WHFB Rattendämon

Trollbeisser

Codexleser
Im Citadel Magazin waren ja die Regeln für diese sehr geile Figur, die in der alten Edition ihr Unwesen im Armeebuch trieb. Aber was ist der Rattendämon genau? Ist er mit den grossen Dämonen des chaos vergleichbar, oder steht er auf einer anderen Stufe (höher/tiefer)? Die Skaven sind ja auch Kinder des Chaos, einfach emanzipierte
<
Oder ist er irgendwie der sich in der Realität manifestierte Wille des Rates der Dreizehn, oder sogar ihr Gott, die gehörnte Ratte (glaub ich eher nicht)?

Gibts eigentlich mehrere davon?
 

HiveTyrantPrometheus

🦕 Supergeiler Dinosaurierkeks 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Originally posted by Quieck Lee@8. Jul 2003, 12:50
Irgentwo hab ich mal gelesen, dass der Rattendaemon die Inkarnation der rachsuechtigen Geister verstorbener Grauer Propheten sein soll.
Hmm... wenn das stimmt bringt mich das auf ne weitere Idee für meine WC3 Map
<
 

HiveTyrantPrometheus

🦕 Supergeiler Dinosaurierkeks 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Originally posted by LordRhazazor@20. Jul 2003, 13:39
naja, so prickelnd sieht der ja doch nicht aus....nun gut, liegt vielleicht an diesem eklig-bunten bemalstil
<
B)
ja eben
<

im Forum geistert noch so'n Viech rum (Im Paintmaster)

Aber das Viech macht doch schon einiges her *g* (Regeln kannste dir legal voN GW saugen, ich find das Vieh nett)
 

CorranHorn

Malermeister
hm gerade fällt mir auf dass vermin lord = ratten dämon eine sehr dämliche übersetzung ist!!!

vielleicht sollte man den rattendämon lieber als rattenherrscher oder noch exakter als rattenavatar bezeichen? laut dem kurzen text da oben scheint er ja eine personifizierung der gehörnten ratte zu sein. dass er wie ein eldar avatar (ja man soll 40 und fantasy nicht vergleich *blabla*) ein stück des gottes selbst ist halt ich für unwahrscheinlich, eher dass eine mächtige rate von der gehörnten ratte beseelt oder besessen wurde und damit wild mutierte (machen die viecher ja eh ständig).

kennem ich mit skaven hintergrund nicht sgut aus, klingt aber logischer als ein beschworener dämon wie die großen dämonen, da es ja dann eine 5te chaosgottheit geben müßte oder die gehörnte ratte ein anderer name für nurgle ist (was ich aber seeeehr unwahrscheinlich finde)
 

Jack of Spades

Tabletop-Fanatiker
Als er abgeschafft wurde,haben sie gesagt das ein Großer Dämon nicht zu Skaveb passen würde.Er ziehe als einzelner zuviel Aufmerksamkeit auf sich.Zählt er also als großer Dämon?
 

Elfenschlitza

Aushilfspinsler
Hab mal wo gelesen das es keine Dämonen-Animosität zwischen dem
Rattendämon und den großen Chaos-Dämonen gibt wenn sich diese in
einer Armee befinden (nach den alten Regeln für Verbündete) weil die
Chaosdämonen ihren Rattenkollegen nicht als Konkurrenz bzw. als richtigen
Dämonen betrachten.
Soviel also zur Hierarchie.
 

Raul

Miniaturenrücker
Wie wahr.

Aber GW hat den Rattendämon halt (leider) eben mit dem Verweis auf große Dämonen nur bei Chaos abgeschafft. Des weiteren ist sowieso ungeklärt wie die Skaven entstanden sind und was ihr Gott ist. (die gehörnte Ratte) Wie schon im AB steht, es is absolut unklar. Mutierte Ratten oder mutierte Menschen. Durch Warpstein oder durch Chaos. Wäre möglich wenn der Rattengott irgendwas mit den Chaosgöttern zu tun hat. Wobei ich das sch***e fände. Ich hab extra Skaven genommen, weil ich was böses haben wollte, das nicht untot war und nix mit Chaos zu tun hat. (als Volk das ich spiele)
 

Sire Godefroy

Fluffnatiker
In einem Nebensatz eines Interviews mit einem GW-Designer (mglw. sogar Gav Thorpe himself) sollte der Rattendämon irgendwann zurückkehren. Also, die Hoffnung stirbt zuletzt!
Zum Fluff: Der Rattendämon IST die Inkarnation der Gehörnten Ratte, die wiederum eine niedere Chaosgottheit sein soll - irgendwas Richtung Nurgle! Ich weiß, das ist IGITT, denn Rauls Motivation entspricht der meinigen, aber die Erstausgabe der Skaven bezeichnete sie als "neues Chaosvolk"!
<

Wie dem auch sei, der Begriff "Rattendämon" ist unglücklich, weil es kein Dämon im eigentlichen Sinne ist, sondern die personifizierte Gottheit (nach alten Editionen, in der neuesten fehlt der Hintergrund völlig
<
).
 

Khorgor666

Tabletop-Fanatiker
Mal zu der "Verwandlung" der Skaven: Anfangs waren sie Chaos, und auch in den alten romanen tauchen sie zusammen mit tiermenschenhorden auf etc. Die Gehörnte Ratte soll angeblich ein Verbündeter Nurgles sein, seine Kinder schienen anfangs eine stabile Art der Mutation zu sein, halt ein tiermenschen "Pfad"
<
Die skaven haben sich imo zu ihrem vorteil verändert, eigenständiges Volk, einiges an Fluff...und die Ratte wird zurückkehren....ganz sicher...
 
Oben