Volle Breitseite gegen GW

Kazare

Aushilfspinsler
26 Januar 2006
14
0
4.926
37
Ich denke, es drückt gut die Meinung von einigen (vielen) aus, auch wenn es sehr hart und ein wenig übertrieben geschriben ist. Ich hoffe GW denkt mal über diese Kritiken, die immer mehr werden, nach und tut es nicht einfach ab. Denn irgentetwas muss ja dran sein, wenn fast jeder Hobbist der schon länger dabei ist als es das HdR-System gibt, über irgendetwas von GW sich aufregt.
 

Benguard

Eingeweihter
1 November 2004
1.685
0
18.896
34
Ich finde das sollte hier nicht gepostet werden.

Würdet ihr euch als WD Deutschland Team freuen sowas zu lesen und dann noch aktiv hier im Forum mitzuwirken?

Das kann man so mal im Allgemeinen/Offtopic oder so anklingen lassen aber ich finde wir sollten ein bisschen Respekt gegenüber der WD Redax zeigen.

Des weiteren kann der WD Deutschland nichts an dem bemängelten WD US, was ein Indiz dafür ist, dass der Thread hier reichlich wenig zu suchen hat.

*Ist nur meine Meinung*

MfG
 

SilverDrake

Regelkenner
3 November 2003
2.259
0
20.676
ich denke auch das da es nichts mit dem deutschen wd zu tun hat (sicher treffen einige punkte auch auf gw deutschland zu jedoch richtet sich der brief nicht an die deutsche wd reaktion sondern eben ausdruecklich an die des us wd.

Im uebrigen, wieso stellt eine themenverschiebung eine zensur dar? wird doch nichts geloescht oder zensiert? sondern nur in ein passenderes forum verschoben.

Gruesse SilverDrake
 

SilverDrake

Regelkenner
3 November 2003
2.259
0
20.676
Der brief ist dafuer sicher nicht geeignet, obwohl sicher einige Themen auf gw deutschland zutreffen, bestreite ich ja gar nicht, nur das dieser Brief dafuer geignet ist ;) bzw eine diskussion, im feedback forum fuer den deutschen WD, welches nunmal nicht das deutsche gw feedback forum ist.
ist halt meine Meinng, ich hab ja auch nichts gegen eine diskussion darueber, nur denk ich das sie an anderer stelle besser aufgehoben ist.


Gruesse SilverDrake
 

Hive2003

Fluffnatiker
25 Juni 2004
2.527
0
19.121
Originally posted by Archon@21. Feb 2006 - 22:48
Vom "Ton" her viel zu schroff um ernst genommen zu werden. Etwas sachlicher hätte wohl mehr Chancen. Würde es hier lassen, da es ja um WD geht, wenn auch den US oder UK.
Ähm weiß nicht... Auch ein sachlicher Ton würde einfach übergangen werden von GW, also lieber gleich richtig vom Leder ziehen, dann ist man wenigstens innerlich etwas befreiter! ;)
 

Duncan_Idaho

Tabletop-Fanatiker
Moderator
22 September 2005
4.773
2
34.226
49
www.at43-forum.de
Der Artikel geht schon gegen die Firmenführung... und dadurch ist indirekt auch die redaktion hier betroffen... sollte eigentlich schon hier bleiben.

Was GW von vernünftig vorgetragener Kritik hält haben sie uns ja schon mit einigen "Antworten" darauf gezeigt. Das einem nun der Kragen platzt und er einen offenen Brief schreibt, der im Netz sicher seine Runden machen wird... kann ich gut verstehen. Mag zwar etwas zu schwarzhumorig sein ... aber im Kern hat er recht... GW macht wie viele Firmen den Fehler sich nur bei den Shareholders anbiedern zu wollen.... nur sind die das iloyalste Pack das es gibt....... Der Kunde und die Manufakturseite rücken immer mehr in den Hintergrund.... obwohl dort eigentlich die Leute sind, die der Firma langfristig das Geld liefern. Naja... das man an der Börse das Hirn und das Gewissen am Empfang abgeben muß war mir immer schon klar... aber das die meisten sich nicht mal der Grundlagen der Wirtschaft erinnern können.... :rolleyes:
 

HelveticusDerAeltere

Tabletop-Fanatiker
10 September 2002
9.495
2
36.016
43
Was ist denn daran "schwarzhumorig"? Das ist dummes Gepöbel, "Körnchen Wahrheit" hin oder her, dieses "Körnchen Wahrheit" steckt auch in jeder dumpfen Stammtisch-Hetzrede... <_<

War das eigentlich "Rudgie" selbst, oder nur der Leiter seines Fanclubs (wenn das nicht ebenfalls wieder Rudgie selbst wäre...)? :lol:

Und nein, es gehört wohl absolut nicht ins WD-Feedback, und Verschiebung ins entsprechende Unterforum hat sicherlich nichts mit "Zensur" zu tun... komische Idee. :huh:
 

Taal Eisenkiefer

Eingeweihter
15 Juli 2002
1.754
2
14.226
44
thefang.de
Ich hoffe ich reagieren nicht vorschnell, aber auch ich bin der Ansicht, dass es kein WD-Feedback darstellt. In stellen ja aber die Gesamtheit richtet sich gegen GW als solches, ich werde Dark warrior bitten es zu verschieben, damit bleibt ja auch der Ursprung hier stehen, ist also nichts verloren ;)

Wenn das O.K. ist werde ich gegen 11:00 Uhr Dark Warrior eine PN schicken.

Grüze
-Marc

P.S.: Letztere Fragestellung richtet sich vor allem an Maik und Sire Godefroy, ich will ja hier keine Alleingänge durchziehen ;)
 

Sire Godefroy

Tabletop-Fanatiker
14 September 2002
3.059
3.281
31.996
Aliso
Wie man es macht, ist es verkehrt... :rolleyes:
Hätte ich das Thema eigenmächtig verschoben, hätte das bestimmt wieder großes Geschrei gegeben à la "die Mods sind von GW gekauft" (Vorsicht, überspitzt!).
Da eine Verschiebung aber mehr oder weniger deutlich von den Lesern angeregt wurde, ist das Thema hiermit

--> verschoben

@Taal: Siehst du, muss man Darki gar nicht mit behelligen. ;)
 

Black Paladin

Tabletop-Fanatiker
18 Juni 2002
6.925
1
39.566
be-visionary.de
Interessanter Brief. Ich muss dazu sagen, dass ich Ironie, Sarkamus und Polemik doch schätze, weswegen ich das Geschreibsel recht nett zu lesen fand. Und ja, auch ich bin der Meinung, dass eine Ecke Wahrheit in Alex' Brief steckt.

WDs kauf ich schon lange nicht mehr, Minis besorge ich mir fast immer über Ebay, Freunde oder übers Forum und, für mich gesprochen, kann GW von Glück reden, dass sie die einzigen mit Plastikminis sind (Plastik-fan), sonst wäre ich wahrscheinlich längst zu anderen TTs abgewandert.
Ich denke es ist schon symptomatisch, dass ich mittlerweile lieber das "Spezial-system" Necromunda spiele als 40k.

Ich bin gespannt wie sich die Konkurrenz ala Rackham etc. entwickelt & hoffe, dass sie GW vorführen können, was gute Basisarbeit von (ihrer) schlechten unterscheidet.
 

Finarfin

Blisterschnorrer
11 November 2003
404
0
7.616
finiatures.blogspot.com
Der Artikel spricht mir in vielen Punkten echt aus der Seele.

Dass Adrian Wood alles andere als eine kompetente Figur ist, dürfte man spätestens nach der "Gut und Böse"-Reihe gemerkt haben.
Wie kann ein Konzern, der merkt, dass ein Spiel immer öfters als "Anfängersystem" abgestempelt wird noch den Support abgraben und passende Anfänger-Malartikel dazu liefern.

Anfänger waren wir zwar alle mal und ab und an kann so ein Artikel nicht schaden, dennoch gibt es genug Leute unter den HdRlern, die schon seit Mithril-Zeiten spielen und deutlich mehr erwarten... (GW scheint vergessen zu haben, dass sie vor den Filmen schon mal HdR publizierten und nun ne Menge Fans vergraulen...)

naja, was will man machen, Gottseidank gibt es ein paar gute Communities im Netz...