisenden zu Folge konnte nur ein Schluss gezogen werden, das für lange Zeit totgeglaubte Böse, ist wieder erwacht. Sein alter Freund und neuer Großtheogonist Johann Esmer sagte zu seinen bedenken folgendes:
... das Böse stirbt nicht wie eine Biene, die einmal gestochen hat. Es wird davon nur stärker, und je kräftiger es wird, desto umfangreicher wird es seine Schandtaten ausführen.....
Konrads Beschluss stand fest. Er musste sofort aufbrechen, bevor seinem Streben ein Strich durch die Rechnung gemacht werden konnte. Karl Franz hatte vor einigen Tagen ein Dekret erlassen, das allen Kurfürsten in die Hauptstadt befahl. Er blickte auf und sah seinem Diener Felix in die Augen.
.... felix veranlasse alles nötige zum Aufbruch. Wir brachen alles, die Schreiber die Schergen und das Gerät. Danach setze einen Brief auf, an den Reichsmarschall Kurt Helborg, und stelle ein Truppengesuch, und das ganze heute noch, eile dich es ist Not.

Fortsetzung folgt....

Konrad von Marburg, Theogonist und Inquisitor des Sigmar: 350 Punkte
B KG BF S W LP I A MW
4 4 3 4 4 3 4 3 9

Ausrüstung Plattenrüstung, Hammer der Rechtschaffenheit, Siegel der Reinheit ( ist ein Schutz Talisman) , Hexenhammer ( heiliges Buch, zählt als Ikone des Magnus) , Adler Oz ( automatischer Treffer der Stärke 3 in der Schussphase, Zielauswahl wie Hochlandlangbüchse)

Sonderregeln: Sigmarssegen, Gerechter Zorn, Gebete des Sigmars ( Energiestufe 4)


Felix Degen, Sigmarpriester 140 Punkte
B KG BF S W LP I A MW
4 4 3 4 4 2 4 2 8

Ausrüstung: leichte Rüstung, Hammer des Sigmars ( zählt als Schwert der Macht), Buch der heiligen Flamme ( zählt als Feuerring)

Sonderregeln: Sigmarssegen, Gerechter Zorn, Gebete des Sigmars
 

HelveticusDerAeltere

Tabletop-Fanatiker
Naja, die Minis gefallen mir richtig, aber die Regeln...

Sorry, es GIBT bereits einen Propheten Sigmars, der Gebete mit Energiestufe 4 spricht, und das ist eben Luthor Huss!
<
Mehrere von der Sorte braucht man meiner Meinung nach nicht...

<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Felix Degen, Sigmarpriester 140 Punkte
B KG BF S W LP I A MW
4 4 3 4 4 2 4 2 8

Ausrüstung: leichte Rüstung, Hammer des Sigmars ( zählt als Schwert der Macht), Buch der heiligen Flamme ( zählt als Feuerring)[/b]
Tut mir leid, Dich bremsen zu müssen, aber den Hammer des Sigmar trägt immer noch unser geliebter Imperator Karl Franz, gebe Sigmar, daß es noch lange Zeit so bleibt...
<


Und ohne Deinen erzählerischen Eifer bremsen zu wollen (der Stil ist sogar ziemlich gut!
<
), aber pass auf bei solchen Sachen wie der Chronik der weltbewegenden Ereignisse und vor Allem der "Big Player", also der bekannten Charaktere der Warhammerwelt, mit ein bischen Pech gibt das ganz schnell ganz dumme Widersprüche mit der "offiziellen" Chronik GWs, daß nur, bevor Du vielleicht noch in dieser Richtung weitermachst... (und ganz im Vertrauen, nicht nur ich glaube, daß Johann Esmer II. alles Andere als ein wahrer Gläubiger und Diener Sigmars ist, der Mann hat etwas äußerst sinistres an sich, so wie man ihn bisher kennengelernt hat!
<
)

Feil nochmal ein bischen an den Regeln (auch Punktemäßig, die Jungs sind noch etwas günstig
<
), schwäch Konrad etwas ab, was die Gebete betrifft und konzentrier Dich dann auf die Erlebnisse der beiden, aber geh besser nicht zu sehr auf die große Politik und deren Protagonisten ein, bevor Du Dich da verhaspelst (und bei der Sprunghaftigkeit GWs ist das u.U. schnell passiert... )
<
 

Alexander Leitdorf

Aushilfspinsler
mmh danke für die Anregungen. Bei dem Hammer habe ich nicht an die 5. Edition gedacht, hatte mehr Mordheim im Hinterkopf. Wollte den einfach nicht Schwert der Macht nennen
<
Die Energiestufe 4 soll eigentlich für einen Sigmarpriester stehen, der eine Kommandantenauswahl belegt. Habe mich natürlich an Luthor Huss orientiert, was die Punktkosten angeht.
Tja und Zeitlinie und GW ist auch so ein Ding. Wollte es nur einfach mit dem neusten White Dwarf in Verbindung bringen, da es gut reinpasst. Keine Angst die "Big Player" bleiben es auch B)
 

HelveticusDerAeltere

Tabletop-Fanatiker
Wie gesagt, die Energiestufe 4 für Gebete würde ICH persönlich Luthor Huss vorbehalten lassen, aber das ist auch Geschmackssache.

Mach aus dem Hammer einfach nen gesegneten Hammer (oder gleich nen Hammer der Macht!
<
), und das Andere hab ich ja schon gesagt, bin nun jedenfalls gespannt, wie's weitergeht. B)
 

HelveticusDerAeltere

Tabletop-Fanatiker
Noch ne Frage, Konrad ist ne Corteaz-Mini, ist klar (hätte nicht gedacht, daß der SO gut passen würde, aber ich würde die =I=s und Reinheitssiegel noch entfernen), aber woraus besteht denn Felix? Der sieht nämlich guuuuuut aus!
<
 
Der, jetzt leider sehr seltene, Kriegsaltar. Das ist das Modell des Großtheogonisten Volkmar. In nem WD war der zu bewundern im Kampf gegen Archao, auf eben diesem seinem Kriegsaltar. Es gibt sogar inoffiezielle offizielle Sonderregeln für den.
 
Damit meinte ich das es offizielle Regeln gibt, die aber meines Wissens nach nur nach Absprachemit dem Gegner und des Einverständnis eingesetzt werden dürfen. So war's gemeint.
 
Oben