Ulricpriester

Maugan Ra

Tabletop-Fanatiker
Ulricpriester (neuer WD) hassen ja alle modelle mit MW6 oder weniger - wenn jetzt beispielsweise der MW6- goblin seinen general in reichweite hätte und ja dessen moralwert für tests verwenden darf; gilt das dann auch hier?
Oder sind modelle immer so "feig" wie ihr unmodifizierter MW angibt?
 

HelveticusDerAeltere

Tabletop-Fanatiker
Naja, da sie ja den Wert ihres generals lediglich "verwenden", aber dennoch den MW von 6 "besitzen", hasst er sie wohl trotzdem... außerdem hiess es doch unmodifizierter MW", oder? Und das ist eben der, der im Profil angegeben ist, kein Anderer...
 
Ich denke, dass der Goblin als Feige gilt, obwohl er den Moralwert des Generals benutzen darf, denn hinter diesem versteckt er sich ja allerfeigst.
 

Cdi

Blisterschnorrer
Jo, wer nur wenn sein General in der Nähe ist, "das Maul aufreisst"(im Falle von Goblins kann mir doch niemand diese kleine Formulierung übelnehmen, oder?*g*), ist ja eigentlich noch verabscheungswürdiger;). In dem Fall geht es bei dem MW ja mehr um den "Charakter" der Modelle, wenn ich das mal so nennen darf;). Die Frage ist nur wenn ein Modell mit höherem MW in der Einheit ist, eigentlich hasst er dann ja nur die anderen Modelle, aber kann man das regeltechnisch umsetzen, also dass z.B. die Hass-Regel nur Anwendung bei Trefferwürfen gegen die Modelle mit MW6 oder weniger zur Anwendung kommt, also dass die Attacken aufgeteilt werden, bevor die Würfe gemacht werden (geht das so einfach?)? (bin leider (noch?) kein Fantasyspieler, deswegen die Frage: heisst Hass, dass das Modell/die Einheit die Trefferwürfe in der ersten NK-Phase wiederholfen darf? )
 

Maugan Ra

Tabletop-Fanatiker
Ok, danke; von unmodifiziert steht zwar nichts da, aber es steht ja da "besitzen" - also sollte man es wohl so interpretieren, wie ihr sagt (das einzige gegenargument wäre eigentlich, dass ein goblin + general ja eigentlich in allen belangen mutiger wäre, ergo nicht so feig).
 

Cdi

Blisterschnorrer
Jo, allerdings hasst der Priester ja den Gobbo so, weil er ihn für seine Feigheit verachtet und deswegen wird er ihn genauso, wenn nicht noch mehr, hassen wenn er nur dann "mutig" ist, wenn sein Chef da ist (hat ja eigentlich nix mit Mut zu tun), so denke ich mir das zumindest...
 

ObiWaaahhhnnn

Codexleser
Denk ich auch mit den Unmodifi.

Aber was ist mit Skaven wenn sie in vielen Gliedern da stehen.


Wenn es der Unmodifi ist dann ok, aber wenn net ... hm.

Ich denk schon das er den Rattenabschaum nicht mag, von seiner Seite her.
Aber wer weis =)) vieleicht versteht er sie ja
 

Maugan Ra

Tabletop-Fanatiker
Bei skaven dann konsequenterweise auch der unmodifizierte, würde ich mal sagen; wie heißt es denn genau im skaven-AB (der genau wortlaut ist da nämlich entscheidend...)
 

Elrond de Gravenesse

König von Bretonia
Ich denke bei Skaven ist genauso wie bei den Gobbos, der Moralwertbonus den die durch die Glieder kriegen macht die ja als einzelenen nicht mutiger. Ein Ulrikpriester erkennt dass und haßt den Skaven trotzdem.
 

Gorakar

Aushilfspinsler
@CDi

Ja , HASS bedeutet das in der ersten Nahkampfphase alle verpatzten Angriffswürfe gegen den verhassten Gegner wiederholt werden dürfen.

Und soweit ich mich erinnere (schon ziemlich her das ich darüber nachdenken musste) gibt es eh schon die Regel, das im Nahkampf Attacken auf Chars und Truppe vor dem Würfeln aufgeteilt werden... So bleibt z.B. schon mal häufiger ein Held in der ersten Reihe stehe, obwohl um Ihn herum alle normalen Mitglieder der Truppe sterben
 

Irnist der Weise

Miniaturenrücker
@ Maugan Ra
Es zählt der unveränderte Moralwert im Profil bei der Ulrik-Regel.
Es sthe nämlich "er hasst alle Modelle die einen Moralwert von weniger als 6 BESITZEN!!!!!!!
"Besitzen" bezieht sich grundsätzlich auf die Profilwerte.
Zwischen Moralwert "haben " durch general und Moralwert "besitzen" durch Profilwerte besteht ein grosser Unterschied.
 
Oben