X-Wing Star Wars X-Wing

Themen zum Star Wars X-Wing Tabletop
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

HALVA

Codexleser
Unser Orderstock von X-Wing wurde am Dienstag von Heidelberger nach Österreich versendet. Hoffe die Ware kommt heute an, dann hätte man was neues für den Weekend - Spieleabend :D
Allerdings nur das Starterpack und die komplette zweite Welle.
Die Einzelprodukte der ersten Welle sind aktuell noch nicht lieferbar, also Y-Wing und Tie Advanced Pack.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasdagier

Testspieler
image


Man kann sich auch mit Proxis behelfen. Der Tie ist Orginal.
 

Rash Ktah

Tabletop-Fanatiker
Das selbe Lamda Shuttle hab ich mir auch aus Hong Kong bestellt. Das Größenverhältnis stimmt zwar nicht, aber sieht trotzdem klasse aus. ^.^
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
So, ich halte gerade die Schiffe der 2. Welle in den Händen. Qualität ist sao gut wie gehabt. Wie sich die neuen Schiffe aufs Spiel auswirken muss sich natürlich noch zeigen. Am interessantesten ist möglicherweise das neue Manöver "Schub", was praktisch eine Gratis-Zusatzbewegung darstellt, die nichtmal gegen das Aktionslimit zählt. Zur Verfügung steht das dem A-Wing und dem Tie-Interceptor aber auch der Flacon kann es per Aufrüstungskarte erhalten.
 

Laminidas

Eingeweihter
"Flacon"? Trunkenheit am Steuer geht mal gar nicht, mein Freund. ;):D

Meine Bestellung ist ebenfalls gerade angekommen... Saubere Modellqualität, wie man sie von den anderen Modellen gewohnt ist. Die A-Flügler sind irre schnell und beweglich, doch aber recht zerbrechlich und etwas feuerschwach. Bei denen ist gutes Manövrieren und wohl auch die richtige Wahl der Raketen gefragt.
Der Abfangjäger sorgt mal für erhöhte Feuerkraft auf imperialer Seite, dafür sind dann nicht ganz so viele Jäger auf dem Feld, was auch gut ist. ;)

Nur, wieso meinst du, "Schub" gehe nicht gegen das Aktionslimit? Das ist eine ganz normale Aktion wie auch Fokus, Zielerfassung, Ausweichen...


Schade nur, daß die Übersetzung an zwei Stellen gepennt hat. Auf dem Pappmarker des A-Flügler-Testpiloten steht doch tatsächlich "T+estpilot". Und auf der Pilotenkarte des Avenger-Staffel-Piloten wird das Schiff "TIE-Intercepter" genannt... Aua. :dry: Da war wohl wer unter Zeitdruck vor der Veröffentlichung.
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
So da meine Schiffe heute auch kamen gibst mal wieder Bilder, für die die sie noch nicht haben oder noch überlegen sie sich zu holen.

Erweiterungspack TIE-Interceptor:
Anhang anzeigen 163060

Geöffnet:
Anhang anzeigen 163061

Marker und Karten:
Anhang anzeigen 163062

TIE-Interceptor:
Anhang anzeigen 163063Anhang anzeigen 163064Anhang anzeigen 163065Anhang anzeigen 163066Anhang anzeigen 163067



Erweiterungspack A-Wing:
Anhang anzeigen 163068

Geöffnet:
Anhang anzeigen 163069

Marker und Karten:
Anhang anzeigen 163070

A-Wing:
Anhang anzeigen 163071Anhang anzeigen 163072Anhang anzeigen 163075Anhang anzeigen 163074Anhang anzeigen 163073


Erweiterungspack Sklave 1:
Anhang anzeigen 163086

Geöffnet:
Anhang anzeigen 163077

"Marker + Kartenbox" geöffnet:
Anhang anzeigen 163078

Marker + Karten:
Anhang anzeigen 163079Anhang anzeigen 163080Anhang anzeigen 163081

Firespray-31:
Anhang anzeigen 163082Anhang anzeigen 163083Anhang anzeigen 163084Anhang anzeigen 163085Anhang anzeigen 163086


Erweiterungsbox Millenium Falken:
Anhang anzeigen 163087

Geöffnet:
Anhang anzeigen 163088

Marker/Kartenbox geöffnet:
Anhang anzeigen 163089

Marker + Karten:
Anhang anzeigen 163090

YT-1300:
Anhang anzeigen 163091Anhang anzeigen 163092Anhang anzeigen 163093Anhang anzeigen 163094Anhang anzeigen 163095


So mir gefallen die Modelle auch sehr, nur der Falken fühlt sich für mich zu leicht an, ich glaube der ist auch hohl oder es fühlt sich so an.
Leider war einer der Drähte die den Falken halten bei mir zu fest angezogen und hat leichte (nur aus nächster nächster nähe zu sehende) Spuren auf dem Modell hinterlassen.
Erwähnestwert ist wohl noch das jeder große Flieger ein kleines Regelheft mit neuen Regeln und jeweils einer Mission enthält.
 

Rash Ktah

Tabletop-Fanatiker
Der Falke sieht einfach nur genial aus.

Meine Bestellung sollte so bis Mitte nächster Woche eintreffen. Ich freue mich schon drauf.
 

Laminidas

Eingeweihter
Scheint wohl so, daß die gesamte Erstauflage der 2. Welle diese peinlichen Schreibfehler hat - bei Iceeagles Bildern sehe ich sie auch. Hat man beim Verlag aber schon gemerkt. Doof ist nur, daß die Neuauflage der 1. Welle erst etwa ab Mitte Mai erhältlich sein wird. Da darf ich noch etwas auf den Rest meiner Bestellung warten...
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
"Flacon"? Trunkenheit am Steuer geht mal gar nicht, mein Freund. ;):D

Nur, wieso meinst du, "Schub" gehe nicht gegen das Aktionslimit? Das ist eine ganz normale Aktion wie auch Fokus, Zielerfassung, Ausweichen...

Jo, hab das gestern fix runtergeschrieben und dabei ein paar Fehler gemacht. Und beim Schub habe ich das auch erstmal nur überflogen und dabei falsch interpretiert.

Aber wie gesagt. Miniaturenqualität ist gleichbleibend gut und die beiden großen Schiffe machen in den jeweiligen Staffeln echt was her - wobei die Slave I beim Imperium eigentlich etwas fehl am Platz ausschaut, wogegen der Millenium Falcon ja fast schon zum Inventar der Rebellenallianz gehört...
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Scheint wohl so, daß die gesamte Erstauflage der 2. Welle diese peinlichen Schreibfehler hat - bei Iceeagles Bildern sehe ich sie auch. Hat man beim Verlag aber schon gemerkt.

Ja das war auch das erste was ich nach lesen deines Post überprüft habe, die werden den Fehler wohl erst nach dem sie die erste Fuhre der 2.Welle produziert haben bemerkt haben, daher gibts dir für jeden (auch gut gleiches Recht für alle und so ;) )
Wobei ich das Intercepter nicht so schlimm finde, sieht ja eh keiner außer einem selbst, da ist das T+estpilot schon nerviger.
 

God-O-Thunder

Blisterschnorrer
[...]wobei die Slave I beim Imperium eigentlich etwas fehl am Platz ausschaut, wogegen der Millenium Falcon ja fast schon zum Inventar der Rebellenallianz gehört...

Das ist eh ein Problem beim Imperium: Tie Fighter und Sternenzerstörer haben in jeder Variante ein gleichbleibendes Design, was die Seite leicht erkennbar macht und gut aussieht. Bei, nach X-Wing als solchen klassifizierten, mittleren oder großen Schiffen findet sich aber außer der Lambdafähre rein gar nichts, weder im EU noch sonstwo, jedenfalls nichts was im Design stimmig ist. Einige der Schiffe, die passen würden, gehören vom Design dann eher zu Piraten oder Rebellen. Korvetten, das nächste Glied, hat eine Länge von 250 m - ist damit sogar größer als der Blockadenbrecher, der so grade eben noch auf das Feld passen würde. Sehr traurig, ich hoffe das sich FFG zu einer eigenen Lösung entscheidet. Eine Art verkleinerter Tartan, eine gut gemachte Kanonenbootvariante, ein schwerer Tie - das hätte was.
 

gon23

Testspieler
das stimmt wobei vielleicht eine story mission meuterei da abhilfe bringen könnte das sich imperium schiffe gegenseitig bekämpfen, vielleicht noch rebellen piloten in den ties.
das vielleicht noch gemischt das man erstmal festellen muss welcher flieger nicht zum team gehört besonder wenn sie vorher in formation fliegen.
 

God-O-Thunder

Blisterschnorrer

Wenn es so: http://starwars.wikia.com/wiki/File:ImperialStarfighters-RECG.jpg aussieht, dann ja ;-) Wäre eine erkennbare Verwandschaft zum Shuttle.
Sonst wäre derartiges: http://starwars.wikia.com/wiki/Imperial_Customs_Frigate ok, jedenfalls von den Grundcharakteristika - das Design ist eh eher weniger festgelegt. Das hier: http://starwars.wikia.com/wiki/Ye-4_gunship würde mich ebenso erfreuen, auch wieder Lamdba-Shuttle als Grundlage.

Irgendwas in die Richtung halt - FFG wird doch sicher nicht das letzte mittlere/große Schiff für X-Wing gemacht haben.
 

Endurius

Bastler
Naja....eigentlich kann man bei X-Wing ja nur hoch bis zu den sogenannten Gunboats etc. Korvetten , Kreuzer und alles was größer ist fällt ja allein schon von den Größenverhältnissen komplett flach.......nun ja....evtl kann man quasi 2 Korvetten links und rechts (einmal Imperial,einmal Rebellen) am Spielfeldrand als Begrenzung hinstellen um dazwischen die Raumjäger kämpfen zulassen.
 

God-O-Thunder

Blisterschnorrer
Daher ja die Vorschläge - die wären alle noch gut darstellbar. Alles, was bis etwa, sagen wir mal, 20 cm geht ist auf jeden Fall noch gut bespielbar. Ich denke sogar, dass wirklich wenige Objekte (Transporter, ein singulär auftretendes Begleitschiff, eine kleine Raumstation oder eine Minikorvette) auch bis 35 cm noch gut gehen würden.
 

wedge

Hüter der Flotten
Hm in irgend einen US Forum hab ich Hausregeln für sehr vile schiffe gefunden. Das Missleboat oder auch der Assult-gunboat waren auf jeden Fall dabei.
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Das ist eh ein Problem beim Imperium: Tie Fighter und Sternenzerstörer haben in jeder Variante ein gleichbleibendes Design, was die Seite leicht erkennbar macht und gut aussieht. Bei, nach X-Wing als solchen klassifizierten, mittleren oder großen Schiffen findet sich aber außer der Lambdafähre rein gar nichts, weder im EU noch sonstwo, jedenfalls nichts was im Design stimmig ist. Einige der Schiffe, die passen würden, gehören vom Design dann eher zu Piraten oder Rebellen. Korvetten, das nächste Glied, hat eine Länge von 250 m - ist damit sogar größer als der Blockadenbrecher, der so grade eben noch auf das Feld passen würde. Sehr traurig, ich hoffe das sich FFG zu einer eigenen Lösung entscheidet. Eine Art verkleinerter Tartan, eine gut gemachte Kanonenbootvariante, ein schwerer Tie - das hätte was.

Eigentlich passt keines der großen Schiffe zu seinen Flotten da es alles ja keine reinen "Kriegsschiffe" sind.
Der YT-1300 ist ja ein Farchter und der Firespray-31 ein Gefangenentransporter, die sind halt eher zufällig oder durch ihre Piloten zu den Flotten des Imperium bzw. der Rebellen hinzugekommen.
Aber ja der Look des Falken passt besser zu den Rebellen als der der Firespray zu den Imperialen.


Hm in irgend einen US Forum hab ich Hausregeln für sehr vile schiffe gefunden. Das Missleboat oder auch der Assult-gunboat waren auf jeden Fall dabei.

Hast du einen Link?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben