Selfmade Errata für Söldner

molochkrieger

Testspieler
Moin moin und hallo.

Wie bereits an anderer Stelle angekündigt habe ich mich mal auf meine vier Buchstaben gesetzt und mich daran gemacht, die Kriegerische Horden Liste ein wenig anzupassen. Ziel ist es hierbei Söldner wieder konkurrenzfähig zu machen. Nun ja. Ich bin fertig und wollte euch daran auch teilhaben lassen.
Ich möchte in nächster Zeit recht viele Testspiele machen um auszutesten wo ich eventuell Spitzen gemacht habe oder wo ich zu stark an der Punkteschraube gedreht habe. Ausserdem würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn ihr hier mir etwas Input geben könntet was eventuell nicht so gut ist oder was ihr für gut befindet, oder bgesser noch, selbst Erfahrungen postet die ihr hiermit gemacht habt! (Das freut dann auch noch das Ego! :lol:) Ich habe mich zunächst erstmal nur auf die Auswahlen der Kriegerischen Horden beschränkt. Zu späterer Zeit habe ich vor das Dokument um die besonderen Charas zu ergänzen sowie weiterer Regimenter die erscheinen sind.
Soweit, viel spaß beim lesen.

Edit: Ich habe eine neue Version hochgeladen in der ich ein paar Fehler ausgemerzt habe, die mir beim 1. hochladen nicht aufgefallen sind.

Gruß Moloch
 
Zuletzt bearbeitet:

molochkrieger

Testspieler
Soderle, das erste Spiel ist gemacht und ich hab auch gleich mal so viel ausprobiert wie ging. Wir haben 3000 Punkte jeder gespielt. Mein Gegner Khemri und ich halt die Söldner. Die nachfolgenden Listen sollen nur einen Eindruck geben was aufeinander getroffen ist. Ich möchte hier eigendlich nur erläutern, was mir aufgefallen ist und meine Gedanken teilen.

Seine Liste sah in etwa so aus:

-Hohepriester (in den Bogenschützen)
-Gruftkönig (zu Fuß, in der Gruftwächter Einheit)
-Gruftprinz (beritten, auf Streitwagen und in der Streitwagen Einheit)
-Armeestandartenträger (in den Gruftwächtern)
-Priester des Todes (in den Gruftwächtern, Lichtlehre)

8x Streitwagen mit voller Komando
2x 5 Skelettkavallerie mit Bögen
25x Skelettkrieger mit Bögen
30x Grabwächter mit voller Kommando
5x Ushbabti
3x diese Komischen Buddler mit dem Schuss, der Gegen die Initiative geht
1x Gruftskorpion
1x Schädelkatapult
1x Lade
1x Skelettriesen

Ich hatte mit:
-Meisterzaubererin beritten (Leben, in der Einheit Belagerer)
-Söldnergeneral zu Fuß (in den Pikenieren)
-Söldnergeneral beritten (in den Rittern)
-Zahlmeister beritten (in den Bärserkern)
-Söldnerzauberer zu Fuß (in den Pikenieren, Licht)

30x Pikeniere (volle Kommando)
12x Braganzas Belagerer
10x Armbrustschützen
5x Leichte Kav mit Speeren und Schilden
10x Söldnerritter (volle Kommando)
30x Beorgs Bärserker
10x Long Drongs Slayerpiraten
1x Söldnerkanone
1x Albionriesen
2x Suppenkatapult

Zu en Kommandanten und Helden braucht man nich viel sagen. Diese waren niemals schlecht und spiegeln ihre Imperialen Äquivaltente wieder.

Die Pikeniere sind einfach eine tolle Einheit. Als ich mir Gedanken über die Errata gemacht habe, habe ich bei dn Punkte sehr stark mit mir gerungen ob 7 oder 6 Punkte angemessen sind. Ich habe mich für 7 Punkte entschieden, weil ihre erste Nahkampfrunde doch schon nicht ohne ist und hätte ich nicht so unendlich schlecht gewürfelt hätte ich den Streitwagen, die in meine Einheit gekracht sind noch viel mehr Schadenspunkte gemacht. (von etwa 15 Attacken (1.Hälfte der Attacken) , die auf 4+, wiederholbar treffen, haben 2 getroffen. :D). Dennoch sterben sie wie die Fliegen, wenn man nicht aufpasst.
Ich finde 7 Punkte kann man lassen für das Grundmodell, 8 mit schwerer Rüstung.

Die Belagerer konnten ihre Vorteile leider nicht wirklich ausspielen da sie nur vom Schädelkatapult getroffen wurden aber dank dem erhöhten MW durch Braganzas nicht wegliefen. Es sind halt Armbrustschützen mit einem 3+ Rüstungswurf gegen Beschuss, was einfach toll ist. Außerdem brauchen sie sich nicht so sehr vor Plänklern zu fürchten da Braganzas ein Hauptmann ist. Trotzdem waren sie vorher einfach etwas zu teuer.

Die Armbrustschützen finde ich gut so wie sie sind (unverändert).

Die Leichte Kvallerie hatte ich recht blöd aufgestellt, habe es mit ihr (den Pferden!) geschafft der Hohepriesterin einen Lebenspunkt zu zocken. An ihnen hatte ich nichts verändert und ich sehe auch jetzt keinen Bedarf.

Bei den Söldnerrittern hab ich einen wichtigen Angsttest verpatzt, sie schlugen aber dennoch die Ushabti dennoch in der anschließenden Runde. Allerdings mit Hilfe der Slayerpiraten. Bei ihnen ist mir allerdings aufgefallen, dass sie keine Option auf magische Standarten haben. Was haltet ihr davon ihnen diese zu geben (allerdings mit der Beschränkung, dass nur 1 Einheit in der Armee eine solche haben darf und natürlich im Wert von max. 50 Punkten).

Die Bärserker hatte ich nicht verändert, allerdings profitieren sie von der Regeländerung die ich für besondere Standarten in den allgemeinen Regeln gemacht habe. Ich hatte sie gegen die falsche Einheit geschickt aber sie sind dennoch gut.

Long Drongs Slayerpiraten sind mit den Regeln aus dem Sturm des Chaos echt eine Wucht! Aber ich halt sie nicht für zu stark. Sie werde ich weiterhin ausprobieren.

Die Söldnerkanone flog in der 1. Runde direkt in die Luft, von daher kann ich aus dem Spiel nicht viel sagen (perfekt geschätzt, menno :( ). Aber sie war nie schlecht und ich finde sie ist es immer noch nicht.

Die Suppenkatapulte sind einfach toll, ich mag sie!


Insgesamt bin ich eigendlich jetzt schon sehr zufrieden mit dem was ich habe. Am nächsten Wochenende steht das nächste Testspiel an. Weniger Punkte und gegen Hochelfen. Bin gespannt, was ich einsetzen kann. Ich habe aber vor in dem Spiel die Leibwache mitzunehmen.

Edit: Es mag eventuell so manch einen irritieren das ich mit der Kanone schätzen musst aber wir spielen ein Mix aus der 7. und der 8. Edi. (Die Bewegungsregeln der 8. sind einfach nicht tragbar! Sowie einige andere Änderungen die wir wieder wie früher machen). Dadurch hat sich das spielen einfach richtiger angefühlt.
Ach ja, und Khemri wurde massakriert!

MfG Moloch
 
Zuletzt bearbeitet:

Knight-Pilgrim

Regelkenner
Das würde mich sowieso mal interssieren, wie der Beschuss mit Kanonen in der 8. Edi funktioniert. Hab bisher nur Bretonen in dieser Edition gespielt und hab auch das aktuelle Regelwerk nicht, weil mein regelmäßiger Gegenspieler die Regeln im Schlaf beherrscht. Gibt es in der aktuellen Edition eignetlich noch die Unterscheidung in Großkanone und kleiner Kanone? Ich dachte eigentlich, die Söldnerkanonen wären die einzigen kleinen Kanonen im Spiel?

Ich hab mir letztens mal die Armeelisten aus den kriegerischen Horden angeschaut und hab glatt eine Einheit entdeckt, die wunderbar in die Söldnerliste hineinpassen würde. Und zwar Bihandkämpfer. Im Gegnsatz zu ihren aktuellen Pandants hatten die kein unnachgiebig und auch keine Plattenrüstung, sondern entweder garkeine oder leichte. Dafür haben sie auch nur 5 Punkte gekostet. Vielleicht wären Bihandkämpfer auch eine gangbare Alternative für die Wache des Zahlmeisters. Man muss ihne ja keine Plattenrüstung geben. schwere Rüstung reicht. Dafür aber billiger.
 

molochkrieger

Testspieler
Gute Fragen. In der 8. legst du eigendlich alles nur noch hin und würfelst dann für Abweichungen, Weiterspringen usw. Dafür ignorieren Katapulte keine Rüstung mehr und sind etwas schwächer. Wenn ich das richtig im Kopf habe gibt es nur noch die Großkanonen.

Puh, welche Bihandkämpfer meinst du denn? Die von den Imperialen? Ich persönlich würde dann eher sagen, dass man der Leibwache die Option auf Zweihandwaffen gibt. Wäre insgesamt wohl einfacher. Oder man stellt Bihandkämpfer durch die Zwergenauswahl dar. Die hätten zwar immernoch kein unnachgiebig und wären langsamer aber dafür halt auch zäher.
 

Knight-Pilgrim

Regelkenner
Ja ich meinte die von den Imperialen. In den kriegerischen Horden gabs eigentlich für das Imperium nur eine schwer gepanzerte Einheit zu Fuß und das waren die Ritter der REichsgarde zu Fuß. Im Armeebuch der sechsten Edition für das Imperium war ja auch die besagte Marienburger Söldnerliste mit drin. Die hatten als 0-1 Auswahl auch Bihänder in Plattenrüstung, den allerdings das unnachgiebig fehlte.

Ich hab halt das Figurensortiment von GW im Kopf. Und da gibt es eignetlich nur die beiden elfischen Hellebardeneinheiten mit schwerer Rüstung, die man als Modell nehmen könnte. leicht bis ungepanzerte Bihänder könnte man sich aber aus der Miliz des Imperiums bauen. Vor Allem, wenn man noch Bits der eigentlichen Bihänder übrig hat.

Oh mann du hast mir eine ganz shcönen Floh ins Ohr gesetzt. Ich bin schon am Pinseln für meine erste Söldnereinheit.
 

molochkrieger

Testspieler
Ich hab halt das Figurensortiment von GW im Kopf. Und da gibt es eignetlich nur die beiden elfischen Hellebardeneinheiten mit schwerer Rüstung, die man als Modell nehmen könnte. leicht bis ungepanzerte Bihänder könnte man sich aber aus der Miliz des Imperiums bauen. Vor Allem, wenn man noch Bits der eigentlichen Bihänder übrig hat.
Hmmm ja die Milizbox is schon echt super. Du könntest dir auch 2 Boxen holen. Da hättest du dann genügend Bitz für einige Bihänder und für Duellisten! :D

Oh mann du hast mir eine ganz shcönen Floh ins Ohr gesetzt. Ich bin schon am Pinseln für meine erste Söldnereinheit.
Aber ich werde mich dafür jetzt nicht entschuldigen! :p Lass mal was sehen, bin sehr neugierig!
Bin selbst auch grad fleißig dabei meinen ganzen Püppchen Pflastersteine als Base zu geben. Hab dafür meine Reste die ich noch von GS hatte verbraucht. Jetzt muss ich mir noch was einfallen lassen um die Papierbanner zu retten, die schon angeklebt sind (wegen grundieren).
 

Knight-Pilgrim

Regelkenner
Mal schauen, ob ich heute dazu komme. Ich male gerade die erste Fünfereinheit Söldnerritter an.

Hier mal der Ausschnitt der noch nicht fertigen Figuren


Hier noch mein reikländisches Pikenierregiment, dass den Grundstock meiner Armee bilden soll. Einmal mit und ohne Farbe

 

Vidar87

Erwählter
Wow, sehr hübsch. Bin auch immer wieder beeindruckt wie schön manche ihr GS zurechtformen. Ich trau mich da selber nie so recht ran.^^
 

Knight-Pilgrim

Regelkenner
Ursprünglich hatte ich das vor. Ich werde die Reikländer aber wohl so lassen. Allenfalls die Bases könnten noch ein wenig Aufmerksamkeit gebrauchen. Und damit es einhaitlich aussieht, werden wohl die republikanischen Gardisten in ein anderes REgiment verschoben. Ich hab mir übrigens noch eine Packung imperialer Bogenschützen bestellt, die gemeinsam mit einer Box Staatstruppen wohl ein weiters Pikenierregiment ergeben werden.

@ Vidar, nur keine Scheu. Das ist allens eine Frage der Übung. Was meinst du, wie meine ersten Umbauten aussahen.
 

Knight-Pilgrim

Regelkenner
Es tut sich was im Söldnerlager. Erste Scnitzereien an der Zahlmeistergarde und einer kleinen Truppe Soldritter. Wann solls denn eigentlich losgehen mit unserem gemeinsamen Armeeaufbau?
 

molochkrieger

Testspieler
Hey,
Bloodknight meinte, dass er ab November starten wollte da er im Moment umzieht. Wenn ichs richtig im Kopf habe grade. Ich bereite meine Püppchen gerade auch schon vor. Teilweise bemale ich auch.

Edit: Evtl sollten wir dass dann in einen anderen Thread verlagern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bloodknight

Capellaner & stolz drauf
Teammitglied
Administrator
Ich hab's nicht vergessen, sitze aber momentan in einem Haufen Möbelteile und am Samstag ist Hochzeit...
 

Mjöllner

Bastler
ich sehe gerade, dass erratum bezieht sich fast immer auf die kriegerischen horden. regelbuch oger (golgfag, walze), regelbuch sturm des chaos (slayerpiraten) und regelbuch imps habe ich ja daheim. kann man die KH auch noch i-wo runterladen?
 

Bloodknight

Capellaner & stolz drauf
Teammitglied
Administrator
So, liebe Leute. Ich hab jetzt endlich mal einen Teil meiner Puppen hier und meine Farben und Pinsel auch. Grundierung muss ich noch bestellen, aber ich könnte zumindest mit ein paar schon grundierten Alcatani-Pikenträgern anfangen. Wie sieht's bei euch aus, noch Lust im Hinblick auf die Gerüchte zur 9.?


Ansonsten hätte ich dann noch in der Pipeline:

- einen Elfenhelden, den ich als Hauptmann nehmen wollte (irgendso ein limitierter Typ. Ich hatte davon mal nen ganzen Karton billig in einem Laden in der Grabbelkiste geschossen und den Rest von denen verkauft)

- 4 Lumpin Croops Fighting Cocks
- eine Tzarina, die als Himmelsmagierin dienen soll
- 1 Citadel-Riese (der ganz alte mit den Sandalen)
- Die Karre von Mydas - Mydas selber und Yadosh hatte ich schon bemalt
- eine Kommandoabteilung der Cursed Company
- eine Einheit Marksmen of Miragliano (12 Mann)
- ein Goblinschnitter
- 5 oder 6 Vogelmenschen von Catrazza
- 10 Mengil's Manflayers
- Ghazak Khan
- ein paar Oglah Khans Wolfboyz
- 16 mann für meine Bearmen of Urslo (falls einer der Teilnehmenden einen Beorg braucht, ich hab 3 davon...)
- 5 oder 6 Tichi-Huichi's Raiders
- der Mortheim-Raubritter beritten und zu Fuß, als Hauptmann
- eine Kanone
- Asarnil der Drachenprinz
- eine Box Volands Venatoren, noch ganz frisch
- Bronzino mit einer Galloper Gun und 3 Mann Crew
- 24 Mann Riccos Republikanische Garde (plus ne 2. Kommandoeinheit).
- und last but not least einen Champion der alten Echsenritter, der ebenfalls als Hauptmann dienen soll.


Ansonsten hab ich noch einen Haufen anderer Modelle, hauptsächlich Hellebardenträger und Gedöns, die ich aber nicht hier habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Knight-Pilgrim

Regelkenner
Also ich werde mich von der neuen Edition so oder so nicht abschrecken lassen. Das Ganze wird ja eh mehr ein Bastel und Malprojekt als ein ernstzunehmender ArmeeaufbauIch habe einen Berg an Fantasybits, der danach schreit, endlihc mal reduziert zu werden. Außerdem sind da noch jede Menge Speerträger der 6. Edi, die gut als GRundlage für Hellebardiere und Pikeniere dienen können. Natürlich sind da noch diverse klassische Söldnermodelle.

ca 10 Leopoldos Leoparden
10 Ricos Republikaner
20 Mann Prazzos verlorene Legion

Die Masse wird aber durch Söldner aus dem Imperium gebildet.
 
Oben