7. Edition Schwärme sinnvoll einsetzen?

Stingray

Tabletop-Fanatiker
Ich bin bald soweit, eine 1000 Punkte-Liste aufzustellen. Um auf diese Punktzahl zu kommen, wollte ich auch 2-3 Rattenschwärme mit reinnehmen. Es heißt aber, dass Schwärme ziemlich für die Kloake sind. Habt ihr eine Idee, wie man die Dinger in der 7. richtig einsetzt?
 

Borgio

Grundboxvertreter
Für klassische Schwärme wie den Rattenschwarm der Skaven wüsste ich keine
sinnvolle Verwendung. Früher waren sie sicher etwas zu gut bzw. zu günstig.
Aber mit der 7.Edition hat sich das Ganze imo ins Gegenteil umgekehrt: Sie sind
zu teuer, bzw. zu schlecht für das was sie können.

Habe außer Nurglings und Gruftschwärmen schon lange keine Schwärme mehr
auf Turnieren gesehen.
 

Stingray

Tabletop-Fanatiker
Nun, es wird ja auch keine Turnierarmee, sondern eine fluffige Funarmee und die Armeen, gegen die ich antrete, sind normalerweise auch so designed. Kann man da mit Schwärmen arbeiten, oder sind die Dinger auch da völlig für den Anus?
 

Gantus Insolventus

Tabletop-Fanatiker
Sie nutzen halt nichts mehr gegen Einheiten mit großen passiven Boni oder vielen Attacken. Immer noch saugut geeignet um starke Einzelmodelle wie Streitwagen oder Riesen aufzuhalten.
 

da Red Gobbo

Hintergrundstalker
Streitwagen und Riesen ist auch meiner Meinung nach das einzige sinnvolle Ziel für Schwärme, ansonsten sind sie eben leicht zu erledigen dank der Schwarm Sonderregel...

Ich finde dass sie eigentlich ein großes Punktegrab bilden. In größeren Spielen mögen sie vielleicht gehen aber selbst dann nur als Unterstützungseinheit die nur da ist um Masse zu bringen :wink:

in 1k listen gibts meiner Meinung nach bessere Auswahlen da die 3 Schwärme zusammen soviel kosten wie ein 25er Klani Regiment mit Kommandoabteilung. Nur sind die Klanis bei weitem fähiger als die 3 Rattenschwärme (und haben ne größere Einheitenstärke!)
 

Lifegiver

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Schwärme sind auch gegen Streitwagen noch ziemlicher Müll, durch die Aufpralltreffer verlieren sie das KE immernoch so hoch daß sie schnell zerfallen.

Also Stiftung Skaventest hat den Warpsteinrasierer als gesundheitsgefährdent eingestuft, er fürt nämlich zu einigen Mutationen: Lange Nasenhaare, pelziges Gesicht und quieckende Stimme :D .
 

Gantus Insolventus

Tabletop-Fanatiker
Wo steht denn dass der Streitwagen angreift ?
Lustigerweise wird immer davon ausgegangen dass das Modell mit der höheren Profilbewegung automatisch den Charge hat. Warum das so ist weiß ich allerdings nicht.

Rattenschwärme sind übrigens Plänkler mit B6....
 

Dem_Riesen_ein_Bein_Steller

Eingeweihter
Moderator
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Lustigerweise wird immer davon ausgegangen dass das Modell mit der höheren Profilbewegung automatisch den Charge hat. Warum das so ist weiß ich allerdings nicht.[/b]

muss ich zustimmen..ich verwende dazu die Sklaven zum Anlocken..dann lass ich sie fliehen und die Gegner stehen wegen verpatztem Angriff auf dem Präsentierteller
 

Stupiddog

Malermeister
hmm..

ich verwende 2 bases manchmal (okay viel zu oft) um gegner entweder zu binden... sie sind immerhin plänkler mit 12" chargereichweite, die gegen normale flankenstürmer sehr wohl noch chancen haben (STERBT STINKENDE SCHWARZE REITER-ELF DINGER) oder ganz klassisch

schnurstracks auf die feindlichen kriegsmaschinen zuhalten.. entweder werden sie ignoriert und erreichen die KM in der 2ten-3ten Runde um sie in nen nahkampf zu binden und dadurch am schiessen zu hindern... oder der gegner schiesst drauf und dadurch auf nix andres... in beiden fällen hab ich den schützenswerten einheiten mehr zeit erkauft..

also gänzlich "nutzlos" sind sie in meinen augen noch immer nicht
 

melcher

Hintergrundstalker
<div class='quotetop'>ZITAT(Dem_Riesen_ein_Bein_Steller @ 23.08.2007 - 15:01 ) [snapback]1063652[/snapback]</div>
muss ich zustimmen..ich verwende dazu die Sklaven zum Anlocken..dann lass ich sie fliehen und die Gegner stehen wegen verpatztem Angriff auf dem Präsentierteller[/b]

Rattenschwärme fliehen lassen...warum bin ich da in meinen ganzn Spielen nie drauf gekommen? Ach ja, das geht ja gar nicht, da sie unerschütterlich sind ;)

Schwärme waren früher Blocker, dass können sie heute eben nicht mehr, wenn man Punkte frei hat, dann evt als Giftratten...wobei sie dann immer noch teuer sind und nur gegen KM´s und Mini-Mist was können.
 

Lifegiver

Tabletop-Fanatiker
Moderator
<div class='quotetop'>ZITAT(Gantus Insolventus @ 23.08.2007 - 13:27 ) [snapback]1063596[/snapback]</div>
Wo steht denn dass der Streitwagen angreift ?
Lustigerweise wird immer davon ausgegangen dass das Modell mit der höheren Profilbewegung automatisch den Charge hat. Warum das so ist weiß ich allerdings nicht.[/b]

Na dann brauch ich auch keine Schwärme und kann die Wagen mit einer Einheit angreifen die sonst noch zu mehr gut ist, wen man es schafft einen Streitwagen mit einem Billigregiment anzugreifen läuft er auch durch die passiven Boni (und vielleicht macht man sogar noch den ein oder anderen LP-Verlust beim Wagen), und selbst wenn nicht kann man ihn auch so ewig binden.
 

Dem_Riesen_ein_Bein_Steller

Eingeweihter
Moderator
<div class='quotetop'>ZITAT(melcher @ 25.08.2007 - 23:47 ) [snapback]1064801[/snapback]</div>
<div class='quotetop'>ZITAT(Dem_Riesen_ein_Bein_Steller @ 23.08.2007 - 15:01 ) [snapback]1063652[/snapback]
muss ich zustimmen..ich verwende dazu die Sklaven zum Anlocken..dann lass ich sie fliehen und die Gegner stehen wegen verpatztem Angriff auf dem Präsentierteller[/b]

Rattenschwärme fliehen lassen...warum bin ich da in meinen ganzn Spielen nie drauf gekommen? Ach ja, das geht ja gar nicht, da sie unerschütterlich sind ;)
[/b][/quote]

Ich glaub du hast dich verlesen..ich würde meine Sklaven, nicht Schwärme, fliehen lassen...damit wollte ich bloß die Tatsache bekräftigen die Gantus Insolventus aufgestellt hat..dass nicht immer der Gegner mit der höheren B automatisch derjenige ist der angreift.
 

melcher

Hintergrundstalker
@Bein Steller:

Du hast Recht! Ich muss mich bei dir entschuldigen, aber übermüdet und angetrunken sollte man echt nicht posten! Böser Mod...böser!

Sorry :(

Mit Sklaven hast du natürlich recht, die idealle Fluchtködereinheit, ebenso wie inzwischen kleine Giftwindkriegerteams, die sich auch noch besser sammeln (ausserhalb der Generalsreichweite!).
 

Dem_Riesen_ein_Bein_Steller

Eingeweihter
Moderator
<div class='quotetop'>ZITAT(melcher @ 26.08.2007 - 14:33 ) [snapback]1065007[/snapback]</div>
Mit Sklaven hast du natürlich recht, die idealle Fluchtködereinheit, ebenso wie inzwischen kleine Giftwindkriegerteams, die sich auch noch besser sammeln (ausserhalb der Generalsreichweite!).[/b]

sind ja recht billig und lassen sich daher leicht opfern, falls sie sich nicht mehr sammeln sollten, aber vor der eigenen Kriegerfront vom Feind fliehen lassen, verursacht leicht einen Paniktest beim durchflohenen Regi..was bei den Sklaven nicht passieren kann

zudem kosten 20 Sklaven, die entbehrlich, sind genauso viel wie 4 panikverursachende Giftwindler :p

Ich werd wohl bei den Sklaven bleiben
 

melcher

Hintergrundstalker
Jetzt hast du aber Unrecht :p

Giftwindkrieger verursachen keinen Paniktests, wenn man sie in kleinen Einheiten (also weniger als 5 Modelle) einsetzt. Lies dir da nochmal den Abschnitt über Panik durch. Ich setze derzeit 3 mal 2 Giftwindkrieger ein und fahre mit denen sehr sehr gut! Sie kosten 20 Punkte, verursachen keine Panik, da sie nur ES2 haben, können auch gut umlenken (durch Flucht) und evt können sie sogar mal einen Ritter "erkugeln" und haben dann ihre Punkte dicke drin!
 
Oben