Necromunda: Underhive

Cat

Erwählter
Nachdem nun aus mehreren Quellen (Mailorder-Trolle, Mitarbeiter im GW-Laden) zu erfahren war das Necromunda neu aufgelegt werden soll. Habe ich mal die Webseite von Fanatic durchstöbert, um näheres zu erfahren.

Als erstes gibt es einen Bericht von Jervis Johnson über das Neuerscheinen von Necromunda, In dem Bericht heisst es noch "Necromunda Redux", dort ist die Rede von einem Erscheinen Ende August 2003.

Den Bericht gibt es hier NecromundaNews

Dann las ich mir das Editoral vom NecromundaMag 12 durch, dort steht, das dies die letzte Ausgabe ist und Das Magazin im April 2003 zusammen mit Necromunda neu veröffentlicht wird (also eine neue Nr. 1). Unter anderem steht da auch, das das neue Necromunda "Necromunda: Underhive" heissen soll.

Siehe auch hier: NecromundaMagazine

Was stimmt den nun? Ich gehe mal davon aus, das der August stimmt, den jetzt (April/Mai) kommt ja erstmal BloodBowl und die Echsenmenschen, und im Juni/July "Sturm des Chaos". Beim Namen denke ich, das "Necromunda: Underhive" stimmt, weil "Redux" hört sich irgendwie blöd an.

Wenn einer noch ws weiß, soll er es doch hier posten!

Cat, der es kaum erwarten kann bis Necromunda endlich neu kommt! (Und solange halt noch mit den alten Regeln und Figuren spielt)
 

The Taina

Tabletop-Fanatiker
Also soweit ich weiß ist Underhive (oder aber Hive Primus was ich auch schon gehört habe) der neue Titel. Ich glaube, dass die Redaktion da die Erscheinungsdaten von Blood Bowl und Necromunda verwechselt hat.
 

The Taina

Tabletop-Fanatiker
Ja das hat es bei der 6.ed WHfantasy auch geheißen: some twinckles here and there. Und was war? Die haben das ganze Spiel umgschrieben! Also darauf würde ich nicht wetten, dass die Regeln gleich bleiben.
 

Eversor

Foren-Methusalix
Meinen Infos nach soll die Neuauflage Necromunda: Hive Primus heißen. Mir ist der Name allerdings auch egal. Die Regeln der alten Grundbox sollen erhalten bleiben, es gibt angeblich nur ein paar umformulierungen, wenn etwas undeutlich war und eine neue Optik. Außerdem soll es nur in Buchform rauskommen. Die Gangs aus dem Outlaws handbuch sollen nochmals überarbeitet werden, da man sie "überstürzt" herausgebracht habe. Sie kommen dann nach und nach in den NecMags. Allerdings sollen die Listen aus dem Outlaws-Handbuch auch noch einsetzbar sein.
 
J

Jaq Draco

Gast
@Taina:
Soviele Änderungen hat es zwischen der 5ten und 6ten Fantasy Edition nun auhc nicht gegeben. Und außerdem, was wollense denn bei Necromunda schon großartig an den Regeln ändern!?! Simpler können sie es nicht machen denn dann isses kein gutes Kampagnenspiel mehr.
 

The Taina

Tabletop-Fanatiker
Naja sie könnten die Nahkampfregeln von Mordheim übernehmen (wobei ich das für gut heißen würde, weil mir die Necromunda Nahkampfregeln sowieso nicht gefallen)
 
J

Jaq Draco

Gast
Sind dir wohl zu schwer wa!?!
<

Ich finde die sehr gut, die machen nämlich einfach mal Sinn. Denn hohes Kampfgeschick kommt auch richtig zum tragen, nicht so wie sonst immer bei Mortheim oder so.
 

The Taina

Tabletop-Fanatiker
Sie sind nicht zu schwer, sondern man braucht einfach zu lange und wenn man mit mehreren verschiedenen Nahkampfwaffen kämpft, ist mir das zu kompliziert!
 

The Taina

Tabletop-Fanatiker
Sie sind nicht zu schwer, sondern man braucht einfach zu lange und wenn man mit mehreren verschiedenen Nahkampfwaffen kämpft, ist mir das zu kompliziert!
 
J

Jaq Draco

Gast
Wenns für dich zu kompliziert is dann spielste halt das falsche Spiel. Schwerer als bei Mortheim war die Handhabung verschiedene Nahkampfwaffen nun auch nicht.
 
J

Jaq Draco

Gast
Sind halt die alten 2nd Edition Nahkampfregeln die nen bissel anspruchsvoller sind als die simplen, stupiden der 3rd Edition.
 

Eversor

Foren-Methusalix
Ich halte sie auch für angemessen. Bei größeren Gefechten sind sie allerdings sehr hinderlich. Ich erinnere mich noch, dass wir mal eine halbe Stunde an einem Kampf zwischen Graumähnen und Hormaganten gesessen haben.
 
Oben