Sonderregel/Ausrüstung: Tür verschweißen

Calidus

Anderas
Regeltext:
"Türen verschweißen". Anstatt zu schießen darf diese Figur eine Tür permanent verschließen.

Kosten
keine Ahnung, müsste man testen. Erstmal 1 Orden/5 Punkte?

Anwendung:


Figurenkreis
Techmarine.
Mek.
Big Mek.
Burna Boy.
Laserpistolen und Laserwaffen (?)

Spielfeld
- Entweder ich mach eine extra "verschweißte Tür" in Photoshop, die in die Aufsteller reinpasst (du weißt welche)
- Oder es kommt ein Marker auf das Spielfeld (ich hasse Marker)
 

Herold der Lilieth

Blisterschnorrer
Oder die Tür wird einfach durch ein Schott ersetzt. Die gibts es ja in SQ schon. Wobei eine extra Tür sicherlich schöner ist.

Um Spielinhalt würde ich mich dann kümmern, sobald wir mit der Theorie fertig sind.
Dazu brauchen wir glaub auch ein Thema :)
 

Calidus

Anderas
Türen versiegeln oder absperren:
Verzichtet ein Modell darauf eine Tür zu öffnen oder zu schließen, kann es Alternativ am Ende seiner Bewegungsphase eine Tür ab- oder aufsperren.
Das absperren kostet zwei Felder, das aufsperren 4 Felder der Bewegungsphase.
Manche Ausrüstungsgegenstände und Waffen können Türen versiegeln oder verschweißen.
Eine Türe zu versiegeln kostet ein Modell eine gesamte Spielphase (bewegen, angreifen/nahkämpfen)
Versiegelte/verschweißte Türen können nur noch zerstört aber nichtmehr geöffnet werden.
Lege neben der Türe einen "versiegelt" Marker ab um anzuzeigen, dass diese Türe versiegelt oder verschweißt ist.
Uiii, das ist ein komplett neuer Vorschlag. Ich denke wir haben schon einen Vorschlag im Thread "Sonderregel: Tür verschweißen".
Dieser Vorschlag gehört dorthin und wir sollten ihn dort mit dem anderen Vorschlag vergleichen. Ich habe ihn dorthin kopiert, so dass wir sauber getrennt diskutieren können und nicht so viel durcheinanderbringen.

So, ein kurzer Vergleich:
Mein Vorschlag kostet die Schussphase.
Dein Vorschlag kostet den ganzen Spielerzug.
Ich weiß nicht warum du den Vorschlag teurer machen möchtest. Ich glaube dass die Regel bei zerstörbaren Türen ohnehin schon nicht soooo übermäßig interessant ist, und wenn sie den ganzen Zug kostet, bedeutet das auch dass man schon im Zug vorher zur Tür gehen muss. Am Ende kostet es also zwei Züge. Da weiß ich nicht ob das überhaupt jemand macht - in zwei Zügen ist auch jeder durchgeschlüpft oder hat die Tür noch mal schnell geöffnet, der noch hindurch wollte.

Bei meinen "Kosten", nämlich nur die Schussphase, muss man noch die "heimliche Kosten" für die Bewegungsphase hinzufügen, denn man muss ja erst dahin gehen um die Schussphase dafür verwenden zu können.

Du möchtest einen Marker
ich möchte eine geschlossen zerstörte Tür platzieren
ok, ich glaube hier sehe ich keinen ernsthaften Unterschied; ich finde nur einfach eine geschlossen zerstörte Tür irgendwie sympatischer vom Aussehen des Spielfelds her.
 

Herold der Lilieth

Blisterschnorrer
Wie gesagt .. irgendwie dachte ich, dass verschließen schon im Spiel wäre, weil wir häufiger davon gesprochen haben, ich brauche das nicht unbedingt.

Vorteil:
Interessanter Stellungsauaustausch um kurzfristig oder langfristig Räume schwerer zugänglich zu machen, aber günstiger und weniger harsch wie eine Tür komplett zu verschweißen. Das kann erreicht werden indem man die Tür z.B. mit Gerümpel zustellt, oder die Türsysteme hackt usw. usw.. Allerdings können das auch einfach Varianten der "Tür verschweißt" sein.

Zum verschweißen selbst:
Ich sehe den unterschied zwischen verschweißt und zerstört darin, dass eine verschweißte Tür erst zerstört werden muss, oder aufwändig geöffnet werden muss.
Klar, wenn das ein Ausrüstungsgegenstand ist, macht der vmtl. in der Schussphase mehr Sinn, weil wir auch da alles andere auch verwenden, kp was mich da geritten hat oO.

Also so wie ich das verstanden habe willst du einer Tür LP und Panzerung geben. Eine tür mit LP 0 ist zerstört, sie muss aber min. -1 haben damit sie auch offen und zerstört ist?
Verschweißt hätte den Vorteil, dass die Tür ihre VOLLEN LP behält. Sie ist also zu und gleichzeitig noch intakt. Dafür der Marker.
Ich hätte abseits davon auch gerne zerstörte Türen wegen der coolness ^^.

Alternativen für das verschweißen, könnten sein:
- Türsysteme hacken.
- Tür mit Gerümpel zustellen/verkeilen, für Orks ^^.
 

Calidus

Anderas
Gerade Orks stehen wahrscheinlich total auf verschweißen, wegen Feuer und Lärm! :D

Die Kleine quakt, ich muss füttern. Ich mache gleich hier weiter.


So, die große hat danach "LIDL" gequakt und danach hat sie "Staubsaugen" gequakt. Man kommt zu nichts hier. :)

Du meinst Türen verschweißen kostet die Tür keinen LP, macht sie nur unmöglich zu öffnen. Können wir so machen, warum nicht. Dann brauchen wir noch ein viertes Pappmodell mit einer klar sichtbar verschweißten oder anderweitig blockierten Tür. Weil ich das hübscher finde als einen Marker. Oder, mit weniger Mühe, wir nehmen tatsächlich Marker.

So, Montags edit
Wollen wir die Regel in Tür versperren umbenennen und die Wahl der Mittel freistellen? So dass ein Burnaboy die Tür verschweißt, ein Techmarine die Türsoftware hackt undso weiter?
Egal welches Mittel derjenige wählt, er verbraucht die Schussphase und danach kann man die Tür nicht mehr öffnen, nur noch zerstören.

Was denkst du?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herold der Lilieth

Blisterschnorrer
Achja der schöne Alltag. Bei mir quaken gerade leider nur nervige Auftraggeber, die immer alles wollen aber dafür natürlich nichts bezahlen möchten ^^.

Klar, wenn ein Ork eine Tür verbarrikadiert, dann wird man das sehen ^^. Aber Hacks oder gute Schweißpunkte dürfte man erst sehr spät ausmachen, vor allem im Gefecht.
Der Marker könnte im Missionsdesign helfen. Wenn ich aktiv etwas verschließe kann man das gern auch offensichtlicher und "rollenspielerischer" machen.

Wir könnten ja eine Türform bauen, welche offensichtlich "verschweißt" ist und für den rest Marker auslegen.

Oder man hat normale Türen (überall) und ersetzt die einfach durch ein Türmodell sobald man weiß, dass sie verschlossen sind? .. Klingt für mich fast attraktiver.

zum Montagsedit.
Ja, zeichent sich sowieso ab.
 
Oben