Hive Tyrant und Carnefex

Gravity

Aushilfspinsler
So Leute 1000 Punkte habe ich voll

(1Broodlord, 1 Neurotrophe, 16 Termaganten Neuralfresser , 20 Hormaganten, 2x16 Genestealer, 1 Tyrgon Prime)

Will jetzt aufstocken auf 1500 Punkte

Dafür soll 1 Hive Tyrant und 2 Carnefexe in die Armee (und 3 Hive Gurad mit Harpunenkanonen falls die Punkte reichen) .

Und hier bin ich als Anfänger überfordert wie würdet ihr die Modelle ausrüsten? habe das Gefühl beim Carnefex kann ich mehr falsch als richtig machen :D

Paar Schusswaffen wären nicht schlecht. Also was lohnt sich wie würdet ihr sie ausrüsten?
 

Sascha76

Testspieler
Deinen Listen fehlt etwas Feuerkraft, grob gesagt den Tyranten mit Doppel neuralfresser. Ich glaube dann hast 24 Schuß und die gute Psi Kräfte.

Beim Carnifex würde ich eine der schweren Biokanonen wählen und dann was dir besser gefällt, die großen Sensenklauen oder auf mehr Feuerkraft, diese Maden Waffen. Dazu BF drei.

Teste am besten ein wenig, benutze sie als zweite Nahkampfwelle, als Ballaburg oder eine Mischung aus beiden. Deswegen rate ich zu Magneten, um flexibel zu bleiben.
 

RonnyAltona

Blisterschnorrer
Hab bisher Carnifexe ausschließlich als Schußeinheit gespielt. Doppel-Devourer, einmal Heavy Venom Cannon, dazu die Enhanced Senses und Spore Cycts. Macht glaube ich 119 Punkte. So richtig überzeugt hat es mich nicht. Hab sie aber auch nicht mit Kronos gespielt oder besonders gebufft. Mir wurden sie halt sofort weg geschossen.

Als Nahkampfrotte sind sie wahrscheinlich gefährlicher. Vielleicht mit Old One Eye als Warlord dahinter und dann schön in den Gegner rennen. Aber da hab ich keine Erfahrung mit.

Hive Tyrants sind mit die beste Einheit der Tyraniden, auch wenn sie eine große Angriffsfläche bieten - vor allem mit Flügeln. Aber sie lohnen sich immer. Sei es nur deshalb, weil sie sehr viel Aufmerksamkeit ziehen. Und zweimal Devourer knallt schon gut - auch im Nahkampf sind sie spitze. Ich würde IMMER mindestens einen fliegenden spielen, entweder Hybrid (Devourer / Claws) oder Doppel-Devourer. Da ich meist Kraken spiele, gebe ich ihnen die Chameleonic Mutation, was sie im Fernkampf schwerer zu treffen macht.
Deiner Liste (dank den Genstealern) würde auch der Schwarmlord gut stehen. Die hast du dann dank 'Hive Commander' ziemlich sicher in Runde 1 im Nahkampf.
 

Gravity

Aushilfspinsler
Wow danke für die ganzen Antworten muss erst mal wieder reinkommen in das ganze.

Ja Geplant sind 1 Schwarmtyrant und 2 Carnefex einzubauen.

Wegen den setup habt ihr schon gute Vorschläge gemacht danke dafür.

Finde zb beim Schwarmtyrant das Modell mit dem Schwert viel geiler aber Sensenklauen sind besser kleiner Zwiespalt.


Wegen den einen Kommentar wegen der Feuerkraft macht es Sinn 1 gennstealer Trupp für 1 Tyranidenkrieger Trupp wahrscheinlich würden es so 5-6 sein zu tauschen? Habe ja noch kein Spiel steige nach paar Jahren wieder ein aber bei den ganzen Waffen die flat schaden machen lohnt es sich da überhaupt tyraniden Krieger aufzustellen?

- - - Aktualisiert - - -

Magnetesieren werde ich wahrscheinlich auch machen. Aber habt ihr ein direkt ein setup bzw 2 das ihr empfehlen könnt.

Und Nachtrag zu den Tyranidenkrieger welche Nahkampf Waffe lohnt sich den am meisten. Schwert, Krallen, Schwert und Peitsche 🤔
 

Sascha76

Testspieler
Bei Kriegern habe ich immer Schwert oder Sensenklauen und die 24 Zoll Waffe.
Symbionten würde ich immer spielen, die sind echt gut.

Schwsrmtyranten sind echt gut. Sensen find ich besser wie Schwert.
 

RonnyAltona

Blisterschnorrer
Wow danke für die ganzen Antworten muss erst mal wieder reinkommen in das ganze.


Wegen den einen Kommentar wegen der Feuerkraft macht es Sinn 1 gennstealer Trupp für 1 Tyranidenkrieger Trupp wahrscheinlich würden es so 5-6 sein zu tauschen? Habe ja noch kein Spiel steige nach paar Jahren wieder ein aber bei den ganzen Waffen die flat schaden machen lohnt es sich da überhaupt tyraniden Krieger aufzustellen?
Krieger sind nicht schlecht, aber leider auch nicht gut genug. Vor allem nicht gut genug, um Genstealer dafür rauszunehmen. Überschätze das mit der Feuerkraft nicht. Die 1000 Punkte sind so wie du sie spielst sehr vernünftig. Darauf aufbauend kannst du noch Feuerunterstützung reinmachen (Exocrine, Tyrannofex, Dakkafexe, Dakkatyrant, Hive Guard) oder eben dein 'Konzept' (ich überrenne den Gegner) noch weiter ausbauen. Allgemein würde ich da dann über Kraken nachdenken - die Hive Ability passt sehr gut zu deiner bisherigen Liste.

Was ich dir empfehle: Nimm die 1000 Punkte, zock sie ein paar mal und bau dann weiter so wie es dir persönlich schmeckt. Du siehst dann schon wo es hakt und was dir Spaß macht.
 

Sascha76

Testspieler
Ich kann mich Ronny nur anschließenden. Es ist deine Armee. Jeder hat seine Vorlieben. Jeder sieht andere Vorteile.
Ich denke über eine Kronos Erweiterung nach für mein Genestealer Cult. Viel Feuerkraft gepaart mit PSI.
Teste aus welche Flotte dir zusagt und dann los
 

Gravity

Aushilfspinsler
Ja werde mal paar Spiele erst spielen bevor ich schon weiter denke 😁. Glaube mit der Apocalyosen Box kann ich nichts falsch machen mit Inhalt und Preis/Leistung als nächste Erweiterung.
 

Chilla-Bot

Grundboxvertreter
Ich kann meinen Thread rund um Carnifexe empfehlen. :lol:

Unterm Strich hab ich zwei Favoriten:

Carnifex mit doppelt Sensenklauen, Hauern, Knochenkeule (+ Adrenalin und Sporenzysten)
Carnifex mit doppelt Neuralfressern, verbesserte Sinne (+ Adrenalin und Sporenzysten)
Vielleicht noch den Screamer Killer.

Die anderen Optionen sind alle irgendwie nicht so berauschen. Bei der schweren Biozidkanone zittert man sich jedes Mal, wenn man die Anzahl der Schüsse auswürfelt. :dry:


Als Schwarmtyrant mag ich den Geflügelten mit einmal Neural und einmal Zangenkrallen. Damit hat er halt nur 12 Schuss, aber ohne Zangenkrallen fühlt sich der Tyrant einfach viel zu schwach an und ist keine wirkliche Bedrohung mehr.

Wenn man Carnifex und Schwarmtyrant mit doppelt Neural gegenüber stellt, kommen beide auf das gleiche Ergebnis. Deswegen finde ich Neuralfresser am Carnifex sogar besser aufgehoben als am Schwarmtyranten.
 

MisterSinister

Regelkenner
Wie spielst du denn die Nahkampf-Fexe, also mit welcher Flotte? Ich habe sie mir mehrfach angesehen und kam letztendlich zum Schluss, dass ich sie nur als Kraken sinnvoll finde, weil Fexe, die nicht angegriffen haben, nicht viel reißen.

Bei den anderen Punkten stimme ich nicht so ganz zu, Dakka-Tyranten haben schon ein paar Vorteile gegenüber den Dakka-Fexen. Die höhere Bewegung ist sehr wertvoll und FLY noch umso mehr, dann finde ich die Nahkampfwaffe auch nicht unbedingt notwendig. Ein reiner Dakka-Fex macht halt so gar nichts im Nahkampf, auch nicht durch Zurückfallen, Mischbewaffnung finde ich bei Fexen aber auch nicht überzeugend.

Außerdem bin ich ein ziemlicher Fan der Heavy Venom Cannon, bzw auch die kleine finde ich brauchbar und vor allem eine gute Ergänzung zur großen. Einzeln sind sie nicht sonderlich stabil, aber mit ein paar mehr sehe ich sie als solide Feuerbasis auf längere Reichweite, die Konkurrenz in diesem Bereich ist halt nicht sonderlich groß.
 

Mettwurst

Blisterschnorrer
Ich spiele die Carnis gerne entweder günstig mit Doppel Sensenklauen (+1 Attacke) und Sporencysten oder etwas teurer mit Biodizkanone, 1x Sensenklauen, Sporencysten und verbesserten Sinnen. Geht beides ganz gut.

Schwarmtyranten immer mit mindestens einer Nahkampfwaffe, weil auf die 2+ treffen einfach zu gut ist, um es zu verschenken (ich finde wir haben gute DS-Waffen, Schadensoutput und Rerolls der Wunden teilweise). Da kannst du alles mögliche ausprobieren, hängt halt auch vom Gegner ab...
 

Chilla-Bot

Grundboxvertreter
Wie spielst du denn die Nahkampf-Fexe, also mit welcher Flotte? Ich habe sie mir mehrfach angesehen und kam letztendlich zum Schluss, dass ich sie nur als Kraken sinnvoll finde, weil Fexe, die nicht angegriffen haben, nicht viel reißen.
Exakt. Mit mehr als zwei Carnifexen muss man schauen, dass die auch immer beschäftigt sind. Da sind zurückfallen und die hohe Bewegung schon viel wert.
 
Oben