Haemunculi

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
1.: Setzt ihr Haemonculi eher häufig oder eher selten ein?!
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus? (Ausrüstung, Waffen,...)
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
 

Hexil

Miniaturenrücker
1:bis jetzt hab ich keinen aber ich werde mir ein paar zulegen!
2:so ziemlich alle
3:ich denk mal ab 1000.mit schärenhänden.den rest muss ich mir noch überlegen!
4:ich denk mal das die geil sind gegen gegner wie orks oder eldar.aber ich hab auch mal (ich hab mir 3ausgeliehen) gegen necs einen todesboten gekillt.der hatte noch alle lps!
5:blub
 
add 1: Bei mir sind die eigentlich in jeder Streitmacht drinnen.
add 2: siehe 1, meine Feinde sind Necs, Tyras, SM, IA und Eldar
add 3: Ab 1k. Ausrüstung is Scherenhand, Toxin-Evaporator/Nadler, grauenvolle Talismane
add 4: In nen Kriegertrupp als Unterstützung
 

Fernandez

Miniaturenrücker
1.: setze eigentlich immer 1+ ein, die kosten ja fast nix
2. gegen alle
3.:egal, scherenhand eine von den beiden schußwaffen, impulsminen+plasmagranaten
4.: als unterstützung für irgendnen trupp, löst sich aber hinter den gegnerischen linien und stiftet ein bisschen chaos(IMPULSMINEN !!),bis sich jemand erbarmt und ihn abschießt

5. reißen zwar meistens nicht viel sind aber cool die typen
 
Oben