Neue Armee

Welches Volk soll ich nehmen??


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    54
  • Umfrage geschlossen .

kaiso412h2o

Aushilfspinsler
Hallo Leute,

Ich spiele nun schon seit einem Jahr Wahrhammer 40k, und kann nach dieser Zeit die Tyraniden, Tau und eine Nurgle Armee, mein eigen nennen.
Jedoch weis ich nicht, welches ,,Volk,, ich als nächstes nehmen soll,...

Ich kann mich nicht zwischen den Blood Angels, Necrons und den Space Wolves entscheinden.
Einerseitz were es cool den Landraider als Angs. Tarnsporter zu verwenden und dieses fliegende Panzerlein mit fähichkeit einen Cybot und ein paar andere Modelle zu transportieren wäre nicht schlecht.
Anderer Seits finde ich die Space Wolves einfach nur Geil von den HQ bis dem cool angemalten Panzern. Leider scheinden sie, jedenfalls beim GWS meiner Nurgle Armee etwas ehnlich.
Ausserdem gibt es beim GWS in Wien eine neue Snow Map.

Die NEcrons, die ich seit ich Terminator gesehen habe, haben will hat leider mein Nachbar auch, und meistens spiele ich mit ihm.



ICh spiele nach der 5Edi. will aber bald auf 6Edi wechseln. Was würdet ihr nehmen????:please:
 

kaiso412h2o

Aushilfspinsler
Alle Armeen sind vertig bemalt, nur bei Nurgle fehlt noch ein bisschen, aber das sind nur 10 seuchenmariens und ich bin noch 1 woche im tiefsten wald mit nehm schelchten wep, also genug zeit
 

Talaen

Aushilfspinsler
Ich würde dir zwar auch empfehlen erstmal deine bisherigen Armeen zu pflegen, aber wenn du unbedingt was neues willst....wähle einfach aus den Bauch heraus, die Armee die Dir am besten gefällt!
Würde ich eine Armee wählen müssen, dann wären das wohl Necrons! Dosen gibt es doch wahrlich genug! ;)
 

kaiso412h2o

Aushilfspinsler
Danke für die aufmunternden Worte, ich bin nicht gut mit der Rechtschreibung vertraut, jedoch ein fähiger Physiker, in anbetracht meines alters und von einer mir stehts treuen Muse gesegnet.
Ausserdem kann ich nur das erwähnen was Goethe eine reihe von Jarhunderten vor mir sprach:,, Wir erschrecken an unseren eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken.´´
So gesehen kann ich nur erwähnen, dass das Apriori eines lang Zeit funktionierenden Forums nicht gegebenen ist, wenn sich einige Idividunen der Forumsregeln wiedersetzen, bzw.: auch freundliche Umgangsformen nicht benützen. Daher kann ich nur hoffen, dass du kein Cowinist und dein Dogma auf andere Leute übertregst, was wohl zu einigen umstürzen in diesem Forum führen könnte.

Edit: Um Missverstendnisse zu vermeiden, füge ich hinzu, dass sich der oben gennante Text, eine Antwort auf eisenlunges meldung war.
Und Talaen danke für die Meldung nur leider will ich all diese Völker gleich stark haben. Was die Entscheidung erschwert
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Vassius

Eingeweihter
Dann spiel die Wölfe. Du sagst ja selbst das sie dir am besten gefallen. Und das wichtigste ist doch, das dir die Armee gefällt und du damit klar kommst. Also schau mal in den Wolfs Codex, (oder kauf ihn dir) und mach mal ein paar Testspiele, in dem du z.B. deine Seuchis mal als Wölfe spielst. Dann siehst du am ehesten, ob dir die Armee zusagt.
 

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Wenn Du alle toll findest hohl Dir alle. Eine nach der anderen versteht sich ;).
Ansonsten würde ich Dich bitten Bilder der drei Vollständig bemalten Armeen zu posten.
Darauf bin ich neugiereig. Danke vorab.

cya
 

Flatbeat

Testspieler
Ich würde dir zu einer der beiden Dosen Armeen raten. Hat den Vorteil, dass neben den von dir gewünschten Inhalten, auch die Möglichkeit besteht, mit deinen Tau als Ally zu zocken. Bringt für den Kauf einer Armee doch noch etwas mehr Alternativen.
Die Starterbox der sechsten ist auch bald erhältlich plus ein neues CSM Buch, wäre eine Gelgenheit deine Nurgle Armee zu erweitern bzw. an die 6. Edition anzupassen. Ebenfalls befindet sich ein netter Grundstock an Marines in der Box welche wahrscheinlich Dark Angles sind aber mit etwas Bastelarbeit, sich bestimmt in einen anderen Orden konvertieren lassen.
 
Bei so einem Thread kann man doch echt nur mit dem Kopf schuetteln. Du spielst seit einem Jahr und hast drei Armeen?! Was ist so schlimm daran, nur eine zu haben und vllt. nicht dauernd etwas kaufen zu muessen. Vllt. kannst du ja auch einfach alle so gut bemalen wie es dir moeglich ist und neue Taktiken testen. Alternativ kannst du dir auch Ziele stecken, bei deren Erreichen du dich mit einer neuen Armee belohnen kannst ;)

mK

PS.: Wenn man nicht mal weiss,welche Armee man spielen will, sollte man es lieber lassen.
 

Flatbeat

Testspieler
Bei so einem Thread kann man doch echt nur mit dem Kopf schuetteln. Du spielst seit einem Jahr und hast drei Armeen?! Was ist so schlimm daran, nur eine zu haben und vllt. nicht dauernd etwas kaufen zu muessen. Vllt. kannst du ja auch einfach alle so gut bemalen wie es dir moeglich ist und neue Taktiken testen. Alternativ kannst du dir auch Ziele stecken, bei deren Erreichen du dich mit einer neuen Armee belohnen kannst ;)

mK

PS.: Wenn man nicht mal weiss,welche Armee man spielen will, sollte man es lieber lassen.
Wo ist denn dein Problem? Es kann doch jeder für sich entscheiden wie er dieses Hobby betreibt. Oder gibt es da auch auch einen Codex für? ;-)
 

Fabiusm

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Wenn jemand eine Weitere Armee anfangen will, lasst ihn doch.

Ich hab auch 4 40k Hauptarmeen und 1,5 Nebenarmeen die ich nur aus juks ein bischen gesammelt habe.

Zu deiner Frage:

Ich würde dir aus folgenden Gründen zu Necrons Raten:

1. Marinespieler gibt es mehr als genug.
2. Necrons haben einen guten und sehr Abwechslungsreichen Codex mit dem man viel spaß haben kann.
 

Rene von Carstein

Tabletop-Fanatiker
Aus oben bereits erwähnten Gründen würde ich auch zu den Necs raten. Wird irgendwann langweilig, immer nur gegen andere Space Marines anzutreten. Und nichts ist erhabener, als den Sturmherren der Necs in 2 Runden 2 mal mit 4 Raketenwerfern (und noch ein bisschen anderes Ballerkram:guns:) in Grund und Boden zu schießen.:p

Aber im Ernst, du solltest eine Armee anfangen, die DU selbst dir ausgesucht hast. Wer sich von anderen vorschlagen lässt, was er als nächstes spielen soll, wird am Ende eine Armee anfangen, die er niemals richtig spielen und wahrscheinlich so gut wie nie einsetzen wird.
Sieh dir den Hintergrund und die Modelle an und entscheide dann...gehe nicht allein von den Regeln bzw. Sonderregeln des Volkes als Erstes aus.
 
Also ich empfehle dir Space Wolves. Wunderbare Bausätze gepaart mit super Einheiten die tolle taktische Züge zulassen. Ich spiele die guten alten Fenrisianer sehr erfolgreich und hab immer viel Spaß mit ihnen. Blood Angels sind auch sehr cool und für diesen Thread die zweite Wahl. Von Necrons halte ich garnix, die minis gefallen mir nich und die Story stinkt mir zu sehr nach Space Khemris, mal abgesehen davon das die alle gleich aussehen.
 

Rene von Carstein

Tabletop-Fanatiker
Aber wenn man sich die Szene aus Terminator 3 reinzieht...Wellen unaufhaltsam vorrückender Roboter sind doch ne coole Vorstellung. Wobei zu dem Bild eher die ganz alten Necrons passen würden. Und Space Marines spielen einfach zu viele im Vergleich zu den anderen Völkern. Aber es gibt vielleicht noch ne weitere Xenos-Fraktion, an die er jetzt noch gar nicht gedacht hat.
 

Valturin

Erwählter
nun ja, bloss weil er sich fuer Necrons entscheidet aendert sich die anzahl Marines gegen die er spielen muss kein bisschen. ;-)
nein, im ernst, primaer sollte man eine armee fuer sich selbst und nicht fuer andere kaufen.
aktuell orte ich die groesste begeisterung fuer die Space Wolves und dann haette er 2 mal Dosen und 2 mal Xenos und das sind immer noch mehr Xenos als die meisten vorzuweisen haben^^
 

Rene von Carstein

Tabletop-Fanatiker
Da ist durchaus was dran. Und durch die neuen Alliierten-Regeln könnte er noch Abteilungen aus anderen Völkern mit einbauen. Vielleicht sollte er für den Anfang die neue Armee als eine solche Verbündeten-Abteilung aufstellen und erst mal in einem Spiel einsetzen. Wenn es dann nichts wird, hat er wenigstens nicht so viele sinnlos gekaufte Modelle. Und wenn´s klappt, kann er sie zur vollwertigen Streitmacht ausbauen.
 

henk

Miniaturenrücker
Ich persönlich würde bei diesen zur Auswahl stehenden Möglichkeiten die Necrons nehmen, obwohl ich selbst überlege, auch irgendwas spacemarine-mässiges anzufangen. Aber da das wohl die meisten haben.. wäre das sicher etwas langweilig. Ich denke auch, dass sowohl Necrons als auch Marines relativ leicht zu bemalen sind (zumindest die ganzen gewöhnlichen Truppen). Also sicher ne gute Wahl um etwas relativ schnell fertigzustellen oder so.
 
Oben