Listenidee Fusslatscher mit Droidenblock 2000 Punkte

StefanHofi

Eingeweihter
Ehrlich gesagt hat Kaminari in dem Thread über die Grey Knights mir eine neue Listenidee eingepflanzt, die ich an ein paar Kameraden an einem Spielwochenende austesten möchte (ordentliches Spielniveau – etwa unteres Turniermittelfeld). Ich hab seit langem nicht mehr mit Phantomdroiden gespielt und mit so einer statischen Fusslatscherliste keine Spielerfahrung. Ich bin dankbar für Anregungen und Hinweise aller Art, insbesondere wenn jemand eigene Erfahrungen mit so einem Konzept in der 5. Edition hat. Figurenauswahl ist alles vorhanden, ich hab aber auch alle alternativen Auswahlen mit Ausnahme eines Jetbikerats.

2000 Punkte Listenidee nach Anregungen von Kaminari (copyright - und Fussnote - auch wenn es keine Dokterarbeit ist:lol:):

Eldrad 210
Avatar 155
10 Gardisten, Impulslaser 95
10 Phantomdroiden, Runenleser, Phantomseher, Entschlossenheit 386
5 Asuryans Jäger 60
5 Asuryans Jäger 60
9 Harlequins, 6 Peitschen, Schicksalsleser, Todesjoker, 1 Fusionspistole 236
5 Harlequins, 2 Peitschen, Schicksalsleser, Todesjoker, 1 Fusionspistole 148
5 Warpspinnen 110
Falcon, Holofeld, Seelenstein, Raketenwerfer 180
Falcon, Holofeld, Seelenstein, Raketenwerfer 180
3 Kampfläufer, 6 Impulslaser 180

Was hab ich mir gedacht:
Dynamisches Duo – da brauche ich wenig zu erklären. Avatar und Phantomdroiden werden gegunstet. Die freie Psi-Kraft wird erst für Runenblick, später für Verdammnis genutzt.
Phantomdroidentrupp mit Entschlossenheit, damit beim integrierten Eldrad auch die 3 Psi-Kräfte pro Runde klappen.
Standardgardisten – dank Avatar (zunächst) ohne Moralproblem. Kann notfalls als Abschirmeinheit in der Aufstellung missbraucht werden.
Großer Harlequintrupp – mobiler Deckungsgeber und Nahkampfunterstützung für den Phantomdroidentrupp.
Kleiner Harlequintrupp – Abfangeinheit bzw. Guard. Kann eigentlich nichts richtig, aber von allem ein kleines bisschen. Je 1 Fusionspistole ist in jedem Harlequintrupp als Abschreckung für Cybots und gegen Panzerschocks.
Kann als mobile Deckung missbraucht werden. Theoretisch könnte man den Trupp mit 5 weiteren Peitschenharlequins auf volle Stärke bringen, verliert aber dann die Warpspinnen. Diese hab ich als weiteres mobiles Element rein genommen, weil die Liste mit Ausnahme der DAVU-Falcons statisch ist. Die Falcons unterstützen auf Distanz und punkten. Die Kampfläufer liefern Feuerkraftunterstützung – werden aber wohl früh dem Feind zum Opfer fallen, es sei denn sie kommen aus der Reserve über die Flanke.
Taktik:
Großer Block Fusslatscher rückt stetig in Richtung Gegner/Marker vor – während Feuerunterstützung ihr bestes gibt. Einzige Ausnahme: Hat der Gegner weniger Feuerkraft, dann wird mit Runenblickunterstützung geschossen was das Zeug hält und die eigenen Nahkämpfer fangen ab bzw. kontern.

Jetzt seid Ihr dran!
 

-Freddy-

Codexleser
Ich habe früher auch so eine ähnliche Liste gespielt bin aber mittlerweile zu einer stinknormalen Mechaliste übergegangen, weil einfach viel zu viele Psimatrizen und Raketenwerfer rumlaufen die es dir einfach viel zu schwierig machen mit so einer Liste erfolgreich zu spielen.

Eldrad und Avatar sind in in einer Latscherliste plicht.
Bei den Droiden würde ich aber lieber Khaines Segen mitnehmen statt Entschlossenheit, da wenn du in Feuerreichweite bist meist auch einen Charge abbekommen wirst.
Ich würde die Warpspinnen rausschmeissen und 2x 10 Harlis spielen, damit kannst du deinen Avatar oder auch mal die Droiden eigentlich überall rausboxen oder sie auch mal als Deckungsgeber missbrauchen.
In der Unterstützung würde ich es umdrehen, dh 2x3 Kampfläufer und nur 1 Holofalcon.

Die Liste sieht würde dann so aussehen:

*************** 2 HQ ***************
Der Avatar des Khaine
- - - > 155 Punkte

Eldrad Ulthran
- - - > 210 Punkte

*************** 2 Elite ***************
10 Harlequine, 9 x Harlequinpeitsche, Todesjoker, Schicksalsleser
- - - > 256 Punkte

10 Harlequine, 9 x Harlequinpeitsche, Todesjoker, Schicksalsleser
- - - > 256 Punkte

*************** 3 Standard ***************
10 Phantomdroiden
+ Runenleser, Phantomseher, Khaines Segen -> 46 Pkt.
- - - > 396 Punkte

5 Asuryans Jäger
- - - > 60 Punkte

14 Gardisten, Impulslaser
- - - > 127 Punkte

*************** 3 Unterstützung ***************
3 Kampfläufer, 6 x Impulslaser
- - - > 180 Punkte

3 Kampfläufer, 6 x Impulslaser
- - - > 180 Punkte

Falcon, Eldar-Raketenwerfer, Holofeld, Seelenstein
- - - > 180 Punkte


Gesamtpunkte Eldar : 2000
 

Makaku

Malermeister
Was soll Stählerne Entschlossenheit in einem furchtlosen Trupp bewirken?

Psi Tests Wiederholen.

@Topic: kann ich leider nicht viel zu sagen - ich würde die Droiden irgendwie in Serpents packen, allerdings entfernst du dich dann wieder vom Thema... Ausserdem frisst ein 10er Trupp Droiden einfach zu viele Punkte. Ich ahbs probiert und spiele nur noch 6-8er Trupps.
 

shockwave10k

Tabletop-Fanatiker
hmm irgendwie stören mich dabei die einzelnen fusionspistolen, da würde ich lieber 2 spielen, schalten die cybots zuverlässiger aus (gib den 1en keine chance!) und erzeugt eine zusätzliche wundgruppe (pistole + peitsche)

rak werfer bei den gardisten finde ich persönlich besser, mit runenblick gibt es einen guten S8 schuss und ohne liegt die schablone deffinitiv irgendwo und hält evt sogar was nieder.

sollten dann noch 5 pkt übrig sein, wäre ein einzelner seelenstein nicht verkehrt bei den läufern, erzeugt eine wundgruppe und wenn der alleine steht darfst du noch laufen ;)

hmm je länger ich drauf gucke, desto komischer lachen mich die 5 harlies an, schon recht teuer mit einem schicksalsleser und nicht umbedingt effektiv. würde die wohl eher auflösen, die anderen harlies aufstocken um...nen todesjoker (warum nicht? S6 sturm 3 niederhalten hat doch was!) und die gardisten um einen runenleser mit stählerner
 

Kaminari

Codexleser
Wenn das Spiel nicht auf Anhieb aufgeht, teste mal die anderen Möglichkeiten für den Spiritseer aus. Dessen Kraftauswahl hat wirklich den größten Einfluss auf das Spiel dieser Armee. Jeder hat da seine eigenen Präferenzen.

Stählerne: noch etwas sicherere Psikräfte von Big E. (aber er hat ja beide Runensets)
Nebelschleier: keine Deckung da? Nehme ich mit... (aber viele andere Einheiten da, die Deckung geben können)
Segen des Khaine: Auch die meisten Elitenahkämpfer treffen die Droiden jetzt erst auf 4+, was sie noch zäher macht (mein Favorit)

Zwar sehen zwei Falcons widerstandsfähiger aus, mir ist über die Spiele aber eine zusätzliche Kampfläuferschwadron als effektiver erschienen. 3 Drei Läufer in Deckung bringen auch bei der geringen Panzerung einiges an Zähigkeit mit. Der Gegner ist außerdem oft versucht, diese Feuerbedrohung als erstes auszuschalten, was Deinen Droiden etwas mehr Luft verschafft. Von Wolfsfängen bleibt nämlich nicht viel übrig, wenn so eine Einheit schißen darf (was dann wieder die Droiden freut...). Bei mir fällt meist früh ein Trupp Kampfläufer aus, der zweite aber macht das ganze Spiel über Druck, da der große Block dann bedrohlich nahe gekommen ist und das Feuer umschwenkt.

5 Spinnen können durch schocken mal eine ärgerliche Wolfsfangeinheit beschäftigen, allerdings fehlt ohne Autarch die Möglichkeit, deren Erscheinen zu manipulieren. Auch sind sie sonst als einzige kleine "weiche" Einheit zu früh ein gefundenes Fressen. Ich würde diese Punkte daher in andere Einheiten investieren (z.B. Harlekine, Gardisten). Die Gardisten werden durch die zusätzlichen Modelle widerstandsfähiger gegen Fluchtversuche; der Avatar kann nicht immer bei ihnen sein.

Auch haben sich bei mir die Fusionspistolen als sinnvoller erwiesen, als ein ausgemaxter Harlie-Trupp. Siehe Space Marines: es ist einfach eine Bedrohung durch zwei Melter da. Sowohl gegen Fahrzeuge, als auch gute Rüstungen als auch möglicher Charakter Instakill.
Und um dem Gegner die Wahl nicht so einfach, bzw. durch eine falsche Aufstellung der beiden Trupps mir selbst von Beginn an das Leben schwer zu machen, bevorzuge ich zwei ungefähr gleichstarke Harlekintrupps (die z.B. die Flanken abdecken, bzw. vor und hinter den Droiden laufen).

Du musst aber einfach mit Verlusten rechnen, deshalb halte ich den Block gerne zusammen, so dass eine andere Einheit schnell die jeweilige Aufgabe übernehmen kann.
 

StefanHofi

Eingeweihter
Also was sich schon raus kristallisiert, dass die Warpspinnen raus fliegen.

Eine weitere Grundsatzüberlegung ist 2 Falcons und 3 Kampfläufer, oder 1 Falcon und 6 Kampfläufer.
Letzteres hat natürlich Auswirkungen auf die Standards und die Fähigkeit Panzerung 12 auf Distanz zu knacken.
Ich liebe eigentlich 6 Kampfläufer - insbesondere wenn Eldrad mit von der Partie ist - allerdings ist meine Befürchtung, dass ich mit Unmassen an Stärke 6 Waffen halt zu wenig Power gegen Panzer habe. Die Phantomdroiden machen das meiner Ansicht nach nicht wett, da sie einfach zu wenig Reichweite haben.

Was sagt Ihr zu dem Panzerproblem? Wieviele und welche Standards würdet Ihr nehmen, wenn nur ein Falcon dabei ist?
Meine Überlegung - 4 sollten es bei 2000 Punkte schon sein:
5 Asuryans Jäger DAVU - ist klar
10 Droiden - ist klar
10 Gardisten (Impuls oder Rak - ist noch die Frage)
entweder ein zweites 10er Gardistenpaket - oder 3 Jetbikes ohne alles
 

Kaminari

Codexleser
Je nachdem, wie Dir die Punkte ausgehen:
- noch ein großer Gardistentrupp
- oder ein Jetbike Team mit (!) Shurikenkanone (nochmals Transporterbedrohung, wenn sie früh aus der Reserve kommen)

Wg. S6 gegen S8 vs Panzer. Bei vielen dieser Gerätschaften reichte es mir aus, sie am Anfang einfach ruhig zu stellen ("glance to death"). Eine betäubte Valkyrie/Vendetta ist einfach mal eine Runde sinnlos. Während der Block heranmarschiert. Und bei dem Block kann fast jeder Fahrzeuge auf kurze Reichweite knacken (insbesondere Autotreffer im NK durch fehlende Fahrzeugbewegung machen sich bemerkbar).

Mech-Listen haben das Problem, dass sie durchgeschüttelt/betäubt nur einen Bruchteil Ihrer Kraft ausüben können. Ihnen bleibt nur die Schutzfunktion. Sie fallen dadurch im "Battle of Attrition" gegenüber einer kontinuierlich feuernden Liste zurück. Und plötzlich schwappt die eigene Armee wie eine Welle über sie her.

Ich hatte mit so einer Liste überraschenderweise weniger Probleme viele Panzer zu knacken als mit einer Mech-Liste. Ein Spiel damit fühlt sich ungefähr an wie:
- Autsch, das Feindfeuer tut weh.
- Jetzt habe ich immer noch kaum etwas ausgeschaltet.
- ENDLICH DAAAAA!!!!!
- Oh, die Gegner sind jetzt aber schnell zerbröselt...

Und schließlich: nur wenige Armeen bekommen S6 Waffen so günstig wie die Eldar. Für S8 zahlen wir Premium Preise. Ab und zu gönne ich mir den Spaß und rüste die Gardisten mit Lanzen aus (z.B. wenn das Environment mit vielen Landraidern, Vindicatoren, Leman Russ etc. gefüllt ist). Sie werden im Vergleich mit dem Rest als harmlose punktende Einheiten ignoriert. Die landen dann immer wieder mal einen überraschend effektiven Treffer.
 

KELMON

Tabletop-Fanatiker
Du kannst auch alles haben, Stefan:

*************** 2 HQ ***************
Der Avatar des Khaine
- - - > 155 Punkte
Eldrad Ulthran
- - - > 210 Punkte
*************** 2 Elite ***************
8 Harlequine, 7 x Harlequinpeitsche, 2 x Fusionspistole, Todesjoker, Schicksalsleser
- - - > 232 Punkte
8 Harlequine, 6 x Harlequinpeitsche, 2 x Fusionspistole, Todesjoker, Schicksalsleser
- - - > 228 Punkte
*************** 3 Standard ***************
3 Gardistenjetbikes, 1 x Shurikenkanone
- - - > 76 Punkte
5 Asuryans Jäger
- - - > 60 Punkte
10 Phantomdroiden
+ Runenleser, Phantomseher, Runenspeer, Stählerne Entschlossenheit -> 39 Pkt.
- - - > 389 Punkte
*************** 1 Sturm ***************
5 Warpspinnen
- - - > 110 Punkte
*************** 3 Unterstützung ***************
3 Kampfläufer, 6 x Impulslaser
- - - > 180 Punkte
3 Kampfläufer, 6 x Impulslaser
- - - > 180 Punkte
Falcon, Eldar-Raketenwerfer, Holofeld, Seelenstein
- - - > 180 Punkte

Gesamtpunkte Eldar : 2000

Nur die Standardgardisten ... die würd ich mir sparen. Es gibt so viel schockendes, flankendes Kroppzeug, was die an ihrem Ziel einfach nur ausradiert, ne ehrlich ned. Und spätestens in Runde 2, wenn der Ava mit seiner Furchtlosblase weg is, weil er sich ja unbedingt mal wieder kloppen muss, sterben 2, Moraltest huuuiii...
Und wer mit den 1-2 LaLas, die Gardis mitbringen hofft 3-4 LR aufhalten zu können ... naja, ich hab noch NIE was mit ner LaLa kaputt gekriegt ...

Willst du ne andere Psikraft beim Leser, würd ich zuerst an den Jokern sparen ... die hab ich nur drin gelassen, weil du sie genommen hast. Harlies sprinten wenns wichtig wird doch eh ... da kann ich auf die tolle Chance gegen MW 10 (zu 90%) niederzuhalten, verzichten ...
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanHofi

Eingeweihter
Hi Tobi!

Klar ist Deine Liste stärker - weil halt die Standards bei den Eldar nix taugen. Nur 3 Standards auf 2000 Punkte ist mir zu wenig. Ich leg mich da fest - vier müssen es schon sein, sonst macht der Gegner einen Zielwechsel und ich muss einem Unentschieden hinterher rennen oder auf Vernichtung spielen und gegen gute Gegner klappt das nicht. Dank der Punkte der Warpspinnen ist eine 4. Standardeinheit eigentlich auch kein echtes Problem.

Die Todesjoker hatten sich bei mir oft bewährt, deshalb habe ich die drinnen. Gerade wenn der Gegner kommt - oder kommen muss - vertreiben sie sich halt doch ganz ordentlich die Zeit. Niederhalten ist eigentlich ein Glücksbonus, auf den ich nicht kalkuliere. Eine BF4 Shurikenkanone ist ja auch nicht zu verachten - und 10 Punkte finde ich da nicht zu teuer.

Bischen ärgerlicher sind die vielen Peitschen. Klar sind die angebracht - aber leider nicht an meinen Modellen. Seufz - bei meinen Bastelfähigkeiten wird das super nervig, da die ganzen Peitschen dran zu tackern...
 

shockwave10k

Tabletop-Fanatiker
ich hab die idee mal aufgegriffen und eine 1500 pkt liste gegen dark eldar gespielt, sah so aus das mopped:

*************** 1 HQ ***************

Runenprophet
- Seelensteine
- Verdammnis
- Gunst des Schicksals
- - - > 130 Punkte


*************** 2 Elite ***************

10 Harlequine
- 7 x Harlequinpeitsche
- 2 x Fusionspistole
- Schicksalsleser
- - - > 258 Punkte

5 Feuerdrachen
+ Serpent
- Shurikenkanone
- Seelenstein
- - - > 190 Punkte


*************** 2 Standard ***************

10 Phantomdroiden
+ Runenleser
- Phantomseher
- Stählerne Entschlossenheit
- - - > 386 Punkte

5 Asuryans Jäger
- - - > 60 Punkte


*************** 1 Sturm ***************

5 Warpspinnen
- - - > 110 Punkte


*************** 2 Unterstützung ***************

Falcon
- Eldar-Raketenwerfer
- Holofeld
- Seelenstein
- - - > 180 Punkte

3 Kampfläufer
- 6 x Impulslaser
- - - > 180 Punkte


Gesamtpunkte Eldar : 1494

die dark eldar liste sah ungefähr so aus:

*************** 1 HQ ***************

Asdrubael Vect
- Bote der Zerstörung
- - - > 440 Punkte


*************** 3 Standard ***************

Hagashîn-Trupp
9 Hagashîn
+ Upgrade zur Hekatrix
- Peiniger
- - - > 120 Punkte

Hagashîn-Trupp
10 Hagashîn
- Impulsminen
+ Upgrade zur Hekatrix
- Peiniger
+ Schattenbarke
- Schattenlanze
- - - > 210 Punkte

Hagashîn-Trupp
10 Hagashîn
- Impulsminen
+ Upgrade zur Hekatrix
- Peiniger
+ Schattenbarke
- Schattenlanze
- - - > 210 Punkte


*************** 2 Sturm ***************

Harpyien-Trupp
5 Harpyien
- 2 x Hitzelanze
- - - > 134 Punkte

Harpyien-Trupp
5 Harpyien
- 2 x Hitzelanze
- - - > 134 Punkte


*************** 2 Unterstützung ***************

Cronos-Parasitenmaschine
- Seelensonde
- Seelenstrudel
- - - > 110 Punkte

Cronos-Parasitenmaschine
- Seelensonde
- Seelenstrudel
- - - > 110 Punkte


Gesamtpunkte Dark Eldar : 1468

ich muß sagen, es lief überraschend gut, ich hab zwar wieder verloren, aber nicht so hoch wie sonst :D man merkt direkt das dadrin versteckte potential
bei den kampfdrogen hat er mal prompt die 6 geworfen, schmerzmarker für alle! :D damit wurden die cronos recht unnötig, am ende hatte vect´s gruppe 5 oder 6 marker gehabt

besonders überrascht haben mich die phantomstrahler, die löschten mitleidlos mit gewaltigem overkill eine cronos aus und 12" sind weiter als man glaubt (und der gegner hofft ^^) gegen eine reine mechliste, wo die fahrzeuge auf abstand bleiben, allerdings fast schon verschenkte punkte!

2 dinge waren übel:
1. 2 warpspinnen beim shocken zu verlieren und eine dritte direkt in der nk-bewegung durch pasch -_-
2. vect und die hexatrix pusteten den droiden trupp alleine weg bevor dieser auch nur angemessen reagieren konnte. leider waren die harlies zu dem zeitpunkt schon tot, gegen 10 hagas waren die schlichtweg overkill, daher standen die mitten im feld und wurden von einem cronos gegrillt.

und halt mein generelles würfelpech, das z.b. der falcon nie etwas getroffen hat, außer eine barke im 1. zug, die er schütteln konnte, aber seinen ersten geländetest zum sichern des 2. missionsziels direkt mal versaut und lahmgelegt wird.

4 dinge würde ich fürs nächste mal ändern (u.a. speziell gegen diesen gegner)
1. todesjoker wäre famos gewesen, kein FnP für die dunkeln brüder
2. warpspinnen nicht schocken lassen! viel zu schade wenn sie abweichen
3. statt stählerne entschlossenheit khaines segen mitnehmen. Ini 5 rockt zwar nicht umbedingt das haus, aber lässt ein paar attacken mehr durchkommen, weil KG 5 schon entscheident mehr ist als der großteil anderer modelle hat
4. evt den falcon durch einen serpent tauschen, und dafür 2 harlie trupps hinfummeln, einen etwas größeren 7 mann + schicksalsleser und einen 5 mann trupp


bezüglich peitschen: wenn du optisch keine hohen ansprüche stellst, mach das folgendermaßen:
das schwert absäbeln und an die faust einen klumpen green stuff machen
dann mit einer büroklammer oder modelierwerkzeug das zu einem "faden" ziehen, fertig ;)
ein wenig rumbasteln, das das ordentlich aussieht, dann ist das klar zu erkennen.
evt auch einfach ein grades stück büroklammer mit greenstuff ummanteln und drantackern, ist dann etwas stabiler, viel anders sieht das original auch nicht aus
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanHofi

Eingeweihter
Danke für den Bastelltipp und den Spielbericht!

Aktuell denke ich auf folgender Variante herum - hab allerdings noch nicht ernsthaft getestet:
Eldrad 210
Avatar 155
10 Gardisten, Impulslaser 95
10 Gardisten, Impulslaser 95
10 Phantomdroiden, Runenleser, Phantomseher, Khaines Segen 396
5x Asuryans Jäger 60
10x Harlequin, 7x Peitschen, Schicksalsleser, Todesjoker, 1 Fusionspistole 258
9x Skorpionkrieger, Exarch, Schere, Schattenwandler 191
Falcon, Holofeld, Seelenstein, Raketenwerfer 180
3x Kampfläufer, 6x Imp-Laser 180
3x Kampfläufer, 6x Imp-Laser 180
Gesamt: 2000

Khaines Segen habe ich auch inzwischen - statt Entschlossenheit. Entsprechend ist Eldrad nicht mehr zwingend in den Droiden - sondern ggf. nur noch in der Nähe.
Skorpies sind sicher nicht die beste Auswahl, aber aufgrund Anzahl/Preis halt vergleichsweise härter als die Warpspinnen. Dank Schattenwandler infiltriert aufgestellt, dürften die ein weiteres Druckelement sein. Als Schirm kann man sie ggf. auch verwenden. Ich gehe nach wie vor davon aus, dass in der ersten Runde jeder Gegner auf die Kampfläufer schießt.
Etwas unwohl fühle ich mich, da ich viele Panzer tatsächlich nur auf kurze Distanz knacken kann. Fernkampfpotential liegt halt deutlich auf Stärke 6.
 
Zuletzt bearbeitet:

shockwave10k

Tabletop-Fanatiker
man könnte noch über folgendes nachdenken:

impulslaser der gardisten zu shurikenkanonen machen und dafür dem exarch der skorps ne reißende klinge mitgeben (lohnt sich gegen panzer durchaus mal oder wenn man weniger kills möchte um länger im nk zu bleiben) und den harlies eine 2. fusionspistole, lohnt sich durchaus, vorallem wenn man sowieso wenig gegen panzer hat

nachtrag:
was auch interessant wäre indem zusammenhang, wären 10 sturmgardisten mit 2 fusionsstrahlern oder auch 2 flammenwerfern gegen massenmobs. stärkt etwas die panzerabwehr, und ggf einen weiteren runenleser kann man immer brauchen ;)
für den fall das einen 2 panzer bedrohen, kann man die droiden den transporter knacken lassen (das schaffen die in jedem fall!) und die sturmgardisten den anderen panzer. dann dürfen die droiden wenigstens den inhalt anchargen
so hätte man auch zur not einen "schwarzen peter" den man verteilen kann, wenn der gegner versucht die droiden mit irgendeinem billigen schrott zu binden (hagas oder nem taktischer trupp fallen mir da speziell ein) für den fall das man das nicht braucht, ist man nicht zwingend auf harlies angewiesen um den gegner in der ersten nk runde wegzubashen, kann also den NK besser dosieren
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanHofi

Eingeweihter
Ehrlich gesagt lässt mich Kaminari´s Droidenidee immer noch nicht los, obwohl ich mit den Listen total unzufrieden bin. Mir ist das Ganze zu immobil und es fühlt sich so gar nicht Eldra-like an. Kann aber auch sein, dass ich mich da als "Dinosaurier" nicht umgewöhnen kann.

Jedenfalls komme ich wieder mehr zurück in Richung Panzerlisten. Da hatte ich meistens 1-2 Feuerdrachenserpents drinnen, wobei die Feuerdrachen bei mir praktisch immer Einweg sind.

Für mich ergibt sich folgender Vergleich:
Serpent, Seelenstein, Shurikenkanone, 6 Feuerdrachen 206 Punkte
Serpent, Seelenstein, Shurikenkanone, 5 Phantomdroiden, 1 Runenleser, Khaines Segen, Speer 328 Punkte

122 Punkte Differenz ist nicht billig - eigentlich rechtfertigt es sich nur, wenn die Droiden deutlich mehr können.
Im Punkto Vernichtung von Panzern geht meiner Meinung nach der Vergleich deutlich an die Feuerdrachen - sind einfach billiger, bei einem sogar leicht besseren output.
Also würde nur die deutlich höhere Haltbarkeit überzeugen, wenn man sie halt statt Einweg mindestens 2x zum Einsatz bringen kann. Möglicherweise ist es auch inkonsequent den Droiden Khaines Segen zu geben, da Flammen der Wut das Damage Output gegen nicht Panzerziele noch erhöhen würde.
Ehrlich gesagt habe ich mit Phantomdroiden in Serpents gar keine Erfahrung. Den Speer habe ich rein gepackt, damit bei Anti-Panzer noch eine "Laserkanone" mit schießt.

Als Listenidee 1750 Punkte würde ich es so umsetzen:

Runenprophet, Runenblick, Runen der Vorhersehung, Speer 93
5x Asuryans Jäger 60
5x Asuryans Jäger, Serpent, syn. LaLa, Seelenstein 205
5x Asuryans Jäger, Serpent, syn. Impulslaser, Seelenstein 185
5x Phantomdroiden, Runenleser, Khaines Segen, Speer, Serpent, Seelenstein, Shuka 328
5x Phantomdroiden, Runenleser, Khaines Segen, Speer, Serpent, Seelenstein, Shuka 328
Falcon, Holofeld, Laserlanze, Seelenstein 190
3x Kampfläufer, 6 Impulslaser 180
3x Kampfläufer, 6 Impulslaser 180

Hat jemand mit so etwas Erfahrung?
1. Rentieren sich Droiden im Serpent im Vergleich zu Feuerdrachen?
2. Rentiert sich Segen und Speer bei 5er Trupps Droiden, oder ist das Punkteverschwendung?

Fragen über Fragen :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

shockwave10k

Tabletop-Fanatiker
ich schätze die rentieren sich wenn:

a) du 7" entfernt stehst zum schießen (oh, wie oft das vorkommt wenn man es nicht braucht! ;) (mein melta bonus)
b) du gegen fahrzeuge kämpfst die meltaimmun sind (stormraven)
c) aufgrund fehler oder schrottiger fahrzeuge, dafür aber sehr harter einzelkreaturen, ein zielwechsel vorliegt (z.b. dark eldar portallisten mit taloi und croni, tyraniden) selbst modelle mit W5+ werden u.U. sofort ausgeschaltet

die feuerdrachen wäre eleganter, wenn:
a) das fahrzeug auf 6" oder weniger beschossen wird und nicht metal immun ist
b) sich die insassen nichtmehr wehren, bzw nicht vorhanden sind
c) können zuverlässig die fahrzeuge im folgespielzug zuerstören (schießen + meltabombe....da steht nix mehr!)
d) sehr viele modelle bis W4 auf dem tisch stehen die gut ausgeschlatet werden können/müssen (z.b. orkbosse(auf bike))
 

Mhoram

Miniaturenrücker
Wenn du die Droiden in einen Serpent packst, dann bist du wieder in einer "normalen" Liste, denn dann solltest du sie schon gegen FD tauschen...

Ich sehe in deiner Panzerabwehr eigentlich auch kein großes Problem, denn was sind denn da die klassischen Kanditaten?
LR, Preds u.Ä.-> dank weniger harter Ziele sind seine LasKas overkill
LRC -> der kommt ja zu deinen Fusionspisolen
LRP -> Dito
(ja, ich weiß, dass man eigentlich nicht will, dass er rankommt, sondern vorher stehen bleibt...)
Alles andere Kropzeug wie Rhinos, Razorbacks, Chimären und Co werden von deinem S6 Feuer aufgehalten, auch P12 hältst du sicher auf, denn wenn da eine Schwadron drauf schießt hast du 24 S6 Schuss, die sollten ihn schon zerstören durch ausreichend Waffe zerstört und lahmgelegt...
Bedenke auch, dass die Platte ja nicht unendlich groß ist, du trotz "Eldar" dank Eldrad und Droiden recht stabil bist und du sowohl gute Feuerkraft, als auch guten NK hast.
Alles geht halt nicht!!!

(Ohh.. was sind das denn, SW - BA... aber alles soll doch nicht gehen... aber da muss doch eine Schwachstelle... ... grummel... ... Wie dem auch sei alles geht halt nicht... ;))

Hast du die Liste denn jetzt eigentlich mal gespielt??
 

KELMON

Tabletop-Fanatiker
Droiden in Serpents habe ich bisher nur gegen Tyras gespielt, um große Kreaturen zu jagen. Denen hab ich dann aber keinen Leser, sondern gleich den Verdammnisproph angeschlossen. Dann sind die echt gut.

Gegen GK gestern wären die bestimmt auch ned schlecht gewesen, gegen den Stormraven und den Dreadknight, aber die hab ich auch so weggekriegt. Allerdings hätten die Purificatoren, die 14 Drachen recht schnell recht klein gemacht haben, gegen Droiden mehr Probleme gehabt.

Gegen Donnerwölfe könnten se noch ganz nett sein, aber die ham halt Schilde dabei - der große Nachteil von Warpwaffen, der hoffentlich beseitigt wird ...
 

StefanHofi

Eingeweihter
Hast du die Liste denn jetzt eigentlich mal gespielt??

Ich hab eine 1750er Variante gespielt.
Avatar
Eldrad
10 Gardisten/Implaser
5 Asuryans Jäger
10 Phantomdroiden, RL, Geistseher, Segen
10 Harlequins, 6 Peitschen, Schicksalsleser, Todesjoker, 2 FuPis, Meisterh./E-Waffe
3 Kampfläufer/Imp
3 Kampfläufer/Imp
Falcon, Holo, Seelenstein, LaLa

Was soll ich sagen - ich hab nach KP knapp verloren - gegen Necrons! Das ist mir in der ganzen 5. Edition noch nicht passiert.
Irgend wie war mir das aber auch zu statisch - das liegt mir nicht.
 

Mhoram

Miniaturenrücker
Ja gut, dass ist dann wohl auch die entscheidende Aussage (an bei: "entscheidendste" klingt irgend wie blöd das Wart^^). Wenn es die von der Spielweise nicht liegt, dann ist das eben so und dann brauch man da auch nicht viel dran überlegen. Für mich wäre Chaos zum Beispiel einfach nichts, weil ich die Modelle und den Hintergrund für mich nicht ansprechend finde (nicht, dass es schlechte Sachen sind, es passt aber nicht zu mir) und wenn du eben auf schnelles Spiel, Hit and Run und so was setzt, es dir Spaß macht und du darin gut bist, dann ist es immer wieder gut, was Neues zu probieren, aber wenn es dir nicht liegt, dann ist das Alte auch nicht immer schlecht...
Aber wie hast du denn bitte verloren :eek:;)
--> Ich fordere im Namen des Forums einen Spielbericht :)
 
Oben