Topic 1532

Mein großer Bruder will Dunkelelfen sammeln, ein Freund Skaven und mein kleiner Bruder Chaos (hauptsächlich Khorne). Auf welche Einheiten sollte ich mich konzentrieren.
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
Gegen Skaven und Dunkelelfen währen glaube ich Bogenschützen nicht schlecht. Außerdem ist gegen Skaven auch eine einheit mit 360° sichtbereich nicht schlecht (ich HASSE Tunnelteams). Schwertmeister sind natürlich immer eine gute Wahl.
 

Slayerman

Blisterschnorrer
Also gegen Chaos sind Speerschleudern mit Sicherheit nicht verkehrt! Und ich denk mal, das die auch gegen die anderen ganz gute Dienste leisten werden.
 

GilGalad

Blisterschnorrer
Kavallerie!!!!!!!!

mein favourite!!

und reps.
ach adler sind auch net schlecht, haben schon so manche dunkelelfen batterie zerlegt!!!!!!

aber als infanterie sind die schwertmeister immer noch die ruler.
 
Also wären Ellyrianische Grenzreiter und Repetier-Ballisten als bestes geeignet???
Nun ja, welche von den Kerneinheiten wär die Beste???
 

GilGalad

Blisterschnorrer
die grenzreiter kannste knicken, ich hab bis heute sie noch nicht richtig einsätzen können,
nimm lieber viele silberhelme (schwere kavallerie als kerneinhat, wer hat das schon???????)
rein und ein geschwader streitwagen.

dann schießte alle weg und den rest macht die kavallerie!!!!!
 

madfiend9

Malermeister
ich finde grenzreiter sind eine unserer besten einheiten. so schwer sind sie auch nicht einzusetzen. sind eindeutig besser als die streitwägen.
 

ObiWaaahhhnnn

Codexleser
Also die Reps sind voll ok.

Denn A sie können mit ihren Salvenschuss die Reihen von Skaven und Chaos und Dunkelelfen lichten. B mit einzel Schuss kannst du auch große Monster oder wenn dir mal ne Kava da Flanke Zeigt rein schießen.

Grenzreiter und Riesenadler mit rein. Mit diesen Beiden Einheiten kannst du sehr viel tun.

Die Adler sind Ideal aufhalt Einheiten, sei behindern am Marschieren und du kannst vieleicht sogar gegner Angreifen, vorallem KM sind da gute Ziele.

Die Grenzreiter haben Vorteile mit Silberhelmen in Kombo, doch aufpassen, sie können auch Probs bereiten. Ihre Bögen sind voll Ok, aber im Nahkampf können sie auch das Kampfergebniss für den Feind gut sein. Wegen RW5+ grmmlz =).
Du brauchst bei den Grenzreiter nur den Musiker der rest ist sinnlos teuer.

Schwertmeister sind auch nicht falsch. Sie sind mit ihrem KG6 und S5 im Nahkampf tödlich, ihre I5 hilft gegen alles.

Taja setzte auf Def Magie, also viel Abwehr.

Ich geben meinen Schwertmeister Champion immer das Amulett der Reinigenden Flammen. Drachenprinzen bekommen bei mir meistens Drachenschuppenschild oder der Flamenring (MR1 ... )

Taja mehr kann ich kaum sagen, und ich hoffe du kannst =) alles lesen *G*
 
Also:
Reps
Ellyrianische Grenzreiter
Silberhelme
Drachenprinzen
Schwertmeister


Ach ja: Der Skavenspieler will Echsenmenschen spielen.... Gibts da irgendwelche Veränderungen???
 

malki

Erwählter
ja, langsamer, mehr Wiederstand, mehr str. naja ... andere kriegsmaschineen, gibt da schon unterschiede. aber da deine gegner recht unterschiedlich sind solltest du eine ausgeglichene armee aufbauen.

deine einheiten weißte ja nun, speerträger und bogenschützen nicht vergessen, sie mögen zwar teuer sein ... aber hey, sie gehören dazu
(wie ich feststellen mußte)

ansonsten 1-2 regimenter silberhelme, 5 grenzreiter, 8 drachenprinzen, 20-30 schwertmeister, 2 reps und evtl 3 riesenadler B)
 

Achyendil

Testspieler
@Elfenkönig
Gegen DE folgendes:

Unter 2000 Punkte würde ich auf Bogenschützen, Riesenadler und Grenzreiter verzichten denn:

1. Schwarze Reiter sind KERN und mit den effektiveren Repetierarmbrüsten bewaffnet
2. Harpien, die Plänkeln, haben B20 und 2 Attacken und zerreissen einen Riesenalder und unsre teuren Ellys....recht leicht
3. Korsaren, die sind relativ unanfälligen gegen S3 Beschuss
4. Schwarze Magie, RA und GR operieren nahe am Gegner und wie wir alle wissen ist diese Lehre auf kurze Distanz recht tödlich (Schwarzes Grauen, Herrschaft)

Das Spiel HE-DE ist recht, sagen wir mal heikel, man darf sich keine Fehler erlauben. Wir haben die schnellere Kavallerie die DE aber die härte und zudem noch Angsteinflössende(re). Unser Vorteil liegt in der guten Infanterie wie Schwertmeister und Speerträger also würde ich eine KAV-INfANTERIE-Armee vorschlagen.

Gegen Chaos folgendes:

Hier brauchst du harte Einheiten, viele Chaoten spielen jedoch mit einer grossen Anzahl Chaosbarbaren, also brauchst du noch irgendwas um die zu beschäftigen, hierfür eignen sich wieder einmal unsere Speerträger und Schwertmeister. Achte aber darauf, dass du deine Flanken deckst, ein berittenes Chaosbarbarenregiment mit Flegeln in der Flanke kann nämlich sehr unangenehm werden. Achtung, setze deine Speerträger NUR in Kombination mit einer Breaker Einheit gegen Chaoskrieger ein, ansonsten (trotz der 16 Attacken) verlierst sie käglich!!
Speziell gegen Khorne würde ich auf offensive Magie verzichten, sehr viel Erfolg hat man da nicht zu verzeichnen. 1 oder 2 Stufe 2 Magier reichen völlig, empfehlenswert mit den Lehren des Himmels (2te Zeichen Amuls) oder Lehre der Bestien (Sturheit des Ochsen). Gegen Dunkelelfen ned sehr empfehlenswert, jedoch gegen das Chaos nützlich sind RA mit B20 um evtl. ein Köder für die (rasenden)Ritter zu stellen, er muss nämlich angreiffen.......

Skaven?? Hey, hab noch nie gegen die gespielt


Ich hoffe du kannst mit dem was anfangen.

Greez
Achyendil
 

Elf

Codexleser
Ich denk mal Speerschleudern bringens gegen alle gegen die Chaosritter lohnen sich doch Grenzreiter,da sie leichte Kavallerie sind und sich sofort wieder sammeln wenn sie als ANgriffsreaktion fliehen wählen ..
 

malki

Erwählter
hehe grenzreiter gegen choasritter ... hab ich einmal geschickt um sie zu ärgern ... gut, ich wußte nicht das es auserkohrende waren und hey, ich wußte auch DIE WERTE DER DINGER NICHT!!! das war so als würde man mit wattebäuschen gegen panzer werfer ... ich hab nicht einen von den mit meinen s3 bögen umgehaun und er hat mich getrost ignoriert. das einzige was meine grenzreiter gebracht haben waren ihn am maschieren zu hindern um meine speerschleudern noch eine zusätzliche schußphase zu ermöglichen. ansonsten sind sie zu teuer, mit schatten kann man das genau so gut.
 
Oben