8. Edition Neues Armeebuch

Thjodrörir

Aushilfspinsler
Ob die Speerträgerstaatstruppen wohl weiterhin AB-Leichen bleiben? :D
und wenn die Staatstruppen nochmal teurer werden respective zuviel vermurkst wird, bleib ich einfach beim alten AB .. solange ich keine Turniere spiele ist das auch völlig OK^^
 

Ian-G

Testspieler
Armeebuch +1:thumbsup:

Fazit:einzelne Bereiche von 0 bis 10

Cover: -1 nicht so schlecht wie erwartet, aber es geht besser, siehe Frontpage)

Hintergrund: 5 etwas kurz, aber hübsch und Bunt

Soldaten des Imperiums: 6 Regeln klar geschrieben, hübsche Bilder, Leider sind die magischen Gegenstände weit weg von der Armeeliste.

Farbteil: 2 Oft das selbe Modell in verschiedenen Farben bemalt, kann man auch mit Photoshop machen.

Armeeliste: 6 Übersichtlich, ok aber nicht Top.

Immerhin ist die Zusammenfassung jetzt an ordentlicher Stelle und die Bindung ist top.
 

Sir Leon

Malermeister
So, ich kauf mir meins gleich. Meine Prognose:

Es wird schwächer, als das letzte Buch, das ja auch nur so hart war, weil es für die Edition davor geschrieben worden war und einen krassen Panzer reineditiert bekam.
Dummerweise habe ich aber die Befürchtung, dass es dadurch nicht fluffiger wird, weil wir uns wohl, um die Infanterie auch gut zu machen, jede Menge komische Karnevalswagen mit in die Armee stellen müssen. Ich weiß nicht, ob mir dieser Fluff gefallen will... wäre sowieso ansich ja schon nett, wenn die sich irgendwann mal in diesem Bereich festlegen würden und uns nicht jedesmal erklären, dass es die neuen Einheiten schon seit Urzeiten gibt... ;)

Aber ich denke mal, dass es zumindest ein schönes Buch ist, was die Gesamtaufmachung angeht.
 

Andy001

Miniaturenrücker
So also ich bin hin und her gerissen.
Ausnahmsweise mal wirklich anständig gebunden und auf den ersten Hinblick seh ich auch keine groben patzer.
Zum lesen des Fluffteils hatte ich noch keine Zeit (habs ja erst paar Stündchen ^^) sieht aber auf den ersten Blick ok aus, auch wenn er etwas kürzer wirkt als ich beim alten in Erinnerung hab. Artworks usw sind ok.

Jetzt zu den Regeln...
naja was soll ich sagen hab die jetzt einmal komplett druch + 2tes x an paar Stellen genauer nachgeschaut.
Bis jetzt bin ich ehr enttäuscht. Der Beschuss ist recht schlecht weggekommen gerade auf Seiten der Ari. Raketenlafette kann ganz gut sein aber recht zufallslastig (gerade durch den ach so Tollen Abweichungswürfel) und weniger S machts auch nit besser. Rest ist teurer und das meiste hat auch nen Debuff.
Naja die meisten Gerüchte treffen halt auch noch zu. Muss man jetzt mal schaun und paar Listen basteln wie schlimm es jetzt wirklich wird aber vom ersten druchgucken sehe ich kaum Verbesserungen und viele Verschlechterungen. Spielbare Listen wird man noch basteln können aber ob die mir persönlich dann noch gefallen weiß ich noch nicht...

Zu meinem Vorposter kurz , so krass fand ich das letzte Buch garnicht es hat bisschen gewonnen druch die neue Edi aber gerade der DP kam nimmer sooo gut weg (verwundbar druch alles). Der hat jetzt aber nen ordentlichen Lattenknaller verpasst bekommen beim lesen hatte ich irgendwie das gefühl das der mit jeden 2ten Spielzug explodiert ;-p
 

Sir_Chris

Lord der Akademie
Moderator
Also ich bin nicht begeistert über das neue Buch.
Staatstruppen (bis auf Speerträger) teurer, schwertkämpfer sogar langsamer. Kommandos kosten auch noch mehr. Ritter zwar billiger, aber Kommando teurer.
Bihandkämpfer teurer, Flagellanten zusätzlich zum teurer noch schlechter und das auch durch die Sonderregel, bei der bis zu 6 Leute sterben können und für den maximalen Buff auch 4+ sterben müssen.
Kriegerpriester zum glück billiger, sonst fast alles teurer oder geblieben.
Artillerie teurer und teilweise schlechter. Neue Fehlfunktionenumgang bei der Salvenkanone sagt mir allerdings zu.
Die Magischen Gegenstände arg zusammengeschrumpft, wie man das ja kennt, aber die Punktzahlen der Meteoreisenrüstung gefallen mir gar nicht.

Nein, ich bin nicht begeistert.

Der Fluff ist sogar noch weiter zurückgegangen in der Zeit und steht jetzt VOR dem Sturm des Chaos. Ja klasse... demnächst kriegen wir Magnus wieder und KF ist noch nicht mal geplant!
 

Kael

Kommissar
Moderator
Hört sich ja ganz so an als wäre das Armeebuch schlechter weggekommen. Ich krieg meins wegen Lieferschwierigkeiten erst am Dienstag :(

Mal so als Frage, die Staatstruppen, also Hellebarde kostet nun 6 Punkte? Sind Abteilungen nun wenigsten im Kern mit INbegriffen?
 

Sir_Chris

Lord der Akademie
Moderator
Ja der Chris mag :D
Also es gibt noch die obligatorische Runenklinge. Auto Verwundung und keine RW, aber billiger. Hellsturms Streitkolben bisschen billigere Zweihandwaffe, die alternativ eine S10 Flammenattacke bringt mit Multiplen Lebenspunktverlusten. Die Meteoreisenrüstung ist doppelt so teuer und bringt dafür nun noch zusätzlich einen 6+Retter. Der Helm des Skaventöters gibt +1RW und Angst, bei Skaven sogar Entsetzen. Aber diese Hassen den Träger auch. Der Weisse Mantel des Ulric ist teurer, bringt aber zum bekannten auch noch -1 auf Trefferwürfe von Feinden in basekontakt. Das Speculum ist teurer und man kann die K nicht mehr tauschen. Der Ring des Volans teurer und geblieben. Die Greifenstandarte ist nur teurer geworden, während die Standarte des Stahls nun allen offensteht, teurer ist und Rossharnisch ignoriert und 1er bei Bewegungen wiederholen darf.

Das waren jetzt mal kurz die 9 verbliebenen magischen Erbstücke. Ich hoffe das ist so in Ordnung, ansonsten bitte den Post löschen!

Dass der Fluff so zurückgedreht wurde, finde ich irgendwie langweilig. Was ist dann mit Archon, Valten usw?? Alles für die Katz und offiziell nie passiert?? Öde!

Abteilungskosten gelten für die Einheitenkategorie ihres Hauptregiments.
 

Kael

Kommissar
Moderator
Das heisst wenn ich nun bei 50 Hellebardieren noch mal 10 Schwertkämpfer dazu packe, werden die 10 Schwertkämpfer noch zu den Kerntruppen mit dazu gezählt? WOHO! - Endlich Abteilungsspiele anstatt nur Elite pushen :D
 

NightGoblinFanatic

Tabletop-Fanatiker
Am meisten stört mich, dass die Schwertkämpfer nur noch Ini3 haben. Alles andere ist ganz "okay", ich denke man kann mit dem AB ganz gut spielen, wobei mir manches etwas teuer vorkommt. Ein Meistertechnikuss mit W3 und 2 LP ist zum Beispiel recht teuer für seine Lebenserwartung (trotz "Achtung Sir!" ist er ein ziemlich weiches Ziel, das eine Menge Punkte kostet).

In der kurzen Zeit konnte ich es noch nicht lesen, habe nur die Regeln überflogen, optisch ist das AB ansprechend, auch wenn manche Farben zu knallig/unrealistisch wirken, vor allem in den nachträglich kolorierten alten Artworks.
 

Andy001

Miniaturenrücker
Also ich seh immer mehr Verschlechterungen und finde immer weniger ansprechende Kombis ... Sitz grad im Auto und lass mich von meiner Frau zu ihre. Verwandten kutschieren :) und alle paar min fliegt Ben Zettel mit ner Armee Idee in den Fußraum... Irgendwie mag es mir nicht gefallen
 

M1K3

Bastler
Ich finde es gut so wie es ist, aber Leute, es ist halt nur theorie. In der Praxis muss dass doch erstmal alles bestätigt werden. Ist das ein Grund mit der Armee aufzuhören? Nein!
Jetzt muss man mehr tun, um zu gewinnen, was natürlich nie verkehrt ist.

Es geht immernoch um Spass und son lamer "Codex" wie die O&G ist das nun auch nicht, also alles gut!

Vampire und Oger schätze ich stärker ein, aber auf ähnlichem lvl wie die Grufties.

Gruß
 

Andy001

Miniaturenrücker
Naja es ist halt fast alles teurer und/oder schlechter. Und nen "I kill you all" AB war es vorher auch nicht. Aber von Armee aufhören hat auch glaub ich keiner gesprochen ich spiel jetzt seid über 10 Jahren Imperium und werd meine Armee sicher nicht verkaufen. Aber von der ersten Einschätzung seh ich es ähnlich maximal Khemri lvl. Mal Schaun für Bier und Brezel Spiele rechts sicher (aber dafür reicht eh alles). Hab mich mal für nächste Woche zum zocken gegen Khemri und HE verabredet... Gegen letztere seh ich allerdings s schwarz


Ps. Bitte in meinen Posts nicht so sehr auf Rechtschreibung und Zeichensetzung achten ich schreib vom Handy:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kongderking

Miniaturenrücker
GW möchte halt das man auch die neuen Einheiten spielt und kann mir vorstellen das so eine 6er Demigreifen Einheit doch viel reissen kann und eine bereicherung ist. Der Hexenjäger wird bestimmt eingepackt, auch wenn meine Imperiale Armee nicht unbedingt soo spielstark ist.
 

Lifegiver

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Das neue AB finde ich etwas synergielastiger, durchaus OK daß das in den Punkten einbegriffen ist. Daß einige Spitzen (DP, Spiegel) gekappt wurden und trotzdem spielbar bleiben, sehe ich ebenfalls positiv.

GW möchte halt das man auch die neuen Einheiten spielt

Um genau zu sein ist das der einzige Grunde für GW neue Armeebücher zu schreiben. Mit dem Kram den sich vorher jeder gekauft hat ist der Markt gesättigt, jetzt sollen die Kunden gezwungen werden sich neue und andere Modelle zu kaufen.
 
Oben