The Forges of Ilos [Three Stooges Update 15.07]

Fletcher

Regelkenner
Lange Zeit war ich auf der Suche nach einem alternativen Modell für die Chimäre. Das normale Modell ist nun kein Schönling, das wissen wir. Umbauen schon und gut, aber irgendwie fehlte mir doch immer der WoW-Effekt.
Und da ich Radpanzer schon immer ziemlich cool fand kam eins zum anderen und ich hab nun einen passenden Ersatz gefunden, der auch gleichzeitig das Grundchassis für alle Panzer die auf der Chimäre basieren, darstellen soll. Aber dazu später irgendwann mal ...

Das vorhandere Modell musste verbreitert werden, da es im Vergleich zu Chimäre doch ein wenig schmal auf der Brust war. Die Lücken hab ich noch nicht geschlossen, da ich noch nicht ganz sicher bin, ob ich nun 1cm, 1,5cm oder 2cm verbreitere (imo sinds 1,5cm).

Genug der schnöden Worte - ihr wollt Bilder.
Bitte schön :)

Anhang anzeigen 71959Anhang anzeigen 71958Anhang anzeigen 71957
 
Zuletzt bearbeitet:

S1nn3d1

Grundboxvertreter
Doch doch, ne schicke alternative... wenn man auf Radpanzer steht :p

Von der Optik her scheinen 15mm gut zu sein. Mit 20mm bist wohl nochnäher an der orginalbreite... aber passt schon.

Wieviel kostet denn jetzt so eine Kiste? Günstiger als eine Chimäre ist er nicht, oder?
 

Jormungand

Tabletop-Fanatiker
Ich denke auch daß 15 mm ein ganz guter Ansatz sind, um den Radpanzer breiter,
aber nicht so breit zu bekommen...aber mal eine ganz andere Frage:
die Katze, gehört die zur Besatzung oder ist das ein externes Infanterie-Abwehrsystem...? ^^


Scherz...


;) :cool:
 

Fletcher

Regelkenner
Ja, das ist so ne AT-43 Karre ;)
Preislich sind die Dinger genauso unverschämt wie ne Chimäre, da nehmen die sich nicht viel, leider.

Das zweite Mopped das ich habe hab ich mal um 1cm verbreitert, damit bin ich zwar näher von der Originalbreite entfernt, aber irgendwie gefällts mir besser. Ich bin noch ein wenig unschlüssig :>

Die Katze ist mein Panzermaskotchen, die einzige Überlebende von einem uralten Tamiya 1/35 Details/Zurüstset.
 

Fletcher

Regelkenner
So, es wurde weitergebastelt.

Die Zeit hat die Aktion in Anspruch genommen, die Dinger nach dem Auseinandernehmen wieder so herzurichten, das man sie wieder ordentlich zusammensetzen kann. Was ein Stress....
Dach und Unterumpf wurden schon verbreitert (1,5cm), verspachtelt und mal provisorisch schwarz grundiert um zu gucken, ob irgendwas noch schwer überarbeitet werden muss.
Bei der Front bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie ich die am besten gestalte und die Rumpfwaffe unterbringe ...



Am Heck stellt sich die Frage - Türen eher mittig oder eher an den Seiten.
Dafür gibts mal zwei Bilder.



 
Zuletzt bearbeitet:

Keep

Bastler
Die Turmwaffe sieht gut aus.
Türen würde ich die untere Version nehmen. Macht irgendwie mehr Sinn, so kann auch mal was eingeladen werden was breiter als ein Mensch ist ;)
Bin eigentlich sonst nicht so ein Fan von nicht-STK Designs aber das Ding könnte ich mir gut vorstellen wie es in Nekromunda oder anderen Makropolwelten durch Aufständische pflügt hehe.
 

sandnix

Eingeweihter
Moderator
Huuui!

Die Dinger hab ich auch, aus dem gleichen Grund. Bzw. nicht als Ersatz für Chimären, sondern als Radpanzer (Hausregeln rulz!).

Finde deinen Umbau ganz nett, in die Richtung wollte ich auch gehen.
Das einzige, was mir Kopfschmerzen bereitet ist die Tatsache, dass du die schönen Radpanzer BREITER gemacht hast. HILFE! Jetzt hat man endlich mal ein Modell, dass schön schlank ist, und dann muss man es auch so aufbläden wie die ollen Chimären.
Hab meinen Chimären sogar die äußeren Panzerungsaufbauten (außen an der Seitenpanzerung) abgemacht, damit sie schlanker sind.
Aber naja, is Geschmacksache. Aber ich fand die ONI Panzer ganz gut proportioniert, auch für 40k.
 

Fletcher

Regelkenner
Nunja, schlank war es, das bestreite ich nicht, aber es war schon wieder zu schlank.
Zumindest ein bisschen.
Zumal ist das Problem, das schmale Fahrzeuge ein sehr geringes Frontschussfeld bieten und somit mehr Schüsse in die Seitenpanzerung gehen. Daher war die Sache der Verbreiterung auch eine spieltechnische Frage.
Ich hab zwar auch zuerst dran gedacht, die so zu lassen und nur per Seitenpanzerung ala Panzer IV H zu verbreitern, aber irgendwie wollte das so gar nicht in meine optische vorstellung passen.
Daher nun die 1,5cm - und mir gefällts doch ziemlich gut ;)


Darüber hinaus hab mich nach mehreren Stunden grübeln dazu entschlossen, die Türen mittig ( schafft Platz für ein zweites Paar Scheinwerfer) zu bauen und auch die Dachluke nochmal zu überarbeiten - die kommt auch in die Mitte, das sagt mir wahrscheinlich mehr zu ..
 

Fletcher

Regelkenner
So, nach die Renovierung in der Wohnung endlich fertig ist, ist auch wieder Zeit ein wenig zu basteln.
Die Dachluken hab ich nun mittig angeordnet, das kommt einfach besser. Die Hecktüren kommen ebenfalls in die Mitte. Das Loch vorne ist zu, fehlt nur noch die "Stufe" - und die Frage, ob ich da irgendwie die Rumpfwaffe einbaue oder nicht .. mal sehen.

Auf dem zwoten Bild ist die andere Variante von dem AFV aus der Box - das wird dann mein Chassis für so schicke Chimärenvarianten wie z.b. der Höllenhund. Daher ein Bild mit dem Turm (gut, hier sind es snyc. LK, ..an der Turmversion für den Höllenhund wird gearbeitet, bzw. auf Bitz gewartet ..)

Nuff said .. ;)

Anhang anzeigen 72184

Anhang anzeigen 72185
 
Zuletzt bearbeitet:

Fletcher

Regelkenner
So, es wurde wieder etwas weiter gemacht.
Das Heck für den Truppentransporter wurde verbreitet und der zusätzliche Platz unter anderem für ein weiteres Paar Scheinwerfer benutzt.
Vorne die Lücke ist nun auch zu - eine Posi für die Rumpfwaffe ist nun gefunden.
Und es gibt ein Bild mit regelkonformer Bewaffnung.

Anhang anzeigen 72186 Anhang anzeigen 72188

Der Höllenhund hat nun endlich seine richtige Turmbewaffnung :)

Anhang anzeigen 72187
 

Jormungand

Tabletop-Fanatiker
Bekommt der Höllenhund auch noch eine Rumpfwaffe...?
Aber davon mal abgesehen - die Chimaeren die "nur" einen zurückgesetzten Turm haben,
sehen ja schon um Längen besser aus als die normalen;
aber so eine Umpositionierung sieht bei diesem Höllenhund ja auch gar nicht soo schlecht aus...:)
(ich wollte meinen ja auch schon ewig so umgebaut haben...)

:spitze: :spitze:
 

Fletcher

Regelkenner
Die bekommen alle noch ihre Rumpfwaffe, so wie es sich gehört :)

So, es wurde weitergearbeitet, auch wenn das Wetter und das Deutschlandspiel es versucht haben zu verhindern :>

An manchen Stellen sieht das Panzer ein wenig scheckisch aus, weil ich ihn grundiert (um besser zu erkennen, wo geschliffen werden muss) und dann das Schleifpapier angesetzt habe.
Lustigerweise musste ich irgendwann die Grau auspacken, da ich ein paar Stellen nur so nachpinseln wollte, um nicht den ganzen Panzer zum 3ten oder 4ten Mal mit der Sprühdose zu grundieren und dann hab ich gemerkt, das mir die Schwarz eingetrocknet ist .. also nicht wundern. -.-

Soweit ist er eigentlich fertig, nur ein paar Kleinigkeiten (vorallem des Heck) dann kann er richtig zusammengebaut und bemalt werden :)

Anhang anzeigen 72420Anhang anzeigen 72421Anhang anzeigen 72422Anhang anzeigen 72423
 

Fletcher

Regelkenner
So, und weiter gehts.
Diesmal mit ein paar Bildern zu den Ideen, wie die anderen Varianten auf der Basis des Radpanzers aussehen könnten.
Einmal die Variante "Basilisk" - also Ari mit nem langen Rohr.

Anhang anzeigen 72899 Anhang anzeigen 72900

Das sähe dann so aus. Eine Variante dazu wäre dann für die anderen Ari-Varianten, die ja eher ein kurzes Rohr haben, das Rohr hier oberhalb des ersten "Ausbuchtung" abzuschneiden. Könnte dann einen Greifen darstellen. Und wenn ich auf die andere Seite noch ein Rohr packe, hätte ich ne Medusa. Mal sehen ;)

Neben der Ari-Variante gibt es noch eine Version - die Hydra.
In Ermangelung von 4 Punisher-Gatlings hier erstmal n Bild mit nur 2 Gatlings. Bei der fertigen Version käme dann auf die andere Seite noch ein Paar.

Anhang anzeigen 72898

Ach ja - Lego ist toll, immernoch ;)
 

Moiterei_1984

-Fremdhersteller Troll-
Spitzenklasse, muss ich echt sagen, auch wenn es mich als alten Lego-Fan echt traurig macht, dass du das schöne Zeug verbaust, aber der Zweck heiligt schließlich die Mittel. Wird am Ende wahrlich mal ne andere Armee... vielleicht ein verlorener Planet der Menschheit mit Zugriff auf unentdeckte STK´s? Ich muss sofort meinen Techis bescheid sagen^^...
 

Fletcher

Regelkenner
Soviel Lego is es ja nicht ;)
Aber, ich achte das gute Spielzeug natürlich entsprechend, ach, wie viel gute Erinnerung man daran hat ^^

Da ich natürlich mehr als einen Radpanzer brauche - vor allem als Chimärenersatz - gibts heute mal ein kleines Zwischenbild.
Die drei Stooges .. oder so :cool:

Anhang anzeigen 72958

Keiner ist zu 100% fertig, aber sie wollten sich unbedingt für ein kleines Bildchen in Pose werfen.
 
Oben