Necromunda

Inquisitor Jaeger

Grundboxvertreter
Habe früher auch schon mal Necromunda gespielt. Damals Redemptionists. Aber hier im Forum findet man kaum noch was zum Thema. Im GW überhaupt nichts mehr.

Also meine Frage:

1)... Spielt es überhaupt noch jemand?
2)... Hat sich was verändert, seit es von Specialist-Games und nicht von GW vertrieben wird?
3)... Was spielt ihr für eine Gang?
4)... Habt ihr eigene Regeln?
4.1)... Welche?

5)... Gibt es schon Regeln z.B. für Space Marines, Sororitas, Inquisitoren in Necromunda?
6)... Wie findet ihr die AshWastesNomads?
6.1)... Bzw. Ihre Fahrzeug Regeln

7)... Allgemeine Meinung zu Necromunda
8)... Meinung zur neuen Edition
8.1)... Veränderungen zur alten Edition

So viele Fragen, hoffentlich genausoviele Antworten

Danke
<
 

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
Ich kann dir leider keine Antwort auf die meisten Fragen geben bis darauf das ich auch anfange will. Ich suche derzeit aber überall noch nach den deutschen Outlaws Regeln, habe die leider nur auf Spanisch und da verstehe ich nicht all zu viel

Wenn ich es aber haben sollte will ich mir eine kleine Goliath und Escher Gang aufbauen
Als Gelände will ich mir eine kleine Stadt bauen im Style vom New Yorker Ghetto, was eigentlich der Hauptgrund für mich ist Necromunda anzufangen
<
 

Czeak

Hüter des Zinns
@ Schwarzmähne.. wenn du Escher und Goliaht spielen willst, wofür brauchst du dann das Outlaw Regelbuch?
Im übrigen hab ichs noch.. aber der Einband fehlt
<
. Aber wenn du nur teile brauchst, event könnt ich dir ein paar seiten Einscannen.

@Inquisitor Jaeger
Ich hoffe ich kanns bald wieder spielen ( zu Pelu und Jaq schiel
<
), weil ich find das spiel übergenial. Ich mag die kleinen Gangs die gegeneinandern antreten.
Spiele übrigen ein Delaque Gang.

Ob sich was verändet hat weis ich net, ich hab es seit 2-3 jahren nicht mehr gespielt.
Bei eigenen Regeln, naja wir hatten die das im NK nicht jeder Verwundung 5 Erfahrungspunkte gebracht hat, sonder nur 1ne Verwundung jeder NK-Runde. Und zwar einfach weil die Nahkämpfer immer viel schneller als die Fire-Typen aufgestiegen sind. Hat schnell zu ungleichgewicht geführt.

zu 5) . Ich hoffe doch nicht ^^ die haben da nix verloren, und währen zu übel. Also es gibt Profilwerte etc. aber nicht als spielbare Armee, sondern nur CSM zu Jagen oder so. Aber SM und Soritas sollen da rausgehalten werden ^^. Inqusitoren sind meiner meinung nach auch zu heftig.. allerdings kann man sie ja im styl der Redemptionisten spielen.

6 und 6.1 ) kenn beide nicht ^^ .. aber was soll ich mit fahrzeugen? Können die etwa Treppen steigen? Nein? Was soll ich dann damit
<


7.) Necromunda rockt, endgeiles Spielsystem von GW..schade das es wieder aus dem Programm genommen wurde.
Einzige was mich an Nec stört ist das man bemalte figuren umbauen muss. Sowas mach ich nur ungerne.

8 und 8.1 ) hab kein neues Regelbuch, woher auch ^^, kenn also keine unterschiede und ob es nun besser/schlechter ist. Hab aber gehört das es nur minimal änderungen gab ( wie z.b die Schnellfeuerwaffen).
 
J

Jaq Draco

Gast
Was soll sich denn geändert haben!?! Es gib keine aktuellere Version als die die du wahrscheinlich kennst. Die von heute und die von vor 3 Jahren oder so sind die gleichen Versionen. Die einzigen neuen Regeln und so die es gibt sind die aus den Necromunda Annuals. Deshalb, es gibt keine alte und keine neue Edition, es gibt einfach nur Necromunda.

Edit:
Das einzigste worauf du anspielen könntest ist die englische neue Version aber die erscheint vorerst eh nicht in Deutschland. Also in Deutschland wird man wohl immer noch nach den bisherigen Regeln spielen müssen, was nicht schlimm ist.
 

Inquisitor Jaeger

Grundboxvertreter
@Inquisitor Czeak

Ich habe im Netz inoffizielle Regeln für Inquisitoren gefunden. Sind nicht viel besser als normale Ganger. haben aber bestimmte Sonderregeln:

Dürfen unterschiedliche Gangs vereinen.
Dürfen 1 Heavy haben
Dürfen 2 "Andere" haben. Sprich Scalies, Spyrer, Redeptinist Priests... gibt aber die Einschränkung, dass man Spyrer und
Redemption nur nehmen darf, wenn der Rest der Gang keine Outlaws sind.
Dürfen alle Gegenstände des normalen Marktes kaufen auch "RARE" ohne Einschränkung.

Hier noch mal alles im Orginal.

Was haltet ihr davon. Vom Hintergrund passt es doch.
 
Regeländerungen sind minimal. Sind auch glaube ich alle auf der Homepage von Specialst Games aufgeführt. Wenn ich mich recht erinnere, wurde lediglich eine neue Regel für Sustaines Fire eingeführt (weil es ja den Sustained Fire-Die nicht gibt), die Templategröße den Templates aus 40k angepasst und jede Gang hat jetzt eine eigene Ausrüstugnstabelle. Irgend eine kleinigkeit war noch, die ich jetzt vergessen habe. Hat sich also kaum was getan, im Vergleich zur letzten Ausgabe.

Space Marines etc. gibt es nicht und wird es auch nicht geben, da sie das Spiel kaputt machen. Wenn man in einer Kampagne mit Spielleiter spielt, könnte der SL natürlich so was einbauen um den Spielern mal eine richtig harte Nuss zu geben. Aber Space Marines als Gang? Himmel, NEIN!
Was demnächst wieder rauskommt, sind die Adeptus Arbites, also Cops. Ob die als Gang spielbar sein werden, weiß ich nicht.
Fahrzeugregeln gibt es im Ansatz bei von Dir angesprochenen Ashwaste-Nomads. Vielleicht, irgendwann einmal, sollen diese Regeln erweitert werden so das man richtig tolle Fahrzeug-Gefechte in den Aschewüsten ausfechten kann (als Ersatz für das grantiert nie wieder als Einzelspiel aufgelegte Gorka Morka). Aber bis dahin werden laut Fanatic noch ein paar Jahre vergehen.
 

Dunnagh

Grundboxvertreter
Ganz genau so siehts aus. Nur ist das neue Regelbuch schicker und fällt nicht so leicht auseinander wie das alte:)
Necromunda ist super-cool.
Die beiden Sachen, das mich bisher immer gestört haben sind allerdings:
1. Banden zu wenig unterschiedlich
2. Feuerbereitschaft. Die macht das Spiel zu undynamisch, da man gerne seine Leute schon mal verschanzt...

Und Marines haben da nix verloren. Sind ja GANG WARS. Außerdem wären Marines zu krass. Predatoren sind ja schon viel zu gut, eigentlich...
 

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
@Inquisitor Czeak: Würde halt gerne auch die Regeln haben, irgendwie fasziniert es mich wie man als normale Gang zu Outlaws wird
<


Also ich fände nen kleinen Trupp Scouts schon mal recht schön bei nem kleinen Nec Spiel, so gut wie SM sind die ja noch lange nicht und es könnte ja sein das sie vom Orden in die Unterwelt geschickt wurden um sich zu beweisen
<
 

HiveTyrantPrometheus

🦕 Supergeiler Dinosaurierkeks 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Originally posted by Inquisitor Jaeger@24. Jun 2003, 11:42
1)... Spielt es überhaupt noch jemand?
2)... Hat sich was verändert, seit es von Specialist-Games und nicht von GW vertrieben wird?
3)... Was spielt ihr für eine Gang?
4)... Habt ihr eigene Regeln?
4.1)... Welche?

5)... Gibt es schon Regeln z.B. für Space Marines, Sororitas, Inquisitoren in Necromunda?
6)... Wie findet ihr die AshWastesNomads?
6.1)... Bzw. Ihre Fahrzeug Regeln

7)... Allgemeine Meinung zu Necromunda
8)... Meinung zur neuen Edition
8.1)... Veränderungen zur alten Edition
1) Ich würds spielen, wenn ich mitspieler hätte
<

2) kA, hab das noch nicht
3) Symbiontenkult
<

4) Hat mir Darki geschickt
<
(Sind aus nem Citadel Journal, und im Gang War würden auch nur minimale Veränderungen bzw keine sein)
4.1) siehe 4.

5) Also ich entsinne mich über einen Chaos Space Marine als Schlüsselfigur für den Spielleiter (300 Credits hat der gekostet). Inquisitoren gibts auch, aber kA wie die ausschauen tut
6) Doof
6.1) Bissel besser, trotzdem doof, das sind Gang Kriege, keine Bikerschlachten, aber das kommt eigentlich zi ziemlich stylisch, so Mad Max oder Snake Plessken mäßig
<


7) Ein gutes Spielsystem, schön das es wieder aufgenommen wurde
<

8) noch keine
8.1) Hab nur die 1. Edi (also die davor
<
)
 

The Taina

Tabletop-Fanatiker
Geiles Spiel! Und seit meiner letzten WH Fantasy Schlacht sind mir die alten NK Regeln um einiges lieber!
(KG7 gegen KG1 3+!!!)
Was ich wirklich schade finde ist, dass sie auch bei der "neuen" Edt. den Unterschieden der einzelnen Häuser zu wenig Beachtung geschenkt haben.
Ash Nomads sind toll! Die Longriffle ist echt der Hammer! Ich hab als Figuren die Armageddon Wüstenkrieger genommen und ein wenig umgebebaut (mit blauen Augen als Fremen Touch) Ich werd mal ein Bild hier reinstellen.
Die Fahrzeugregeln sind aber noch etwas unfertig in meinen Augen und sollten nochmal überarbeitet werden. Outlawsschlachten in der Wüste find ich auch super. So à la Dune, Mad Max,...
Ich selbst spiel Orlocks und Ash Nomads (hab zwar noch unbemalte Goliaths aus der Grundbox, werd die aber nem Freund verkaufen, da ich mir die neuen kaufen will)

SPACE MARINES HABEN IN DEM SPIEL NIX VERLOREN!!!!!!!
Ich werd mir aber noch evtl. eine Redemtionistgruppe aufstellen und die dann als Inquisitortruppe spielen (ich denke ich werd da die Dämonenjägermodelle nehmen)
 
J

Jaq Draco

Gast
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Geiles Spiel! Und seit meiner letzten WH Fantasy Schlacht sind mir die alten NK Regeln um einiges lieber![/b]
@the Taina:
Siehste, hab ich doch gesagt, daß die alten Nahkampfregeln besser sind.
 

Althan II.

Miniaturenrücker
Ich spiel ne Orlock-Gang, allerdings mit Catachaner Modellen.

Das bringt n bischen Abwechslung rein, weil in meiner alten
Spielergruppe alle Gangs schon vergeben waren.
 

Eversor

Foren-Methusalix
1) Ja!!!
2) Keine Ahnung, habe das neue Regelwerk noch nicht. Davor gab's halt nette neue Optionalregeln.
3) Escher
4) Momentan keine eigenen, nur welche, die wir aus den Gang Wars oder NecMags haben.
4.1) Optionale Siedlungsregeln
5) SM stehen, glaube ich, im Outlaws drin. Zumindest sind da CSM.
6) Klingen von den Regeln nett und sehen ganz gut aus.
6.1) Mal sehen, ob wir die mal ausprobieren. Lustig klingen auch die Regeln für Reittiere.
7) Ein wirklich nettes Spiel, besonders, da man keine großen Armeen braucht.
8 & 8.1) Siehe 2)
 
Oben