6. Edition Raserei und Hass

Zerwas Dagon

Erwählter
Sers,

wie in meinem Title beschrieben frag ich mich on meine Hexenkrigerinnen gegen die HE immer noch die Trefferwürfe wiederholen dürfen. da sie je eigentlich immun gegen psychologie sind...

zerwas
 

Elvenblood

Bastler
Ich weiss nicht was im AB steht, aber laut Regeln sind Einheiten in Raserei immun gegen Psychologie... auch gegen ihren Hass auf andere Völker.

Gruss...
 

Trux Culex

Eingeweihter
nein tut es nicht, mit raserei biste zwar gegen psycho immun, aber da hat GW mal wieder nen fehler gemacht(mit hass) denn zu *fast* jeder einheit, die hass und raserei bekommen kann steht extra bei, dass beides wirkt!!!

steht soweit ich weiß irgendwo im DE-AB
also dass hexen mit rase auch hass auf HE haben!!!
 

JaqTaar

Erwählter
Originally posted by Trux Culex@3. Jun 2003, 13:56
nein tut es nicht, mit raserei biste zwar gegen psycho immun, aber da hat GW mal wieder nen fehler gemacht(mit hass) denn zu *fast* jeder einheit, die hass und raserei bekommen kann steht extra bei, dass beides wirkt!!!

steht soweit ich weiß irgendwo im DE-AB
also dass hexen mit rase auch hass auf HE haben!!!
Gerade bei den Hexen steht aber (leider...ich spiele selbst DE) nicht dabei, dass die Raserei den Hass ausnahmsweise mal nicht unterdrückt.

Es heißt zwar, dass DE im Allgemeinen HE hassen und Hexen haben laut Armeeliste und Referenzseite Hass auf HE, nirgendwo steht aber, dass die Immunität gegen Psychologie den Hass ausschließt.

Demzufolge hassen Hexen, solange es kein Errata gibt, keine HE.
 

Aedharin

Aushilfspinsler
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Demzufolge hassen Hexen, solange es kein Errata gibt, keine HE.[/b]
Nicht völlig korrekt. Hexenkriegerinnen hassen Hochelfen, aber dieser Hass wird durch ihre Raserei unterdrückt, da diese Immun gegen Psychologie macht. Sobald die Hexen ihre Raserei verloren haben, wird der Hass aktiviert und sie bekommen den entsprechenden Bonus ...
Das Problem an der Sache ist lediglich, daß sie die Raserei nur verlieren können, wenn sie im Nahkampf besiegt wurde. Zum einen ist Besiegt-werden sowieso schei* und zum anderen wirkt Hass nur in der ersten Nahkampfphase, was bedeutet, hexen müssen
- in den Nahkampf kommen
- besiegt werden

und dann entweder

a) - Aufriebstest bestehen
- Kampf in späteren Nahkampfphasen gewinnen
- neuen Nahkampf beginnen --> Hass wirkt

oder

b) - Aufriebstest verpatzen
- fliehen und nicht eingeholt werden
- sich sammeln
- einen neuen Nahkampf beginnen --> Hass wirkt

In beiden Fällen dauert es einige Zeit, bis der Hass tatsächlich wirkt ... leider sind Hexen (soweit ich weiß) die einzige Einheit im Spiel, die standardmäßig gleichzeitig Immun gegen Psychologie/Raserei und Hass besitzen, aber keine Ausnahmeregelung besitzen, die den gleichzeitig Einsatz beider Regeln erlaubt (so wie es Slayer, Seuchenschleuderer und Einheiten unter Einfluss des Skaventranks oder gewisser Wirkungen der Höllenglocke tun).
 

Pyrothess

Aushilfspinsler
@TheTrueWarrior: Natürlich ist das schon Schwachsinn, aber es wird vielleicht, hoffen wirs mal, Ende dieser Woche ein Errata geben, nach dem die Hexen den Hass trotz Immunität haben werden.
Die Überarbeitung für das Dunkelelfenbuch kommt (Ende der Woche) und ich denke mal, dass da so ein paar Sachen geändert werden.
Aber nach dem aktuellen Stand hebt leider die Raserei den Hass auf, so lange die Raserei andauert.
Leider kann man bei vielen Regeln von GW immer mit "schwachsinnig" argumentieren, aber Regeln sind nun mal wie sie sind, und wenn wir auf Realismus und Nicht-Schwachsinn die Regeln gestalten würden, wie würden dann die Spiele ablaufen ? Also ich denke die Regeln sind ein Kompromiss zwischen allen Dingen und ein ganz guter, auch wenn hier und da was verbessert wird.
Man kann sich freuen, dass das Dunkelelfenarmeebuch ein Update erhält, so etwas gibt es für kein anderes Armeebuch !
 

Trux Culex

Eingeweihter
eben, die immu gegen psyche soll ja eigendlich nur gegen angst entsetzen, panik usw schützen.......
ich meine im kampfraus verstärkt hass den angriff halt umso mehr unr weil man im blutrausch ist verliert man ja nicht auf einmal die negativen gefühle zum andren!!!
es macht einen halt nur dumm, so dass man nicht über die umstände nachdenkt und so angst vor z.b. untoten hätte!!!

wie schon gesagt, ein absurder fehler von GW!!!!!

sonst müßte die raserei ja auch die raserei aufheben,..... da die ja auch psychologie ist!!!

außerdem, macht immun gegen psychologie nicht einfach immun gegen psycho-tests!?!?
 

Lord Thaorin

Miniaturenrücker
Immun gegen Psychologie hebt alle Effekte auf, die im Kapitel "Psychologie" beschrieben sind.
Hab mein Regelbuch jetzt net da, aber eigentlich müsste die Raserei dann auch aufgehoben werden
<


Hat GW wieder toll hin gekriegt
 

Tseldon

Malermeister
Also im Kapitel Raserei (auf S.84 im Regelbuch) steht dass eine in Raserei befindliche Einheit "immun gegen Panik, Angst, Entsetzen, Hass etc." ist und keine Tests dazu ablegen muss. Hier wird Raserei nicht genannt
<

Diese Immunität gilt nur für Psychologietests. Raserei wird nicht als ein Psychologietest definiert, daher hebt Raserei nicht Raserei auf.
Klingt komisch, ist aber so. Da Hass auch nicht als Psychologietest zählt, verstehe ich nicht, warum Raserei Hass aufhebt, aber es ist so, weil Hass im Kapitel Raserei erwähnt wird.
Somit können wir nur darauf warten, bis das von Pyrothess erwähnte Errata von GW am Wochenende eintrudeln wird,
in dem die DE dieses lang erwartete Update erhalten
<
 
Oben