Verbindung Soundkarte - Subwoofer

masterkie

Tabletop-Fanatiker
Hallo,

ich bin gerade dabei mir eine Soundkarte und ein passendes Lautsprechersystem auszusuchen.

Bis jetzt bin ich immer mit onboardsound und kopfhörern ausgekommen und hab deshalb keine praktische erfahrung in diesem bereich (und das als informatiker...^^)

als soundkarte habe ich mir ausgesucht:
Creative SoundBlaster X-Fi Surround 5.1 USB Soundkarte extern


Da die Soundkarte flexibel zwischen meinen Rechnern (Desktop,Laptop) getauscht werden können soll. eax 4.0 ist auch besser als viele konkurrenten von creative bieten und ein nettes gimmick zum spielen.

Als Lautsprecher zB
Logitech X-230 PC Lautsprechersystem 2.1 32 Watt RMS

Dieser Lautsprecher soll verdeutlichen wo mein Problem liegt.
Ich hab keine Ahnung, wie man die beiden geräte später verbindet...

Die Soundkarte hat 3,5mm cinchsteckverbindungen und der subwoofer hat eine verbindung die aussieht wie d-sub 9-polig.

zu sehen auf :

-soundkarte:

http://www.pc-max.de/forum/article.php?PHPSESSID=&a=741&p=2

-lautsprecher:

http://www.pc-max.de/forum/article.php?PHPSESSID=&a=498&p=2

wie verbindet man das?

bei geräten von teufel sind die passenden anschlüsse und adapter dabei.
ist der logitech-lautsprecher veraltet oder wurde an der soundkarte gespart ?

ich hab schon gegoogled, aber nichts gefunden, was mir weiterhilft und hoffe, dass mir hier jemand einen tipp geben kann.

schon einmal vielen dank im vorraus. :)

bin jetzt müde vom suchen und gehe schlafen...

adios amigos :D

PS: ich will mir halt sicher sein, dass die beiden geräte zusammen arbeiten können, bevor ich sie mir bestelle. dann erspar ich mir die mögliche retour.

pps: wahrscheinlich ist die lösung ganz einfach und ich schäm mich schon jetzt für diese törichte frage...:shy:

ppps: bin gespannt wer zu erst etwas schreibt und tippe auf Esentia Negotii. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Techpriest

Testspieler
Wenn ich mich nicht ganz böse irre sollte bei dem Subwoofersystem noch eine kleine Steuereinheit dabei sein die man auf den Tisch legen kann (sieht ein bischen aus wie das I-Drive von BMW) in den der neunpolige Stecker reinkommt. Von da aus gehts dann als 3,5er Klinke weiter sollte also ohne Probleme mit Laptop etc. kompatibel sein. Ich glaube mein Bruder hat sogar das System das du Dir anschaffen möchtest. Sobald mein Kameraakku geladen ist (und mein Bruder einmal nicht in seinem Zimmer ist und mit dem Bolter seinen Plasmafernseher bewacht) kann ich mal ein Foto machen ...

Kind regards Techpriest
 

Fletcher

Regelkenner
Da ich die Boxen von Logitech nicht kenne, kann ich auch nur Vermutungen anstellen.
Nach ein paar Aussagen im Netz brauch das Ding sogar ne Soundkarte mit nem normalen Audioausgang und falls der nicht vorhanden ist, liegt wohl nen Adapter dabei.
also was das angeht würd ich mir da keine Sorgen machen.

Aber! als bekennender Teufel-Jünger - Warum Logitech? Nen Teufelsystem macht mehr her ;P (( jaja, ich weiß, der Preis ... ^^ ))
 

Grantic

Malermeister
Ich habe das gleiche Boxensystem, dass du auch nutzt.
Bei deinem Steuerungssateliten, also der Box in der auch die Lautstärkeregelung und der An/Aus-schalter integriert sind, verlaufen 3 Kabel weg von der Box.
Eines geht zur zweiten, ein anderes wird mit dem dicken Stecker in den Subwoofer gestecht und das letzte verbindet dein Boxensystem über einen
3,5mm cinchstecker mit der Soundkarte. Der Stecker ist grün und hat eine 90° Krümmung.
 

masterkie

Tabletop-Fanatiker
Aber! als bekennender Teufel-Jünger - Warum Logitech? Nen Teufelsystem macht mehr her ;P (( jaja, ich weiß, der Preis ... ^^ ))

der preis spielt natürlich eine rolle.

für mich gibt es 2 probleme:
#1 bei günstigen teufelsystemen (~150€) geht wohl recht häufig mal der subwoofer kaputt. den stress möchte ich mir ersparen.
#2 anscheinend gibt es mit der soundkarte bei den meisten teufelsystemen probleme (meist beim subwoofer ^^).

deshalb wäre (imho) logitech die günstigste und stabilste lösung.
wobei ich da zwischen den oben genannten billigen x-230 (~30€) und dem z-4 (~69€) schwanke. wirklich bessere systeme kosten anscheinend gleich viel mehr oder sind halt von teufel (bei dem der treiber anscheinend nicht perfekt passt... :( ).

bin anderen vorschlägen natürlich sehr aufgeschlossen! :)

Sobald mein Kameraakku geladen ist (und mein Bruder einmal nicht in seinem Zimmer ist und mit dem Bolter seinen Plasmafernseher bewacht) kann ich mal ein Foto machen ...

das würde mich freuen. :D
 

DeusExMachina

Tabletop-Fanatiker
Teufel is da sehr Kulant und tauscht die ohne bedenken in dern Garantiezeit aus.

Ich hab des 7.1 Hier das die wie ich grade sehe gar nicht mehr im Katalog haben und war nen hochfrequentes Rauschen auf dem Subwoofer da hatte ich den Ersatz schon bevor ich meinen Weg geschickt hatte.
 

Fletcher

Regelkenner
Also ich kann die Deus nur gutes über Teufel sagen.
Hab mein 7.1 System (250 Öcken - ein Spotpreis für die Leistung) seit August, Das läuft ohne Probleme und der Sound ist einfach geil.
Hatte mir dann mal diese Decoderstation geholt, die war aber nicht das, was ich wollte - wieder zurückgeschickt. Lief alles ohne Probleme. Der Kundensupport war auch sehr freundlich. Mittlerweilse hab ich dann nen A/V-Reciever von Onkyo ;)

Und, hatten die System von Teufel nich 12 Jahre Garantie oder so ? Da war doch irgendwas *grübel*

Naja, war auch eigentlich eher ne Scherzfrage.
Jedem das seine ;)
Logitech is ja nu auch nich das Schlechteste ^^
 

masterkie

Tabletop-Fanatiker
Logitech is ja nu auch nich das Schlechteste ^^
sondern ? ^^

leider hab ich in letzter zeit über teufel auch einige negative sachen gelesen (zB das musik nicht wirklich gut klingt, sondern nur spiele und tv), sonst würde ich es wohl blind kaufen...

edit: 12 jahre garantie? muss dafür direkt bei teufel kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Grantic

Malermeister
Du musst immer direkt bei Teufel kaufen, das ist auch teilweise das Problem.
Man kann die Systeme nicht im Geschäft probehören^^.
Gerade heute ist mein 5.1er System angekommen und hätte ich keine probleme mit dem PC würde ich es schon längst klingen lassen. Den Subwoofer habe ich schon am Verstärker der Stereoanlage angeschlossen, der macht einen kräftigen Rumms :D .

Klangtechisch ist Teufel spitze. Logitech ist da eher mittelmaß, was bei den Preisen aber mMn auch in Ordnung ist. das 230er dass du hast habe ich hier auch rumstehen und war mit der Klangqualität bisher immer zufrieden, außer wenn ich es weit aufgedreht habe, aber das tut den Ohren ohnehin nicht gut ^^.

Bei dem neuesten 5.1er Konzept F gab es lange Zeit Probleme mit dem Subwoofer, diese wurden allerdings behoben und jetzt ist alles prima.
 

masterkie

Tabletop-Fanatiker
nachdem ich noch einige tests gelesen hab, werd ich wohl
Logitech Z 2300 2.1 THX PC-Lautsprecher
nehmen. kosten zwar auch schon ~120€, aber es scheint, dass einzige system zu sein, was sowohl filme,spiele und musik gleichermaßen gut wiedergibt und ist immer noch günstiger als ein gerät von teufel. :p

ich denke, dass mir ein 2.1 system ausreicht. als student wohne ich schließlich nicht in einem palast. einwände ? ^^

 

Fletcher

Regelkenner
Naja, Kaufen geht bei Teufel nur direkt.
Was aber kein Problem ist.
Probehören? Kein Problem. Bestell dir den Kram, lass ihn dir schicken und wenn es scheisse klingt schickste einfach wieder zurück - 14Tage Rückgaberecht (ohne das geht ohne Probleme ^^)

Einwände?
Es ist immernoch kein Teufel-System ! ;P
Ansonsten - nö. ;)
 

Duncan_Idaho

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Bei LS lohnt sich immer etwas mehr auszugeben.

Wenn due schon eine 5.1 Karte hast und auch Spiele in EAX ausnutzen willst, dann macht es eher Sinn sich das Z 5500 von Logitech zu holen. Mit max 269,- zwar doppelt so teuer, aber gut verarbeitet und klanglich für den PC sehr gut.

http://www.amazon.de/Logitech-Z-550...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1231758740&sr=8-1

Ich hab selber eins und bin nachdem ich äger mit dem Concept E PE von Teufel hatte sehr zufrieden damit. Zum einen ist die Bedienung deutlich besser (Teufel darf man den Sub anlassen, damit er seine Einstellungen nicht vergißt) und auch die Elektronik ist sinvoller. Mir ist der Sub des Concept E trotz sehr mäßiger Lautstärke zweimal (ja, auch beim ersatzsystem abgeraucht. Wenn due in Fachforen wie HiFi-Forum rumsuchst, wirst du auch recht viele Leute finden, die mit den günstigen Systemen von Teufel nur Ärger haben.

Ich hab mir übrigens meinen abgerauchten Sub angesehen. Die Bauteile waren für das Gerät entweder völlig unterdimensioniert oder von sehr schlechter Produktionsqualität und da war es kein Wunder, daß der Sub irgendwann abraucht. Sehr beliebt ist bei Teufel auch Brummen und Einschaltplopp. Bei sauberem Schaltungsdesign kann man beides ohne Mehraufwand verhindern, da es bei Teufel sogar als Eigenart aller günstigen Systeme beschrieben wird, denk ich mir inzwischen meinen Teil über deren Ingenieurskunst.

Ach ja, Umtausch geht bei Teufel schnell, aber das Geld fließt zurück immer sehr zäh.

5.1 oder 2.1 sagt übrigens nichts über die Raumgröße aus die gebarucht wird. Für eine Studentenbude ist selbst das 5.1 sehr gut geeignet, für ein normales Wonzimmer eher zu klein.
 

masterkie

Tabletop-Fanatiker
hab mir die z-2300 geholt und bin damit sehr zufrieden. benutze die ls abwechselnd am pc und tv.
ist eine deutliche steigerung gegenüber vorher.

wenn ich einen job hab, denk ich gerne mal über z-5500 nach. :D
 
Oben