8. Edition Regimentsbase, oder doch Magneten???

Nalar

Aushilfspinsler
Hallo

Um wieder mal eine Diskussion zu starten (so ich hoffe) hier mal ne simple Frage:

Was bevorzugt ihr: Regimentsbases (modular, oder auch nicht), oder eher magnetbases?



Ich fange mal gleich selber an:

Ich habe ALLE meine Infanterie- und Kavallerieeinheiten mit Magnetband versehen. Somit kann ich jetzt die einzelnen Einheiten mit einem Magnetband unten zusammenhalten.

Der weitere Vorteil daran ist, dass, sobald einmal einige Modelle einer Einheit getötet wurden nicht das Regimentsbase hinten nachgezogen wird.

Also mit kurzen Worten:

ICH STEH AUF MAGNETEN!!!!!!!! :D
 

gettingRidofit

Testspieler
Kommt darauf an, wie viel Aufwand man sich machen will.

Regimentsbases gehen sicherlich einfacher und schneller und erfüllen ihren Zweck.

Geschmackssache, ich bevorzuge ein paar schön gestaltete Regimentsbases (Eigenbau oder nicht). Hauptsache, der Trupp passt darauf und es macht was her.
 

Fabiusm

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Ich hab leider bisher nur Regimentsbases, will aber bei Gelegenheit auf Magnetbases umstellen. Ich finde die doch deutlich praktischer. Vor allem auf modularen Spielplatten und beim Transport.
 

Eisen

Tabletop-Fanatiker
Ich finde die Regibases "vollenden / vervollständigen" die Regimenter erst so richtig, ohne siehen die so Nackt aus.

wobei ich Regibases sowie magnete gerne in verbindung benutze.
 

Ratte87

Aushilfspinsler
Also ich verwende beides in Kombination^^

Ich magnetisiere jede einzelne Figur mit diesen selbstklebenden Magnetfolien und stelle sie mit passender Platte auf die fertig gestalteten GW Regimentbases.
So ist die Armee sicher beim Transport/auf der Spielplatte und sieht super aus ^_^
Nie wieder umkippende/verkratzte Standarten :D

Die Magnetplatten alleine sind irgendwie zu langweilig und sind außerdem nicht so leicht zum Verschieben geeignet, da gleiten die Plastik Regimentbases besser auf der Grasplatte und können auch leichter hochgehoben werden. (vor allem bei einem Regiment voller Metallfiguren wie bei der schwarzen Garde)

LG Ratte
 
Oben