Haemunculi

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
1.: Setzt ihr Haemonculi eher häufig oder eher selten ein?!
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus? (Ausrüstung, Waffen,...)
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
 

Hexil

Miniaturenrücker
1:bis jetzt hab ich keinen aber ich werde mir ein paar zulegen!
2:so ziemlich alle
3:ich denk mal ab 1000.mit schärenhänden.den rest muss ich mir noch überlegen!
4:ich denk mal das die geil sind gegen gegner wie orks oder eldar.aber ich hab auch mal (ich hab mir 3ausgeliehen) gegen necs einen todesboten gekillt.der hatte noch alle lps!
5:blub
 
add 1: Bei mir sind die eigentlich in jeder Streitmacht drinnen.
add 2: siehe 1, meine Feinde sind Necs, Tyras, SM, IA und Eldar
add 3: Ab 1k. Ausrüstung is Scherenhand, Toxin-Evaporator/Nadler, grauenvolle Talismane
add 4: In nen Kriegertrupp als Unterstützung
 

Fernandez

Miniaturenrücker
1.: setze eigentlich immer 1+ ein, die kosten ja fast nix
2. gegen alle
3.:egal, scherenhand eine von den beiden schußwaffen, impulsminen+plasmagranaten
4.: als unterstützung für irgendnen trupp, löst sich aber hinter den gegnerischen linien und stiftet ein bisschen chaos(IMPULSMINEN !!),bis sich jemand erbarmt und ihn abschießt
<

5. reißen zwar meistens nicht viel sind aber cool die typen
 
Oben