6. Edition Herausforderung

Massaker

Testspieler
Wir hatten kürzlich folgenden Fall:
Ein einzelner Blutdämon wurde von einer Einheit Fluchrittern mit Fluchfürst angegriffen. In einer folgenden Runde von einem einzelnen Blutdrachen Vampirfürsten. Der listige Blutdämon spricht eine Herausforderung aus, die der Blutdrache ja annehmen muß! Heißt das, daß die Fluchritter nun nur noch blöd rumstehen bis die Herausforderung rum ist (sprich einer der beiden tot ist). So haben wir es jedenfalls gespielt.
 

Shaso

Testspieler
Vielleicht Jubeln und applaudieren noch!
<
 

Massaker

Testspieler
Der Blutdrache hat zweimal vergebens versucht Staubhand auf mich (den Blutdämon
<
) zu zaubern, dann hab ich ihn zerissen und seine Überreste ausgewrungen (huah, huah!)
Leider hab ich in der nächsten Runde aufgrund von unsäglichem Würfelpech nur ein oder zweimal die Fluchritter getroffen, den Nahkampf verloren und natürlich (wie üblich) meinen dömonischen Instabilitätstest versiebt ...
Die Moralwerte für Dämonen sind halt doch einfach zu niedrig
<
 

Jalek Toestesson

Aushilfspinsler
Ja aber die Einheit Fluchritter gibt so oder so auch in die Challenge rein ihre Boni auf das Kampfergebniss. Das heisst Glieder, Standarte, wahrscheinlich auch überzahl und dein Blutdämon hat eigentlich nur die Lp schaden die er dem Vampir gemacht hat als kampfergebniss gehabt. Aber ich meine der Vamp is selber schuld nen Blutdämon im Zweikampf zu fordern (Blutdrachen sind eh die schwächsten Vampire).
 
Oben