Nurgle Herold

Hutze

Testspieler
Hallo zusammen,

ich habe vor das aktuelle Modell des Lord of Plague von GW als Modell für einen Nurgle Herold einszusetzen und ggfls etwas umzubauen.
Der Herold des Nurgle steht auf einer 25mm base und der Plague Lord auf 40mm (Ogergröße) glaube ich.
Wie geht das regeltechnisch vonstatten??
Oder muss ich den Plaguelord auch auf eine 25er base setzen???

Bitte um Hilfe, das Herold Modell gefällt mir sogar nicht......
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Also wenn du mit dem Plague Lord den hier meinst: http://www.games-workshop.com/de-DE/Rotbringers-Lord-of-Plagues . Sollte es mit dem 25er Base kein problem sein, da der früher mal mit 25er Base ausgeliefert wurde.
Ich denk eher, dass die den auf ein 32er Rundbase gepackt haben (die Variante die mit den Blood Angels bei 40k eingeführt wurde). Ist irgendwie so eine Eigenart von GW, die AoS konvertierten Modelle auf 32er Bases zu packen.

Wenn du WHFB zocken möchtest wäre es auf jeden Fall Sinnvoll ihn auf ein 25er Base zu packen, da du ihn sonst kaum in einen Einheitenblock reinbekommst.
 

Hutze

Testspieler
ok, vielen dank.
Ich wollte ihn unter Umständen in eine Einheit Seuchenhüter packen und die stehen ja auf 25mm.....

Btw...: Sind die alten Chaosdämonen Magiekarten identisch mit den neuen, oder gibt es da Unterschiede??
 

Morr

Die Sense
Es gibt Unterschiede, da die alten für das alte und die neuen für das neue Armeebuch gedruckt wurden.
 

Hutze

Testspieler
Ok, also haben sie die Zaubersprüche doch leicht geändert.
Dann werde ich mir doch die neuen Karten zulegen müssen.......

Danke für die Antwort
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Falls du überhaupt noch an "neue" zu nem vernünftigen Preis kommst, da das Spiel ja nicht mehr von GW supportet wird. Wenn du ein aktuelles Armeebuch hast, hast du die Sprüche ja eh.
 
Oben