Mortheim: Langdolch

MR Jones

Malermeister
Hi all,
ich hatte mal die Idee eine kleinere Version des Schwertes und eine grössere Version eines Dolches zu machen. Herausgekommen ist:

--------------------------------------------------Langdolch-------------------------------------------------
Langdolche sind eine kleinere Version des Schwertes und daher nicht so stark und man kann damit nicht Parieren. Dafür hat es einen anderen Vorteil: Es ist leichter zu führen als ein Schwert. Diese Art einer Waffe ist noch nicht so bekannt, wie z.b. Hammer oder Keule.

Reichweite:Nahkampf; Stärke: Wie Benutzer; Sonderregel: leichtes Parieren

Leichtes Parieren:
Trägt ein Modell einen Langdolch, so kann er versuchen den Schlag des Gegners zu Parieren. Wenn sein Gegner Trefferwürfe durchführt, kann das Modell mit dem Langdolch einen W6-1 werfen. Liegt das Ereignis über dem höchsten Trefferwurfergebnis seines Gegners, hat das Modell diese Attacke pariert, und der Trefferwurf wird Ignoriert. Attacken mit einer Stärke von 5+ können nicht pariert werden.

Kosten: 5 Goldstücke


Was haltet ihr davon?
 

Fernandez

Miniaturenrücker
naja is ok, aber wer soll das kaufen, da ist ne keule billiger und besser

ausserdem zählen langdolche als schwerter (bei sigurd zumindest)
 

Goodspeed

Testspieler
Sigurd is nen fescher typ.
Die Waffe is nit schlecht, jedoch spielen wir unsere Kampange mit etwas abgeänderten parierregeln.
da es bisjetzt kein unterschied machte ob ich als parierender kg3 oder 7 habe, haben wir folgende regel eingeführt.
wenn der parierende ein höheres kg als der attackierende hat, pariert er schon bei 4+. wenn jedoch das kg des parierenden kleiner ist nur auf 6+.
bei gleichen kg´s pariert er auf 5+.
natürlich bleibt eine 6 weiterhin als unparierbar.
aber der dolch is nen bischen überteuert.
<
 
Oben