Mal eine kleine Story von mir!

Helveticus

Codexleser
Es war eine lange Schlacht die sich die World Eater mit diesen unwürdigen lieferten viele Schädel und Unmengen an blut wurden Khorne geopfert!
Drazel der schon seit der Eroberung von Kastus 88 in den Rang eines Dämonenprinzen erhoben war, schaute über das Schlachtfeld und er sah das es gut war!
Er errinnerte sich wie er damals als normaler World-Eater Spacemarine unter Angron diente und schon damals war es ihm ein Vergnügen alle seine Feind auf barbarischste Weise nieder zu strecken! Schon damals reichte das Gerücht das die World Eater auf dem weg zu einem Planten waren um Rebellionen und Kriege zu beenden. Zu blütig war ihre Spur durch des Imperium gewesen!
Als Horus den Verrat am Imperator begann war Drazel gerade Capitan der 3. Kompanie der Worl-Eater geworden und es war im eine Ehre seinem Herrn in die Schlacht gegen die getreuen des Imperators zu folgen!
Er schlachtete viele von ihnen ohne Gnade ab und was er tat gefiel ihm!
Die Schlacht um Terra war verloren aber Drazel und seinen Gefolgsleuten war dies eh egal sie dienten jetzt Khorne und vergossen Blut im Namen Khornes!
Drazel wurde durch die Einschlage von Boltergeschossen aus seinen Errinnerungen wieder in die Realität geschleudert! Er sah wie diese Rot gepanzerten Spacemarines mit ihren Boltern auf in feurten, aber es störte ihn nicht! Er richtete sich zu voller Grösse auf und entfaltete seine Schwingen!
Da stürmten von der linken Flanke schwarze Sapcemarines auf ihn ein. Sie hatten merkwürdige Markierungen auf ihren Rüstungen! Totenschädel und rote Kreutze, was diese Markierungen zu bedeuten hatten kümmerte Drazel nicht er schwang seine mächtige Axt und teilte die ersten 3 Angreifer mit einem Hieb in zwei Hälften! Die anderen Angreifer stöckten jedoch nicht in ihrem Angriff! Im Gegenteil es machte sie erst recht rasend! Sie wurden von einem Ordenspriester angeführt der seine vor Energie blitzende E-Faust auf Drazel niederrauschen lies! Drazel wich dieser Attacke mit einem Sprung zur Seite aus! Er sah das der Ordenspriester ungefähr 20 dieser schwarz gepanzerten Spacemarines anführte! Einige von ihnen waren so im Kampfrausch das sie völlig unkontrolliert vorstürmten!
In diesem Moment stürmten Drazel´s Auserkorne mit in den Kampf. Sie hackten sich durch die Spacemariens ohne grössere Anstrengungen! So konnte sich Drazel dem Ordenspriester zuwenden der schon wieder auf ihn zustürmte! Dieses mal konnte Drazel der Attacke nicht ausweichen und das Crozius Arcarum traff ihn mit voller Wucht auf die linke Schulter! Der Schulterpanzer gab nach und legte den Arm von Drazel frei! Darzel war rasend vor Wut über diesen Angriff! Er stellte sich dem Ordenspriester bei seinem nächsten Angriff in dem Weg und kurz bevor er zuschlagen konnte sprang Drazel über ihn hinweg und landete hinter ihm!
Damit hatte der Ordenspriester nicht gerechnet! Drazel griff nach dem Ordenspriester und hielt ihn in seiner riesigen Hand! Der Ordenspriester versuchte sich zu befreien es gelang ihm allerdings nicht und so erhob Drazel sich mit ihm in die Lüfte über das Schlachtfeld!
Als Drazel den Ordenspriester ihn seiner Klaue hielt und mit ihm über das Schlachtfeld flog sagte er zu ihm.“ Siehst Du das all diese Männer Opfern sich für meinen Herrn ob sie wollen oder nicht! Khorne hat mich zu dem gemacht was ich heut bin und ich bin ihm dankbar dafür!
Ich entscheide wer lebt und wer stirbt, es liegt in meiner Macht! Und ich habe beschlossen das dieses Schlachtfeld keiner deiner Männer lebend verlassen wird! Ihre Schädel werde ich an den Thron meines Herren legen und er wird mich dafür belohnen!“ Die Worte Drazel´s erzürnten den Ordenspriester und er schaffte es sich aus dem Griff des Dämoneprinzen zu befreien! Drazel reagierte schnell und schleuerte den Ordenspriester mit voller Wucht Richtung Erde! Doch er wollte nicht das der Ordenspriester nur einfach so auf dem Boden aufschlug nein, er sollte seinen Schädel für Khornes Thron geben! Also flog Drazel ihm im Sturzflug nach und ungefähr 2 Meter vorm Boden enthauptete Drazel den Ordenspriester! Der Körper des Ordenspriesters fiel leblos auf den Boden! Drazel landete neben ihm und hob den Schädel seines Gegners auf um ihn an seiner Rüstung zubefestigen!
Die Auserkorenen hatten mittlerweile auch die schwarz gepanzerten Spacemarines abgeschlachtet und auch all seine anderen Gefolgsleute waren siegreich gewesen!
Nun war es an der Zeit die Schädel für den Thron Khornes zusammeln! Danach würden sie dieses Schlachtfeld verlassen und sich auf die Suche nach neuen Opfern für ihren Gott begeben!
 

Czeak

Hüter des Zinns
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Zu blütig war ihre Spur durch des Imperium gewesen![/b]
hrhr ^^ ich glaube mit Blüten hat der Herr Dämonenprinz hier nicht viel zu tun ^^ ..

ansonsten sind es wirklich extrem viele Ausrufezeichen.. solltest beim nächsten mal drauf achten.. sieht nicht so schön aus wenn jeder Satz mit einem ! endet.

Ansonsten nette Geschichte, manchmal hat mich die Wortwahl zum schmunzeln angeregt.. diese Anspielung ala "und er sah das es gut war!" ..

nur bei dem "Als Horus den Verrat am Imperium begonnen hat " Horus hat keinen Verrat begangen.. er wollte den falschen Herrscher stürzen.. Horus war ein Held.. einer der den wahren Göttern diente, und nicht einem alten schwachen Mann.
<
( du verstehst worauf ich hinauswill?)
 

Souleater

Codexleser
Ich bin ein enthusiastischer Space Marine Fan und daher ... naja.
<

Aber die Geschichte gefällt mir an sich ganz gut, bis auf die Tatsache dass der Dämonenprinz im laufenden Kampfgetümmel sich die Zeit nimmt und in aller Ruhe in Erinerrungen schwelgt,
sowie ein paar Flugmanöver durchführt.
Ich glaube nicht, auch wenn er sehr stark ist, dass er sich das leisten kann.

--------------------
Wenn du lange genug in einen tiefen Abgrund schaust, schaut der Abgrund auch tief in dich!
 

Souleater

Codexleser
@Inquisitor Czeak, wäre es aber nicht logischer wenn er aktiver am Geschehen teilnehemen würde?
Ich betrachte das mal als Spieler, wenn jemand sowas mit seiner Mini macht, sprich sie im kreis fliegen lässt ect. ,dan hätte er einen gewaltigen Nachteil.
<


-------------------
Wenn du lange genug in einen tiefen Abgrund schaust, schaut der Abgrund auch tief in dich!
 

Czeak

Hüter des Zinns
Aber das ist eine Geschichte.. kein Spielfeld.. Kämpfe gehen oft über Wochen, und bei Marines oder Chaos auch in einem Stück, da kann es schonmal passieren das man in den Gedanken abdrifte
<
.. und vorallem..das hier ist ein zehntausendjahres altes Wesen, fast schon eine Art Gott ( zumindest gegenüber normalen Menschen). Diese Wesen ist so mächtig das es warscheinlich über einen ganzen Planeten gebietet, und es ist gesegnet von Khorne, hat mächtige Schwingen, hat die Grösse eines Hauses.. glaub mir, so ein Vieh kann sich es leisten im Kreis zu Fliegen um einen Gegner der ihn wütend gemacht hat zu Demütigen, und ihm seine Hilfloskeit vor Augen zu führen. Diese Wesen hat bestimmt schon hundertausende oder mehr Schlachten und Kämpfe hinter sich, und ist nie getötet worden. Immerhin ist er ein Günstling Khornes.. solange er nicht in seiner Gunst abfällt, wird er auch nicht soschnell draufgehen.

Also rein von der Geschicht ist da wirklich nichts auszusetzen, und mit dem Spiel ansich würde ich das eh niemals vergleichen, dafür ist das Spiel viel zu realitätsfremd ( wenn man die Phantasiewelt jetzt als Realität nimmt
<
)
 

Helveticus

Codexleser
@Souleater
Also wen du meine Geschichte auf das Spiel beziehen willst, bitte.
Aber dann müssten Spacemarines die Oberhammerharten Killermaschinen sein. (wenn man sich mal so die Storys von GW durchliest) Sind sie das? Nein!!

@Inquisitor Czeak
Besser hätte ich es nicht formulieren können.
<
 
Oben