Regelfragen!? KFKA

Skrätz

Aushilfspinsler
Wie verhält es sich mit den Blitzen des Todesrades, wenn man ein Sturmbanner dabei hat? Darf das auch nur auf die 4+ schießen?
 

Skrätz

Aushilfspinsler
Und noch eine frage. Diesmal zur Glöcke: überträgt sich unerschütterlich auch auf die schiebende einheit?
 

lycan1987

Codexleser
Eine Frage zu Warppistolen. Pistolen kann man ja im Nahkampf einsetzten. Hab ich dann im Nahkampf so viele Pistolenschüsse wie im Profil Attacken? Kann ich mir auf einen Häuptling 2 Pistolen kaufen? Verwende ich im Nahkampf KG oder BF bei Pistolenschuss?
Haben die Pistolen auch stärke 5 wie die musketen?
 
Zuletzt bearbeitet:

TheMadWarlock

Beisitzer im Rat der 13
Zu den Fragen bezüglich der Warppistole kann man dort nachlesen: Grundregelwerk Seite 91 und Skavenarmeebuch Seite 33

Kurz:
Pistolen kann man im Nahkampf einsetzen, aber nur als zusätzliche Handwaffe, nicht um damit zu schießen. Dies gilt aber nur bei Modellen zu Fuss, ein Kriegsherr auf Pockenratte oder Rattenoger hat damit keine zusätzliche Attacke. Bei der Sänfte zählt die Zusatzattacke aber wieder, esseidenn der Kriegsherr hat eine weitere magische Waffe, dann nutzt er die und nur die.
Wird die Pistole im Nahkampf eingesetzt sind alle Nahkampfattacken des Modells magisch. Aber nicht die Attacken der Sänfte.
Jedes Skavencharaktermodell kann maximal eine (1) Warppistole erhalten. Selbst ein Warlocktechniker.

Die Warppistole hat folgendes Profil:
Stärke 4
Reichweite 10 Zoll
rüstungsbrechend, schnell schussbereit, Warpsteinwaffe, instabile Munition
 

Bleakeyes

Codexleser
Provitiert der Seuchenpriester auch von dem Effekt des Seuchenbanners, da im AB steht, dass Seuchenmönche die Treffer und Verwundungswürfe wiederholen dürfen???
 

Bleakeyes

Codexleser
Ok, da anscheinent ratlosigkeit über meine Frage herrscht, hier nochmal eine andere.

Kann die Höllenbrut, da Sie ja als Monster zählt, eine Niederwaltzattacke durchführen?
 

Bleakeyes

Codexleser
Dringende Frage zur Höllengrubenbrut. In den AB Steht, das man die Brut ausrichten muss, und dann läuft Sie 3 W6 Zoll gerade aus...heist das ausrichten jetzt, ich kann sie um 180° drehen und dann einfach gerade aus laufen lassen??
 

Grishnaak

Blisterschnorrer
Du kannst sie beliebig auf der Stelle drehen(bis 360°) und dann läuft sie die danach gewürfelten 3w6 " gradeaus.

Gruß
Grish
 

Bleakeyes

Codexleser
Frage zur Höllengrubenbrut mit Regeneration...

Die Brut wird von einer Kononenkugel getroffen. Gegner würfelt auf einen W6 dass Sie 4 LP verliert...muss ich jetzt für alle 4 LP Verluste auf regeneration würfeln oder nur einmal wegen dem Treffer der Kanonenkugel???
 

TheMadWarlock

Beisitzer im Rat der 13
Regeneration ist ja ein Rettungswurf und der wird gemacht nachdem die Verwundung erzielt wurde und bevor die 4LP Verlust ausgewürfelt werden.
Also sobald dein Gegenspieler mit seinen beiden Würfen mit dem Artilleriewürfel bestimmen konnte, ob deine Höllengrubenbrut von der Kanone getroffen wurde macht der ja nochmal einen Verwundungswurf auf 2+ (bei Stärke 10 der Kanone), danach machst du deinen 4+ Regenerationswurf, falls dein Gegner keine 1 gewürfelt hatte. Erst wenn dir der 4+ Regenerationrettungswurf misslungen ist erwüfelt dein Gegner die W6 Lebenspunktverluste.
Ist ja auch so, wenn unsereins mit der Tränenklinge verwundet. Erst Verwunden, dann Rüstungs- und Rettungswurf des Gegners, dann die W3 LP Verluste (und dann in den eigenen Schwanz beißen, weils mal wieder nur 1 LP wurde).
 

Bleakeyes

Codexleser
Frage bzgl. der Bronzesphäre/Todeswindkugel:

Im AB steht: Der Träger darf die Bronzesphäre in der Schussphase werfen...

Heist das er muss ein Trefferwurf durchführen, wie für Wurfwaffen (Regelbuch S.91)?
 

berti

Bastler
Nein, denn die wird wie eine Steinschleuder mit, ich glaube, 8" Reichweite geworfen. Sprich, der Zielpunkt innerhalb der Reichweite wird angegeben, und danach weicht die Kugel ab, wozu man den Artillerie sowie den Abweichwürfel zu Hilfe nimmt.
 

lycan1987

Codexleser
Kurze Frage zu seuchenschleuderern. wenn ich 10 modelle in 2 reihen 5 breit spiele und in NK komme. Muss dann der Gegner für 5 modelle und ich für 10 modelle testen?
 

lycan1987

Codexleser
Ein Frage zu Verdorren.

Ist Verdorren ein bleibt im Spiel Zauber Bzw. kann ich ihn auch in Folgerunden Bannen?
Kann man Einheiten mehrmals Verdorren z.B. wenn Sie schon Verdorren sind??
 

Hunis

Erwählter
Wenn es ein bleibt im Spiel Zauber ist sollte es im Text stehen ansonsten würde ich mal in die Erratas schauen und Nein du kannst einen Zauber immer nur einmal Pro Armee haben abgesehen von den Grundzaubern und wirkst du den Zauber ein zweitesmal hebt sich der erste effekt auf.
 

berti

Bastler
Verdorren hat als einer von ganz wenigen Sprüchen eine permanente Wirkung, und kann später nicht mehr gebannt werden. Es ist damit auch möglich den Widerstand von Modellen auf 0 zu senken, und sie damit sofort auszuschalten. Allerdings muss man dazu den Spruch halt recht oft schaffen. Da der Spruch kein "Bleibt im Spiel" Spruch ist, endet seine Wirkung nicht, wenn der Zaubernde ihn ein zweites mal ausspricht, der Spruch ist in späteren Runden nicht bannbar, und kann auch mehrmals auf dasselbe (oder verschiedene) Ziele gesprochen werden, eben jeweils nur 1 mal pro Magiephase.

Eine ähnliche, wenn auch nicht so starke Wirkung hat ein Spruch aus der Metalllehre, der den Rüstwurf permanent um 1 senkt. Auch hier gibt es keine Möglichkeit die Wirkung zu bannen, ausser direkt beim aussprechen.
Auch dieser Spruch ist kumulativ.
 
Oben