Symbionten

Schwarzmaehne

Tabletop-Fanatiker
1.: Setzt ihr Symbiontenrotten eher häufig oder eher selten ein?!
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus?
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
 

HiveTyrantPrometheus

🦕 Supergeiler Dinosaurierkeks 🦖
Teammitglied
Super Moderator
Originally posted by Schwarzmaehne@19. Jun 2003, 11:02
1.: Setzt ihr Symbiontenrotten eher häufig oder eher selten ein?!
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus?
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
1. Nicht bei den Tyraniden
<

2. Im Symbiontenkult gegen alle, bei kleineren Tischen auch mal bei den Tyraniden, gegen Gegner wie etwa DE und ©SM, aber nur bei kleineren Tischen halt
<

3. Beim Symbkult ab 500, bei den Tyraschwarm nur wenn ich es für Nötig betrachte (also mit dem Einsetzen). Ausrüsten tu ich se nicht aus, auch nicht mit Mutationen (wie Extreme Statur, etc.)
4. Taktik, einfach nach vorne (sprinten, beim Symbkult geht das ja
<
), Infiltrieren lohnt sich bei denen auch meist immer (die sind so schneller da)
5. Bei den Tyras absoluter Müll, bei nem Symbkult unverzichtbar
<
 

Anaconda

Bastler
1. Bis jetzt hatte ich sie fast nei eingesetzt,a ber mittlerweile benuz ich sie häufg udn mach sehr positive Erfahrungen, aber nur wenn auch Infi´s erlaubt sind ode rin ganz bestimmten Missionenen.
2. Gegen alles mir hohen RWs ( sogar gegen Tau konnte ich sie so plazieren - dank Inifs - das von 2 6er Trupps insgesamt nur 1 Symbiont gestoben ist und alle recht gut in den NK gekommen sind )
3. Gar nicht!
4. Als Infis aufstelllen und dann geschikct ( durch deckung etc. ) nach vorne und wenn se dann im Nk sind erledigt sich der Rest meist von selbst ...... Sind auch ganz gut auf den Flanke da sie gut alleine ohne das Schwarmbewusstsein operierenb könen! Ansosten auch in bestimmten Missionen um Missionsziele zu knacken o.ä.
5. Könnten mal neue MOdelle vertragen! @HiveTyrantPrometheus: Müll sind die NICHT, aber in manchen Missionen sind sie halt nicht zu gebrauchen, vor allem in den Standard Missionen ohne viel Sonderregeln, ansonsten könne sie ( richtig eingestzt ) verheerend sein!
 

Rogal Dansk

Malermeister
1) zu 50%
2)gutgepanzerte (SM Necs etc.)
3) 1500 wie se sind
4) Schleichen schleichen und nochmal schleichen, dann metzeln
5) sehr zerbrechlich nur einsetzen, wenn man mit ihnen umgehen kann, sonst sind se verschwendet.
 

Mad13

Hintergrundstalker
Originally posted by Schwarzmaehne@19. Jun 2003, 10:02
1.: Setzt ihr Symbiontenrotten eher häufig oder eher selten ein?!
2.: Gegen welche Gegner?
3.: Ab wie vielen Punkten und wie rüstet ihr sie dann aus?
4.: Taktik und eigene Erfahrungen
5.: Sonstiges.. (z.B. eigene Meinung...)
1.: mittlererweile etwas öfters, da sie mich positiv überrascht haben
2.: alle beide
<
meine Gegner sind bisher nur spacewolfs und orks
3.: ab 1500 ohne Gimmicks
4.: so wenig Beschuss wie möglich und ruhig mal durch die Wälder stracksen, hauptsache sie kommen im richtigen Moment an
5.: wenn sie ankommen sind sie ganz nett aber irgendwie hauen sie nur beim ersten angriff rein danach würfel ich keine 6en mehr
<
 

Regelwixa

Tabletop-Fanatiker
ich hab meine nicht zusammengebaut (aus der armeebox) aber irgendwann werd ich sie sicher mal nutzen
<


finde sie eigentlich zu teuer dafür dass sie sofort sterben aber wenn sie infiltrieren dürfen sind sie sehr nett zum spielfeldviertel halten, einfach hinter ne dicke deckung und da bleiben. wenn der gegner kommt halt gegenangriff starten und selbst attackieren, andernfalls gehört einem das viertel bzw. es ist umkämpft. für tyras ist das halt recht praktisch da viele truppen garnicht halten können...
 

Fex22763

Erwählter
Eigentlich immer, habe so um die 20 stück im einsatz, da kommen immer genug durch
Gegen alles und jeden
Ohne ausrüstung ab 1250 P.
Wenn man geschickt spielt, kommen immer genug an um jeden gegner das fürchten zu lehren, meist noch ein paar hormis dazu, dann ist der gegner schon im panik und kann sich nicht entscheiden auf wen er schiessen soll, erst recht wenn mein voll gemotzter tyrant mit flügeln angerauscht kommt. Sehr effenktiv selbst gegen einen LR, denn den kann man bei 10 sybios pro rotte = 30 Attacken = ca. 5-6 sechsen immer auf 2-3 treffer setzen, alles was leichter gepanzert ist sowieso.
Zwar sehr teuer, aber wie ich finde, die meist unterschätzte einheit in großen mengen.
 

Shadowdragon

Blisterschnorrer
Ich hab sie früher eingesetzt, jetzt nicht mehr - sie sterben zu schnell.
Man kann ja immer gut sagen das ma nsie in Deckung halten muss und so.. aber das geht nun mal nicht immer, eher gelingt das selten. - und wenn sie dann tatsächlich mal in nen Nahkampf kommen, ja dann sind si ganz nett, dass war es aber auch schon.

Und ehrlich gesagt macht der Gegner was falsch wenn er eine große Rotte Symbionten unterschätzt - und an seinen LR rankommen läßt.
 
Oben