6. Edition Leichte Kavallerie 360° Schießen

Flint

Codexleser
Mal eine grundsätzliche Frage, da bei uns kaum jemand l.Kavallerie aufstellt und wenn, dann ohne Bögen:

Leichte Kavallerie darf 360° schießen.

Bedeutet das defacto, daß sie wie Plänkler immer alle in 360° schießen dürfen? Oder braucht jedes Modell Sicht zum Ziel?

Wenn ich 10 Wolfsreiter in einer Reihe nebeneinander aufstelle und neben mir steht eine gegnerische Einheit, dann sieht doch nur EIN modell (das äußerste) das Ziel, oder?

Dürften dann die 10 nach vorne und hinten schießen aber zur Seite nur jeweils einer links und einer rechts?
Ist das im Sinn dieser Regel?

Es würde das Spiel zumindest vereinfachen, wenn immer alle schießen könnten. Sonst muß ich ständig neuformieren, drehen, etc. damit ich mit allen Sichtlinie habe. In der nächsten Phase formiere ich mich gratis wieder neu und bewege mich weiter... Blödsinnig, oder?
 

ScrapNuk

Miniaturenrücker
Ja so lege ich die regeln auch aus.

[Ziel]



XXXXXXXX

alle können schiessen



XXXXXXXX [Ziel]

nur der rechts kann schiessen



[Ziel]
.................XXXXXXXX

alle können schiessen
(da man von jedem Base aus eine Linie zum Ziel ziehen kann)

Also eigentlich trifft der Fall nur ein, wenn ein Charaktermodell genau auf der Seitwärtsachse der Schiess-Einheit steht.

Und, wer hindert dich daran die Schiess-Einheit ein wenig zu drehen? Is ja leichte Kavallerie.
 

Arion

Hintergrundstalker
können alle schiessen. wenn einer nen gegner sieht brüllt ers dem rest zu und alle ballern blind drauf los
<
<
<
<
<
<
 

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
ja alle können schießen, die ganze ienheit wird beim beschuss wie plänkler behandelt und kann auf den gegner schießen. deshalb ist leichte kavvalleri ja auch so klasse.


Dark Eldar
 

ScrapNuk

Miniaturenrücker
Wäre eine Erklärung dafür, dass alle schiessen können. Ist aber regeltschnisch nicht so hinterlegt.
Die Ausnahme zu den normalen Schiessregeln ist, dass leichte Kavellerie einen 360° SichtBEREICH hat. Nicht dass sie durch eigene Leute 'hindurchsehen' können (wie das bei den Plänklern steht).
 

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
hmm, auch wieder war, in meiner spielergruppe haben wir die schussphase der leichten kavallerie genauso von den regeln gehandhabt wie bei plänklern. ist eigentlich die beste methode. aber ich lasse mich gerne besser belehren.
<


Dark Eldar
 

ScrapNuk

Miniaturenrücker
Hab jetzt grad extra noch mals nachgelesen. Bei den Plänklern steht ausdrücklich "...in jede Richtung schiessen..." und "...blockieren Plänkler nicht die Sichtlinie anderer Mitglieder ihrer eigenen Einheit..."
Bei l.Kavallerie nur "...in jede Richtung schiessen...".

C'est ca.

Ich denke aber mein obiges zweites Beispiel kommt sehr selten vor.
 

Wutzel

Erwählter
wir handhaben das auch so, dass jeder feuern darf - ach mal ehrlich wieviele sterben schon durch den glorreichen beschuss von leichter kavallerie
 

Magua

Tabletop-Fanatiker
Bei Pistolieren und Schwarzen Reiter doch schon recht viele, bei Bogenbeschuss (Waldreiter, Grenzreiter, Wolfsreiter[auch Hobbos], Chaosbarbies, Söldner etc.) eher weniger
 
J

Jaq Draco

Gast
Es kommt ja nicht auf die Anzahl der Modelle an sondern darauf um welche es sich handelt. klar, 2 Mann aus nem Regiment zu verlieren geht noch, aber 2 Mann vonner Kriegsmaschinenbesatzung.
<
 

Flint

Codexleser
Genau, und wenn ich 2x10 Skelettreiter der Khemri hernehme (und noch zwei Anrufungen dazu..), ist der Beschuß schon gefährlich, vor allem bei den richtigen Zielen... (40 Schuß in einer Runde... Uff)

Ich würds eigentlich auch so machen, denn immerhin kann ich ja gratis umformieren, dann stell ich mich halt so hin, daß trotzdem alle treffen, also ist es praktisch (fast) das gleiche.

Einen weiteren Vorteil hab ich entdeckt.
Sie erhalten zwar keinen Gliederbonus, aber sie NEGIEREN den des Gegners, wenn sie in die Flanke reinfahren...

Ich hab extra nochmal Plänkler und l.Kavallerie verglichen. Bei Plänklern stehts extra dabei, daß sie nicht den GB des Gegners negieren, bei LK steht diesbezgl nix.

muarharhar
 

Flint

Codexleser
Und gleich eine Anschlußfrage zur Bewegung derselben...

Da sie ja jetzt beliebig viele Gratis-Formationsänderungen und Neuformierungen machen dürfen, solange sie nicht angreifen, heißt das auch, daß sie dies auch beim Marschieren dürfen?

Solange also kein Gegner in 8 Zoll steht, können sie sich immer 16 Zoll (oder 18) bewegen und gleichzeitig beliebig umformen? Das ist ganz schön beweglich!
 

Necrarch

Erwählter
Originally posted by Flint@9. May 2003, 12:23
Sie erhalten zwar keinen Gliederbonus, aber sie NEGIEREN den des Gegners, wenn sie in die Flanke reinfahren...

P.S.: Wurde nicht in irgendeiner Errata gesagt, dass leichte Kavallerie sich nur noch 1 Mal pro Spielzug kostenlos umformieren darf ?
Nein, ehrlich ? Na klar !
Sie dürfen nur auf das schießen, was sie auch wirklich sehen (also können nicht durch Modelle ihrer eigenen Einheit durchschiessen)
 
H

hinterdir

Gast
Hi,

wie sieht es aus, wenn der Gegner hinter der leichten K steht.
Dürfen diese ihn in ihrer Schussphase, ohne dass sie ihn gesehen haben, beschießen?
 

Iceman

Tabletop-Fanatiker
Ja sie dürfen schiesen weil sie sich einfach umdrehen und draufhalten. Das sieht amn doch bei Last Samurai oder Hdr 2 wie das funzt und so ist es auch bei Wrhammer die drehen sich einfach um und Schuss. Deshalb sind ja auch zb Schwarze Reiter und Grenzreiter so bitter weil die hinter dir langreiten können dich nicht sehen muessen aber dennoch munter draufhalten.


Mfg Iceman
 
Oben