Farbtonveränderung von Bildern/Flächen mittels Paint.NET

mixerria

Tabletop-Fanatiker
Willkommen zu meinem Tutorial zum Verändern von Farbton, Sättigung und Helligkeit für einzelne Flächen unter der Verwendung von Paint.NET.

Schritt 1: Besorgt euch ein Bild:
Das ist in meinem Fall ein Bild von Tyranid-Ex, der auch dieses Tutorial angefordert hat! :D
Basis.jpg


Schritt 2: Das Bild in Paint.NET öffnen:
1.jpg


Schritt 3: An die gewünschte Stelle heranzoomen und die Fläche, die verändert werden soll markieren; Da diese Fläche meist einem Rechteck nicht entspricht, empfehle ich das Lasso-Tool. Dazu sollte der Bildausschnitt so gewählt sein, dass die zu bearbeitende Fläche ihn größtenteils ausfüllt(Gut, ich hab das nicht ganz so beachtet, aber klar gekommen bin ich trotzdem... :p):
2.jpg


Schritt 4: Den Punkt "Farbton/Sättigung" im Reiter "Korrekturen" auswählen:
3.jpg


Schritt 5: Im anschließenden Dialog mithilfe der bezeichneten Schieberegler oder mit konkreten Werten in den nebenstehenden Textfeldern die jeweiligen Werte nach belieben ändern. Ich wollte ein kräftiges Rot, also habe ich zuerst den Farbton auf Rot umgestellt und anschließend die Sättigung erhöht, was die Farbe kräftiger erscheinen ließ:
4.jpg


Schritt 6: Das entstandene Ergebnis bestaunen oder evtl. andere Flächen mit den Schritten 3 bis 5 bearbeiten. Hier nochmal das ungezoomte Bild in Paint.NET:
5.jpg



Und zum Abschluss nochmal das veränderte Bild:
Ergebnis.jpg



So, ich hoffe ich konnte euch beibringen, wie man Paint.NET bedient und dass die Farbveränderung einzelner Flächen gar nicht so schwer sein muss. ;)

Nebenbei: Ich habe für die Veränderung der einen Fläche inklusive der Screenshots für das Tut nur 4 Minuten gebraucht! Wer sich vergewissern will, wirft einen Blick auf die Bildschirmuhr auf den Screenshots. Tatsächlich dürfte man pro zu bearbeitende Fläche nur 1-2 Minuten brauchen, je nachdem wie erfahren man mit dem Umgang mit Paint.NET ist, oder wie komplex die zu bearbeitende Fläche ist.

In diesem Sinnne:
mfg mixerria

PS: Kritik und Kommentare sind, wie immer, sehr erwünscht! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Talarion

Tabletop-Fanatiker
Danke, ich verschiebe es mal in den "richtigen" Bereich...

Wichtig ist noch anzumerken, dass paint.net völlig kostenlos und viel einfacher als gimp zu bedienen ist. Von den Funktionen und der Bedienbarkeit liegt es irgendwo zwischen Paint und Photoshop.


Kostenloser Download Vollversion: http://www.getpaint.net/download.html
 
Oben