Slaves to Darkness

PhantomPayn

Aushilfspinsler
Hallo zusammen. Ich habe mir die Start Collection Box von Slaves to Darkness gekauft und bin gerade dabei, diese zu bemalen. Ich habe mir auch das Battletome Buch gekauft und dies durchgearbeitet. Ich habe allerdings ein paar Fragen bzueglich dieser Armee und es waere cool und hilfreich, wenn ihr ein wenig unterstuetzen koenntet.
Im generellen, gibt es video Material, wo genau erklaert wird, wie man Slaves to Darkness korrekt spielt? So dass man es lernt? Ich habe mir das Battletome Buch (englisch) gekauft und muss schon sagen, es ist schon komplex und ich verstehe einige Regeln einfach nicht.

Zum weiteren Verstaendnis: Sofern ich das richtig verstanden habe muss man zunaechst einmal den Damned Legion keyword bestimmen:
  • Ravagers
    [*]Cabalists
    [*]Despoilers oder
    [*]Host of the Everchosen



Sorry, viele Begriffe sind hier in englisch, da ich die englische Version gekauft habe.

Ravagers: Ich verstehe die Hero verteilung, wenn es kein Daemonen Prinz ist nicht ganz bei den Ravagers. Sieht so aus, dass man es irgendwie auf 5 Heros in units verteilen kann?! und einer ist trotzdem der General?

Cabalists macht doch nur Sinn, wenn man mehr mit Zauberer spielt (falls korrekt verstanden)

Despoilers braucht man hier auch den Daemonen Prinz als Hero/General?

Generell, kann ein Chaos Lord (auf Karkadrak) auch einfach der HEro und General anstelle des Daemonen Prinzen sein (fuer Ravager oder Despoiler?)

Host of Everchosen nur interessant, wenn man mit Achaon spielt

Zudem hat jeder Hero eine Aura des Chaos, eines aus:

- Khorne (re-roll 1 attack made with melee weapons. Wenn der Hero auch noch dein General ist, bekommen die units noch =1 wound rolls)
  • Tzeentch (re-roll save rolls of 1 attack; wenn Hero General ist +wenn die unit schaden durch zauber erleidet bekommen sie 5+ wurf um diese zu ignorieren)
  • Nurgle (Wenn die Einheit beim wound roll eine 6 wuerfelt, bekommt die feindliche Einheit +1 zusaetzlichen Schaden; wenn Hero General ist - 1 Hit roll von Feindl. Einheiten die mit Missile wapons angreifen)
Slaanesh (Unmodified hit roll for attack is 6: attack scores 2 hits on target. Make a wound and save roll for each hit; General: re-roll run and charge rolls ) oder
-Undivided (do not take battleshock test fuer die units; General; wenn wound oder mortal wound, bei 6 ist es negiert)

*Einheiten muessen 12“ vom Hero/General stehen

Nach der Combat Phase, wenn der Hero (der das Eye of the Gods haelt) einen feindlichen Hero oder Monsters getoetet hat, wuerfelt man und erhaelt den Benefit aus der liste.
Nur um sicher zu gehen, dabei sind jetzt keine „normale“ Einheiten gemeint? Sondern eher Heroes oder Monster?

Wird dies jedesmal dann neu ausgewuerfelt, sobald der Hero ein weiteren Hero/Mosnter toetet?

Bei Zauberern wird sein Zauberspruch ausgewuerfelt. (1-6). Bleibt dieser beim gesamten Spiel dann bestehen?

Wenn ich es also jetzt alles richtig verstehe waere jetzt bei meiner Collection bestehend aus:
Chaos Lord on Karkadrak, 5 Chaos Knights und 10 Chaos Warriors (620 battlepoints), also meine Hero und General der Chaos Lord und 2 units (Knights und Warriors)

Sorry, der Text wurde jetzt doch etwas laenger aber ich wuerde einfach gerne die Regeln verstehen, ehe ich anfange zu spielen ;)

Vielen Dank fuer die Hilfe!
 

Zwergenkrieger

Eingeweihter
Hallo zusammen. Ich habe mir die Start Collection Box von Slaves to Darkness gekauft und bin gerade dabei, diese zu bemalen. Ich habe mir auch das Battletome Buch gekauft und dies durchgearbeitet. Ich habe allerdings ein paar Fragen bzueglich dieser Armee und es waere cool und hilfreich, wenn ihr ein wenig unterstuetzen koenntet.
Ich versuche mal zu helfen, wo ich kann.

Im generellen, gibt es video Material, wo genau erklaert wird, wie man Slaves to Darkness korrekt spielt?
Ist mir nicht bekannt.

Ich habe mir das Battletome Buch (englisch) gekauft und muss schon sagen, es ist schon komplex und ich verstehe einige Regeln einfach nicht.
Die Komplexität kommt daher, dass StD (Slaves to Darkness) eine synergie-trächtige Fraktion sind.

Zum weiteren Verstaendnis: Sofern ich das richtig verstanden habe muss man zunaechst einmal den Damned Legion keyword bestimmen:
Stimmt so.

Ich verstehe die Hero verteilung, wenn es kein Daemonen Prinz ist nicht ganz bei den Ravagers. Sieht so aus, dass man es irgendwie auf 5 Heros in units verteilen kann?! und einer ist trotzdem der General?
Ravagers bieten bis zu 5 "Generäle", wenn dein "erster" General (den, den du in der Armeeliste als General auszeichnest) KEIN Dämonenprinz ist. Jeder dieser Generäle DARF KEIN Dämonenprinz sein und kann einmal pro Spiel eine Einheit kostenfrei beschwören. Das ist der eine Vorteil des Wechsels des Generals. Der andere sind die Aura-Fähigkeiten der Helden. Vielleicht willst du in einer Runde eher offensiv sein => Khorne-Held als General. In der ersten Runde Schutz gegen Fernkampf => Nurgle Held als General. Usw.

macht doch nur Sinn, wenn man mehr mit Zauberer spielt (falls korrekt verstanden)
Sehe ich auch so.

braucht man hier auch den Daemonen Prinz als Hero/General?
Nein, brauchst du nicht. ABER WENN der General ein Dämonenprinz ist, bekommt er den 5+ "save after save",was man definitiv mitnehmen sollte.

Generell, kann ein Chaos Lord (auf Karkadrak) auch einfach der HEro und General anstelle des Daemonen Prinzen sein (fuer Ravager oder Despoiler?)
Klar. Siehe oben. Als weiterer Held ist so ein Karkadrak Reiter eine geile Kampfsau!

Host of Everchosen
nur interessant, wenn man mit Achaon spielt
In kleinen Spielen kann man so Varanguard zur Battleline machen, wenn man das denn möchte. Und du bekommst hier eben auch gepimpte Varanguard.
Ansonsten hast du Recht.
Archaon kann aber auch in anderen Armeen gut sein, den muss man nicht in seinem Host spielen.

Nach der Combat Phase, wenn der Hero (der das Eye of the Gods haelt) einen feindlichen Hero oder Monsters getoetet hat, wuerfelt man und erhaelt den Benefit aus der liste.
Nur um sicher zu gehen, dabei sind jetzt keine „normale“ Einheiten gemeint? Sondern eher Heroes oder Monster?
Ja. NUR Helden bekommen den Bonus, NUR WENN sie Held oder Monster getötet haben.

Wird dies jedesmal dann neu ausgewuerfelt, sobald der Hero ein weiteren Hero/Mosnter toetet?
Ja

Bei Zauberern wird sein Zauberspruch ausgewuerfelt. (1-6). Bleibt dieser beim gesamten Spiel dann bestehen?
Du darfst auswählen! Und der Zauber hält das gesamte Spiel. Zusätzlich hat jeder Zauberer noch einen Spruch auf seiner Warscroll. Und es gibt noch 3 allgemeine Zauber aus den Grundregeln. Im Prinzip kennt also ein Zauberer im Regelfall 5 Spells (3 Grundzauber, 1 auf der WArscroll, 1 gewählt aus den Eigenschaften), sprechen kann ein Magier aber im Regelfall nur einen Zauber, einige wenige können 2 Zauber sprechen und ganz selten sind auch mal 3 Zauber möglich.
Und es gibt noch Endloszauber, die dürfen anstelle der anderen Zauber gesprochen werden.

Wenn ich es also jetzt alles richtig verstehe waere jetzt bei meiner Collection bestehend aus:
Chaos Lord on Karkadrak, 5 Chaos Knights und 10 Chaos Warriors (620 battlepoints), also meine Hero und General der Chaos Lord und 2 units (Knights und Warriors)
So sieht es aus. Ich empfehle dir ein paar Spiele auf diesem Niveau, um die Grundregeln zu lernen und parallel dazu einen Ausbau auf 1000 bis 1250 Punkte mit Deingen, die du cool findest.

DEspoilers ist mir der Auswahl an Modellen nicht die beste Legion, weil du da Boni verschenkst. Wenn dir das wegen der Generalseigenschaften bzw Artefakte besser gefällt, kannst du es dennoch nehmen. ;)

Vielen Dank fuer die Hilfe!
Bitte!
 

PhantomPayn

Aushilfspinsler
Mega cool @Zwergenkrieger Vielen Dank fuer all die Antworten. Ich schau spaeter nochmals genauer rein. Hab dann bestimmt noch die ein oder andere Frage aber sehr cool fuer all die Hilfe bereits :)
 

shadowmaker

Grundboxvertreter
Ergänzungen:
-Nur Dämonenprinzen dürfen bei den Despoilers ein Warlord-Trait erhalten. Artefakte kannst du frei verteilen. Die Begrenzung steht oben in den jeweiligen Tabellen
-Das selbe gilt für Ravagers und Cabalist-Warlord-Traits

Wenn du Material suchst: Generell paar Meinungen und Eindrücke sind im Netz auf 1d4chan unter SlavesToDarkeness Tactics zusammengetragen (englisch). Einfach googeln. Ansonsten ist das englische TGA Forum auch immer eine Empfehlung da dort eine sehr aktive Community zugange ist.

Ich würde wie Zwergenkrieger vorschlagen, sich erstmal paar Spiele mit dem was du hast zu gönnen bevor man loskauft.

Aktuell gibt es folgende Spielweisen die sich abzeichnen:
Ravagers mit einer riesen Meute an Maraudern. Diese werden dann mit der Mask of Darkness in den Gegner teleportiert und treffen wichtige Ziele wie Kriegswaffen und Zauberer. Durch das mögliche Nachbeschwören hält man den Gegner entsprechend auf Trab.
Cabalists werden mit dem Darkfire Daemonrift gespielt, sowie vielen Endless Spells und starken Zauberern um den Schaden des Darkfire Daemonrifts zu erhöhen. Gaunt Summoner sind quasi eine Pflichtauswahl mit Belakor da beide jeweils 2 Zauberslots anbieten. Außerdem bringt der Gaunt Summoner eine kostenlose Einheit aus 10 Dämonen mit, vorzugsweise Horrors die ebenfalls Zauberer sind und den Daemonrift unterstützen.

Everchosen werden leider fast nur mit dem 6. Zirkel der Varanguard und Archaon gespielt. Das liegt daran dass der 6. Zirkel den Schaden quasi verdoppelt. Ohne den 6. Zirkel trauen sich leider nur wenige Varanguards zu spielen, ohne Archaon und seinen Buff ist es ohnehin schwer.

Ich spiele selbst gerne Despoilers und Kavallerie. Die hohe Reichweite der Prinzen-Aura, die verbesserte Langlebigkeit und Heilfähigkeit fügen sich mit Knights zu einer schnellen und schlagkräftigen Armee zusammen. Gerade die Aura von Khorne kann den Gegner echt böse zusetzen. Wobei ich sagen muss, das ich damit meist eher mittelmäßigen Erfolg habe weil meine mitspieler oft olle Powergamer sind ;)
 

Zwergenkrieger

Eingeweihter
Ich spiele selbst gerne Despoilers und Kavallerie. Die hohe Reichweite der Prinzen-Aura, die verbesserte Langlebigkeit und Heilfähigkeit fügen sich mit Knights zu einer schnellen und schlagkräftigen Armee zusammen.
Klingt interessant. Magst du das etwas weiter ausführen?

Gerade die Aura von Khorne kann den Gegner echt böse zusetzen.
Meinst du hier die Command Ability des Khorne-Prinzen?

Ich bin auch gerade am Aufbau einer schnellen Liste, kann mich aber nicht für eine Legion entscheiden (oder gleich in Allegiance Khorne, Tzeentch oder Nurgle spielen). Aber einen kleinen Tipp habe ich noch: alliierte Chaoshunde. Die sind top zum screenen! Und passen für mich optisch gut zu einer schnellen "Jagdgesellschaft". :)
 

shadowmaker

Grundboxvertreter
Genau, mit Aura meine ich die CA die dir erlaubt die Charge-Reichweite von Gegnern zu halbieren.

Grundsätzlich macht es Sinn eine Kavallerieliste um einen der Berittenen Lord und paar Einheiten Chaos Knights aufzubauen. Bei den Knights gibt es zwei Waffenoptionen: Enscrolled Weapons und Lanzen. Enscrolled Weapons sind einfach ein stabiles Profil: 3 3+/3+ Attacken mit Rend machen nichts falsch. Lanzen hingegen erfordern viel Unterstützung: Sie machen erst im Charge Schaden und der Schlechte Trefferwurf muss durch die Lord-CA kompensiert werden. Wenn man aber den Charge und die Buffs durchbekommt, sind Knights mit Lanzen nicht zu verachten.

Um Ritter mit Lanzen optimal auszuspielen braucht man also etwas, was den Charge sichert. Chaff-Einheiten sind eine super Sache sofern man sicher ist, dass der Gegner diese nicht mit Beschuss klein bekommt um einen Gegenangriff zu wagen. Chaoshunde sind da ein super Tipp den ich mir mal genauer Anschauen werde! Ich nutze bisher entweder Chaos Knights mit Enscrolled Weapons weil diese auch mal Beschuss aushalten und oft selbst angecharged werden, oder Marauder Riders (mit 90pkt bezahlbar, Schnell, haben paar Schussattacken und können auch nach dem Zurückziehen Schießen/Angreifen). Hier kommt die CA vom DP ins Spiel: Die Reichweite des Charges der Gegner halbieren bedeutet effektiv einen Charge von 1-12" in einen von 0,5-6" zu verwandeln. Selbst der Mindest-Charge wird plötzlich von 3" auf 6" verdoppelt. Die Reichweite ist dazu ziemlich groß und das ganze kann auch in einer nicht-StD-Armee genutzt werden.

Um den Schaden der Knights zu stabilisieren ist die Lord-CA wie erwähnt super: +1 auf den Hit Roll bedeutet 3+/3+ -2 D2 im Charge, dazu wird der eigene Charge wiederholbar. Hier kommt wieder Khorne ins Spiel: Die Khorne Aura gibt einen "Reroll 1 to Hit". Beim General gibt es zusätzlich ein +1 to Wound. Damit bietet sich wieder der Despoilers-Prinz an: 18" Aura als General bedeutet eine höhere flexibilität, der 5+ aftersave sorgt dafür das unser Gegner uns die Aura schwerer verweigern kann. Zusätzlich können wir gegen Beschuss ein Stück Gelände in einen Sichtlinienblocker verwandeln. Der Prinz selbst ist mit 12" und Fliegen locker imstande die Ritter zu begleiten, dazu haut er selbst ganz gut zu.

Das ganze kann weiter abgerundet werden mit Khorne-Alliierten. Ein Bloodsecrator kann eine zusätzliche Attacke generieren, Wrathmongers ebenfalls. Ein Bloodstoker erlaubt es uns +3" auf den Charge und volle Rerolls auf Verwundungswürfe zu erhalten. Übrigens kann ein Sorcerer Lord uns ebenfalls volle Rerolls geben sofern er seinen Zauber durchbekommt. Ein Sorcerer auf Manticore kann zB genutzt werden um den Save reroll zu geben, haut selbst im NK ganz gut zu, bekommt als Despoilers regeneration und hat einen super Spell um Masseninfanterie weg zu zaubern. Unsere Lore-Zauber können genutzt werden, um Einheiten komplett festzusetzen oder zuletzt kämpfen zu lassen. Daher sollte man Zauberer nicht verschmähen, schließlich sind wir Slaves to Darkness und keine Blades of Khorne.
 

PhantomPayn

Aushilfspinsler
Mega cool, vielen Dank schonmal fuer die vielen Antworten. Das hilft schonmal sehr. Wie ihr bereits empfehlt, im Moment bin ich noch am bemalen der Figuren und kann (wegen diesem komischen Virus) nicht wirklich mit anderen spielen. Aber ich will die Regeln schonmal komplett lernen und fuer mich das beste set up entwickeln (beginnend mit der Collection box).
 

shadowmaker

Grundboxvertreter
Mit bemalten Figuren spielen macht eh mehr Spaß! Ich wünsche dir viel viel Vergügen beim Malen und basteln ;) Und nicht verzagen, das erste Spiel kommt bestimmt sobald der Wahnsinn vorbei ist!
 

Azrael Malecant

Aushilfspinsler
Hallo, ich hab mal eine Frage zu den Chaos Chariots: Wenn diese angegriffen haben, verursachen die ja Aufpralltreffer ("Schneller Tod"): Die Anzahl entsprechend der Angriffsbewegung, bei 5+ je eine Mortal Wound. Ist es dabei egal, wie viele Modelle in der Einheit sind? Also wenn zwei Streitwagen der selben Einheit ankommen, sind es nicht mehr, als wenn nur ein Streitwagen ankommt?
 

Azrael Malecant

Aushilfspinsler
@Zwergenkrieger Danke. Ich hab aber gehört, dass man laut Errata den Exalted Charioteer erst ab einer Einheitengröße von 2 nehmen darf, was dann der einzige Vorteil von größeren Einheiten wäre (+1 auf Hit Rolls für Melee Weapons).

Und ich habe noch eine Frage zu den Auren des Chaos bzw. Mal des Chaos: Ich spiele eine VERWÜSTER-Armee des ungeteilten Chaos. Verstehe ich es richtig, dass die Aura des Ungeteilten Chaos (ignore Battleshock Tests) nur im Umkreis von Helden gilt? Ich dachte, auch Battlelines, die das Mal des ungeteilten Chaos tragen (z.B. Heraufbeschworene Barbaren an der gegenüberliegenden Spielfeldkante) hätten den Buff durch das Mal. Oder ist es so, dass die Battlelines das Mal haben müssen und dann auch noch im Aura-Radius sein müssen? Bei den Verwüstern ist es ja so, dass jede Runde ein anderer Held als General zählt. Wandert demnach auch der 6+Feel-no-Pain-Buff jede Runde mit? Oder strahlen alle Helden mit der Aura des Ungeteilten Chaos die potentielle Generäle sind, diesen Buff aus?
 

Zwergenkrieger

Eingeweihter
@Zwergenkrieger Danke. Ich hab aber gehört, dass man laut Errata den Exalted Charioteer erst ab einer Einheitengröße von 2 nehmen darf, was dann der einzige Vorteil von größeren Einheiten wäre (+1 auf Hit Rolls für Melee Weapons).
Das erste ist richtig, das zweite Betrachtungsweise. Erstens gilt der Buff nur für den Exalted Charioteer. Der wäre als Ein-Mann-Einheit eine schöne Sache gewesen, geht aber halt nicht mehr. Dafür jedoch zwei Streitwagen in eine Einheit zu packen ist vielleicht auch etwas zu viel des Guten, weil der Buff selbst nicht so stark ist, schließlich haben die Streitwagen ja nicht gerade viel Rend (bzw Durchschlag) auf ihren Waffen. Kannst dir das ja mal durchrechnen.

Andererseits ist mit dem Mal des Khorne (das du nicht nutzt, dazu später mehr) möglich, eine Einheit der Chariots mit dem Bloodstoker anzufeuern, wodurch sie +3" auf den Charge bekommen (=> mehr Würfel für die Aufpralltreffer) und einen Bonus beim Verwunden. Zusammen mit einer Aura des Khorne haben sie dann zwar immer noch kein Rend, aber dafür gute Buffs bei Attackenanzahl (exalted Charioteer, eventuell ein Bloodsecrator), Treffer- und Verwündungswürfen. Und haltbar sind sie ja eigentlich auch ganz gut.

Es gibt auch noch ein Battalion, das nochmal Aufpralltreffer als Bonus generiert, so dass du 1er Einheiten von Chariots zu Mortal Wound Generatoren machen kannst.

Und ich habe noch eine Frage zu den Auren des Chaos bzw. Mal des Chaos: Ich spiele eine VERWÜSTER-Armee des ungeteilten Chaos. Verstehe ich es richtig, dass die Aura des Ungeteilten Chaos (ignore Battleshock Tests) nur im Umkreis von Helden gilt?
Ja. Beachte, dass die Aura des Generals noch einen Zusatzeffekt gibt.

Ich dachte, auch Battlelines, die das Mal des ungeteilten Chaos tragen (z.B. Heraufbeschworene Barbaren an der gegenüberliegenden Spielfeldkante) hätten den Buff durch das Mal.
Nein.

Oder ist es so, dass die Battlelines das Mal haben müssen und dann auch noch im Aura-Radius sein müssen?
Genau das ist es. Der Held spendet die Boni an die Modelle, die dasselbe Mal haben.

Bei den Verwüstern ist es ja so, dass jede Runde ein anderer Held als General zählt. Wandert demnach auch der 6+Feel-no-Pain-Buff jede Runde mit?
So ist es. Der wechselnde General hat meiner Meinung nach folgende Vorteile:
1. Du kannst mehr Einheiten beschwören, denn jeder Gneral kann das nur einmal pro Schlacht nutzen.
2. Du kannst den generalsabhängigen Teil der Aura genau dort haben, wo du ihn willst.
3. Wenn du die Male des Chaos mischst, kannst du unterschiedliche Effekte in unterschiedlichen Runden nutzen. Das ist aber im Prinzip nur mit Archaon interessant, weil nur er von diversen Chaosmalen profitieren kann. Du könntest ihm also in Runde 1 die Aura des Nurgle geben (schlechter getroffen werden) und in Runde zwei die Aura des Khorne oder Slaanesh (oofensiver), usw.

Oder strahlen alle Helden mit der Aura des Ungeteilten Chaos die potentielle Generäle sind, diesen Buff aus?
Jeder Held hat seine eigene Aura (im Fall von ungeteilt eben die Moralimmunität), der General hat einen Boost auf diese Aura (6+ feel no pain), die nur eher "ausstrahlt".

Ich finde ja das Mal des ungeteilten Chaos nicht so pralle. Nurgle zB hat den Vorteil, einerseits offensiv zu sein und der Generalsteil der Aura bietet noch eine gute Defensive. Khorne kann man mit allierten Modellen aus den Blades of Khorne krass buffen (mehr Attacken, besserers Treffen, sicherere Charges), zudem ist der Dämonenprinz mit Mal des Khorne ein Modell, dass dem Gegner so richtig in die Suppe spucken kann (dann noch Belakor dazu und es wird haarig in Freundschaftsspielen).

Slaanesh hat in seinem eigenen Battletome eine bessere Version der Aurafähigkeit, würde ich also niemals in Slaves to Darkness spielen.
 
Oben