Topic 3261

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
O.K.

ich denke jetzt haben wir die allerletzte gewissheit, denke ich: Eldrad Ulthran wird sterben. Also liebe Ulthwéspieler, setzt ihn ein, ihr habt noch bis Sommer gelegenheit. NAch den ersten angedeuteten Indikatoren hab ich gerade eben auf Sphärentor gefunden, das auf jeden Fall MEHRERE wichtige Personen des Warhammeruniversums sterben werden (in der SOmmerkampagne). Und da vorher schon einiges auf Eldrad hinwies...

Ich denke jetzt haben wir gewissheit.
 

Durell

Erwählter
War doch klar! Ich sag nur: WD 88 S. 86:
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
"...Jeder verdrehte HeSchicksalsstrang und jede Befragung der Runen führt mich in diese Zeit, an diesen Ort uns es ist klar, dass mich der letzte Kampf auf den uralten Hexenwelten erwartet..."[/b]
Aber ich bin zuversichtlich, daß sein Opfer nicht umsonst sein wird und die Eldar zu ihrer alten Größe aufsteigen werden...
 

Lord Thaorin

Miniaturenrücker
Habe es auch gelesen.

Da fragt man sich nur: Der Kampagnenverlauf soll ja entscheiden, wie es mit der Geschichte weitergeht. Wenn GW aber einen gewichtigen Einfluss auf den Verlauf nimmt (Tod von wichtigen Persönlichkeiten), wie kann man dann sagen, wir (die Spieler) bestimmen das Geschehen?

Auf jeden Fall wird leider Eldrad sterben. Ein großer Verlust für die Eldar. Davon werden wir uns längere Zeit nicht erholen.
Da ich nicht davon ausgehe dass Abaddon stirbt, frage ich mich wer dann?
Die neuen Persönlichkeiten im Codex Chaos gibt es erst seit Kurzem. Von denen kann es fast keiner sein (obwohl ich GW mittlerweile alles zu traue).

Bleibt fast nur wieder ein Imperialer. Logan Grimnar?

Befragt eure Zirkel, Propheten. Ich bin auf Neuigkeiten gespannt.
 

Hirnbrand

Tabletop-Fanatiker
Die Runen deuten drauf hin, doch Eldrad wird nach mit dem 3 Herzschlag des Schlafenden Gottes, nach seinem Tode wieder auferstehen....... Sein Seelenstein wird in die Hülle eines Phatomlord gebetet werden. Diese Hülle wird geschützt sein durch die Runen die Eldrad im Leben trug.
Er wird den Stab von Ulthamar an seinen Nachfolger geben und die mächtigen Fäuste seines neuen Körpers führen.
Er wird der mächtigste unter den großen Kriegern sein und auf einer Stufe mit den Phönixkönigen stehen und das Blut der Chem pan Sey vergießen.
Eldrad wird sein Volk durch die Wirren der kommenden Schlachten führen und dann sein Schlaf antreten um zum Rana Dandra Seite an Seite mit den Phönixkönigen in die Schlacht ziehen........
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
Ich währe eher für die Lösung, das er in einen Phantomtitanen kommt, den die Eldar dann als besonderes HQ auswählen können. SO für 5000 Punkte
<

ANsosnten bin ich mal gespannt, wer sonst noch verreckt. Vielleicht ja ein Phönixkönig, GW währ so was zuzutrauen
<
 

Bomberman

Bastler
Hmmm wenn nun all dies die geschichte des 40k universums beeinträchtigt-..was um alles in der Welt machen sie denn dann wenn das Chaos haushoch gewinnt?
<
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
@Bomberman
das wird das Chaos nicht. GW hat inzwischen genug erfahrungen mit KAmpangnen, damit sie fesstellen konnten, das die IMMER knapp ausgehen. Diese Sachen der Extremausgänge wie die Vernichtung von Comorragh (oder wie auch immer man das schreibt) sind nur um die Spieler anzustacheln.
 

madfiend9

Malermeister
man darf auch nicht vergessen, dass es sich hier immer noch um den verkauf eines produkts handelt. wenn man eine rasse so extrem in den hintern tritt, führt das nicht grade zu einem anstieg der verkaufszahlen.
<
 

Maugan Ra

Tabletop-Fanatiker
Ich denke es ist garnicht möglich, ein wirkliche eindeutiges ergebnis bei soeiner kampagne zu erzielen; es wird immer zwischen 45:55 und 55:45 sein, wie man ja schon bei armageddon gesehen hat. Das sind einfach zu viele spieler... und GW kann ja (leider) machen was sie wollen; möglich, dass die tatsächlich gespielten spiele nur zweitrangig sind.
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
@Maugan

das ist einfache Mathematik. Je mehr leute beteiligt sind, desto eher nähert sich das dem mathematischen durchschnitt. Deswegen KANN es gar keinen überlegenen Sieg einer Seite geben. Das weiß GW. Das mit dem HINTERGRUNDBESTIMMEN ist zur Volksverdummung gedacht und damit einige LEute etwas eher animiert werden sich figuren zu kaufen, damit sie mitspielen können. B)

@maddy

obwohl ich denke, das wir die kleinen Zwerge bald wiedersehen könnten...
GW entwickelt eine neue Verkaufsmasche: Sie gliedern Systeme aus und behalten selbst wahrscheinlich nur noch 40k, Fantasie und HdR als eigenproduktion. Den rest nimmt fanatik (und die bringen ja eigendlich alle alten Sachen neu raus). GW übernimmt dann nur noch den Vertrieb, verdient was dran, ohne irgendwelche Risiken tragen zu müssen.
<
 

Maugan Ra

Tabletop-Fanatiker
@ynnead

<div class='quotetop'>ZITAT</div>
das ist einfache Mathematik. Je mehr leute beteiligt sind, desto eher nähert sich das dem mathematischen durchschnitt. Deswegen KANN es gar keinen überlegenen Sieg einer Seite geben.[/b]

Naja, das war ja genau das, was ich mit meinem posting aussagen wollte...
<



@"topic"

Ist doch wunderschön: da ist etwas länger nicht mehr im handel, dann wird es neu rausgebracht und alle kaufen es wieder, und ich mach noch dazu mit...
<
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
@Maugan

dann bestätige ich dich eben:D

und das schlimme ist, das man diesem Kaufrausch verfällt, sich nicht dagegen wehren kann...
wahrscheinlich mischen die irgendwelche drogen in die Figuren
<
 
Oben