Stahllegionär

Inquisitor R

Tabletop-Fanatiker
könnte gehen. eigentlich eignet sich jede mini mit mantel!

ich hab zwei chemokrieger (sehen stahllegionären recht änlich) aus dem freihändler und eisenhorn gebaut. hauptsache die mini hat nen mantel. helme gibts im "imperial guard conversion kit" oder wie das heißt, ebenso kriegt man da lasergewehre her.
gasmasken kann man ziemlich leicht selbst modellieren.
 

Dark Warrior

Hüter der Wahrheit
Wobei ich denke, dass er hier, wenn dann, schon ein Sergeant sein sollte, weil er eben recht mobil dargestellt wird. Aber im Prinzip hat Inqui R recht, machbar ist das und würde bestimmt auch nett aussehen. Nur die Geschichte wird nicht billig werden, aber das kennt man ja
<
 

Erzengel Tyrael

Testspieler
ich weiß nich ich finde irgendwie dass die mini zu zierlich ist.
ich stell mir nen stahllegionär irgendwie muskelbepackter und
dicker angezogen vor.
aba is nur meine meinung.
 

Cecil

Codexleser
nun, ich denke die geschichte is so einfach oder schwer wies ein spieler will...
n sarge muss er auch nich zwingend sein, wieso denn auch.
nich nur die sergeants sind mobil
<
 

Moranon

Testspieler
Also ich finde Stahllegionäre sind das Gegenteil von Catachanern, kühle berechnende Typen, die normal gebaut sind und nicht extra muskelbepackt.
Ich kann mir gut vorstellen da einen SL draus zu machen, nur würd ich auf jeden Fall die Knieschoner und die langen Haare abmachen!
@Lerche8
Du musst unbedingt Bilder vom fertigen Modell rein stellen
 
Oben