Topic 1361

Der Gaukler

Testspieler
Wenn ihr Gruftspinnen einsetzt, erschafft ihr dann immer pro Spielzug einen Skarabäenschwarm für eure Gruftspinne? Wenn ja, kann man mit den Skarabs im NK die gegnerischen Modelle von der Gruftspinne selbst abdrängen? Ich meine damit, kann man die Skarabs so in den NK schicken, dass beispielsweise nur ein Modell auf die Gruftspinnen direkt attackieren darf? Wäre ja besser so, dann müsste man nur die Attacken von der einen Mini überstehen und mit W6 sollte dies ja kein Problem sein. Wenn die Spinne dann zurückschlägt und vielleicht 3 Verwundungen erzielt, müssten dann ja 3 Modelle getroffen sein. Laut den neuen NK-Regeln, sind ja alle Modelle im 2 Zoll Umkreis betroffen.
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
Ja, ich produziere einen Scarab pro runde.
Ja, du kannst gegnerische Modelle mit den Scabbies abdecken. Funzt nach den neuen NK-REgeln noch besser, da da erst die VIcher in der Überzahl attackiert werden müssen.
 

Der Gaukler

Testspieler
Genau sowas wollte ich hören. Ich habe nämlich bei einigen Spielen Problem mit einem Sturmtrupp mit Ordenspriester gehabt. Da hatte ich mir überlegt, dass ich die Spinne samt Skarabs auf die schicke. Den Ordenspriester würde ich versuchen abzudrängen, damit er zuerst auf die Skarabs schlagen muss, um danach im Gegenzug mit der Spinne ihn zu attackieren. Funktioniert natürlich auch gegen alle anderen Einheiten.
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
Wie gesagt: Nur nach den neuen NK regeln, weil da das Zeug in Überzahl angegriffen wird. Nach den Alten kann der OP sich aussuchen gegen was im direkten kontakt er schlägt.
 
Oben