LED Necron Monolith

Fex22763

Erwählter
Wollte mal wieder ein paar LED´s ausprobieren, Blaue, Regenbogen Wecselfarbe und eine rot blinkende. Also ran ans Werk und einen Necron Mono selbstgebaut. Meine Frau hatte noch ein paar Bastelkristalle rumliegen, die eignen sich hervoragen um darin LED zu verstecken, im oberen eine Regenbochen Wechselfarben LED, im Unteren ein Rotblinker.
Für das Tor hab ich einfachen ein kleine Kasten gebastelt, an die rückseite eine Regenbogen LED eingesetzt, die Wände zur besseren Refelektion mit Alufolie ausgekleidet. Die Front ist einfaches klares Plastik, mit WIndowcolor verschönert um den Kraftfeld Look hinzukriegen. In die Seiten jeweils noch eine helle blaue LED eingesetzt. Stromversorgung über 2 x Conrad Elektronik Regler. Mit den dingern kann man problemlos 4 - 6 LED in Reihe anschliesen. Stromquelle 1 x 9V Block. Die Rote Blink-LED kann man direkt an die 9 V anklemmen, je mehr Saft, je heller und schneller blinkt es. (bis 12 V max bei diesem Typ)

Zum Design: Ich mag es lieber schlicht, also ohne viel Firlefanz, finde ich passt besser zu Necrons.

Der Mono:



Der Mono "schwebt" auf seinem Kraftfeld:



Die Regenbogen LED wechselt ca. alle 2-3 Sekunden automatisch die Farbe: Rot, Blau, Weis, Grün, wobei der Übergang fliessend ist, netter Effekt

Mono in Rot (leider etwas unscharf, war zu dunkel ohne Stativ ;-) )



Mono Grün



und noch mal im Hellen und in Blau

 

Akira

Tabletop-Fanatiker
Sieht richtig cool aus.
Das mit den farben ist richtig super gemacht.

Auch der umbau ist gut.

Die bemalung ist halt eher schlicht ^^
 

Titus

Hüter des Zinns
Nice! Gefällt sehr gut! Überlege auch schon seit ner Zeit wie man wohl nen Mono scratchen könnte. Den hier find ich echt gelungen! ;)
 

Esentia Negotii

Tabletop-Fanatiker
mhm... ich weiß nicht.... irgendwie gefällt der mir nicht... für meinen geschmack fehlen da einfach details, so große glatte flächen ohne irgendwas drauf sehen irgendwie halbfertig aus...

nochdazu würde es mir besser gefallen, wenn der pyramidenteil nahtlos ohne diesen treppenabsatz in die "bodenplatte" übergehen würde. vom desihn her erinnert der mich irgendwie an die RT-zeiten....
 

S1nn3d1

Grundboxvertreter
Finde die Idee lustig. Sieht auch im Dunkeln gut aus.
Ob ein ono details braucht oder nicht sein mal dahin gestellt und ist sicher Geschmacksache.
NUR mein erster Gedanke war "ne Nachttisch-Lampe?". Ist nicht bös gemeint. Es liegt einfach an dem aufgesetzten Kristall auf der Spitze. IMO würde sich das besser und Necron-Stylischer machen, wenn die zum Teil versenkt wäre. Oder anderweitig in den Mono eingebettet.
 

mr.zylinder

Malermeister
design ist geschmacksache.
Bemalung gefällt mir nicht.
Wenn du schon modelltechnisch keine details haben willst, könntest wenigstens ein wenig detailreicher malen.
Ich denke in einem grünen Marmor effekt:
http://www.marmor-malerei.de/arten/bsp03.jpg
das würde das Modell auch ohne details zu einem Hingucker machen.
Je größer die Flächen, desto besser wirkt der Marmoreffekt.
Und große flächen hast du ja genug.

Malen würde ich das Muster so:
1.schwarz grundieren
2. Willkürlich etwa 2mm dicke Streifen mit dark angels green auf das modell malen.
3. einige Stellen aussuchen, und die Streifen zur Mitte hin mit snot green akzenturieren.
4. Die selben Stellen mit goblin green akzenturieren, aber dabei nen kleinen Rand aus snot green stehen lassen.
5. selbliges nochmal mit scorpion green machen.
6. glanzlack drüber.
hoffe es war einigermaßen verständlich.^^

Und ne Frage:
wie kommst du an die batterien wenn sie leer sind?
 

Fex22763

Erwählter
@ mr.zylinder:
Bemalung passt in dieser Form am besten zu meinen Necs. Trotzdem vielen Dank für die Anregung.

Batterietausch erfolgt ganz einfach, an der unterseite ist an Batteriefach, darüber ist der Mono einfach "rübergestülpt", darin ist auch der Schalter. Ganz einfache Lösung.
 
Oben