Warhammer 40k

Elch

Miniaturenrücker
Nein, hier sind das die geräte mit den ultraweichen Schaumstoffbolzen
@Insanity:Willkommen in der Community
 

Ignazius

Eingeweihter
Falsch.
Es sind Softair.
Und nein Softair ist nicht verboten. Es ist sogar ein Sport.
Es gibt zwar einige Gesetze diesbezüglich und das ganze hat einen schlechten Ruf in der Öffentlichkeit, soweit diese das überhaupt mitbekommt, aber es ist definitiv nicht verboten. Und ob der Ruf nun gerechtfertig ist oder net, nun das muss jeder selbst entscheiden.

Es werden also Softairwaffen benutzt mit max. 0,5joul. Das sind die Waffen ab 14 bis 18 und die sind frei verkäuflich.
 

Nusskuchen

Aushilfspinsler
Soll schon seit Jahrern verboten werden hat sich bis
jetzt noch nicht durchgesezt. Angeblich sollen auch bald alle Softair Waffen
in einen Neongelb verkauft werden und man soll sogar dann seine Waffen umlackieren, was ein quatsch!
 

shadowmaker

Grundboxvertreter
Problem an Softairs für LARPer:
-Kleine Kugeln die übersehen werden können
-Kugeln= Müll
-verletzungsrisiko für die Augen etc

Deswegen eignen sich Nerfs besser, abgesehen davon das das Design im vergleich zu Softairs iel mehr an Sci Fi erinert wird die Munition meist von den Spielern aufgehoben da rel. teuer, die Schüsse sind zu 100% safe und können nicht so leicht übersehen werden.
 

Ignazius

Eingeweihter
Problem an Softairs für LARPer:
-Kleine Kugeln die übersehen werden können
-Kugeln= Müll
-verletzungsrisiko für die Augen etc

Deswegen eignen sich Nerfs besser, abgesehen davon das das Design im vergleich zu Softairs iel mehr an Sci Fi erinert wird die Munition meist von den Spielern aufgehoben da rel. teuer, die Schüsse sind zu 100% safe und können nicht so leicht übersehen werden.
Kleine Kugeln die man aber spürt. und besser fliegen. Ausserdem eher Automatikfeuer möglich.
Nerfs spürt man gar nicht und sieht man nur wenn sie frontal auf einen abgeschossen werden.

Kugeln benutzt man Bio-BBs die nach der Zeit verrotten und das Gelände ist ein Gelände auf dem sowieso Softairmatches gespielt werden, ergo kein Thema wegen Müll.

Verletzungsrisiko für Auge umgeht man mit Schutzbrillen die Pflicht sind.

Was die Optik angeht, gut muss man halt etwas modifizieren aber für die Spieler wird es verschiedene Imperiale Standartpacks geben mit den entsprechenden Waffen. Sieht natürlich nicht zu 100% nach 1:1 40K aus aber doch sehr nahe. Und es ist vom Veranstalter auch nicht gewünscht das es 1:1 40K sein soll. Es soll eher all das was 40K ausmacht dabei sein.

Für paar Bilder und weitere Infos, www.mind-forge.de
 

dhakar1

Testspieler
Hi,
ich hab hier gerade von diesem LARP erfahren und habe ein paar Fragen.

Erstens kann ich nicht finden wo da Ganze stattfinden soll. Da steht zwar Kontakt in Regensburg, aber wo ist der Gelände???

Und zweitens an die erfahrenen LARPer unter euch: Zunächst Fakten über mich. Ich hab bisher nur an einem kleinen LARP teilgenommen und zwei Tavernen, halt alles blos Fantasy, ich kenne mich mit dem 40K-Hintergrund aber ausreichend aus.
Meine Frage ist, wie muss ich mir vorstellen wie das Ganze läuft wenn ich mich als NPC anmelde??? Könnte mir da bitte jemand nen groben Überblick geben.

ps: ja ich hab mir die Seite durchgelesen und auch den Part über die NPCs aber was ich gern hätte wäre eine art "vorab Erfahrungsbericht" von jemanden der weis wie sowas abläuft und von daher Vorhersagen treffen kann wie das Spiel als NPC aussehen würde
 
Zuletzt bearbeitet:

Ignazius

Eingeweihter
Hi,

das ganze wird in Mahlwinkel stattfinden.
Dort finden regelmässig, Endzeit-LARPs, Softair und Paintball Matches statt und der Con wird selber auf dem gelände der Panzerfahrschule stattfinden.

http://www.woodlandspielfeld.de/


Wie es abläuft, nun an sich wie bei jedem LARP irgendwie. Nur das es noch keinen wirklichen 40K LARP in dem Sinne veruscht wurde. Zumindest nicht hier in Deutschland. Man könnte es als ne Art Experiment ansehen :)

Aber an sich ist es ganz einfach. Die NSCs sollen bei dem Con relativ freies Spiel haben. Das heißt wir können über unsere eigenen Handlungen im groben selbst bestimmen. Natürlich kann es sein das mal von der Orga heißt, geht mal da und dahin weil dort sind spieler und dann greift sie an, aber an sich ist es so geplannt das die NSCs fast so frei wie Spieler handeln können.
Geplannt ist auch das die NSCs untereinander spielen können, fast so als wären sie Spieler, nur halt mit der Begrenzung von NSCs. Das heißt das wir ggf. uns den Anweisungen der Orga beugen müssen.

An sich wird es ein grobes Ziel wohl geben und das veruschen wir NSCs zu erreichen. Und dabei am besten soviel Spieler wie möglich mitnehmen und ihn die Hölle bereiten.

Ich geh auch davon aus das es ein recht wildes geballere werden wird.
 

Endurius

Erwählter
Hmm....irgendwie sehe ich gerade vor meinem geistigen Auge die ganzen Woodlandforces Mitglieder als Imps da rumlaufen....dabei an ihrer "Ausrüstung" kaum was verändert haben um "nur" ne Runde Softair zu spielen.
 

Ignazius

Eingeweihter
Hmmm.... nö.
Ok in wie fern das ganze in ein Softair-Match endet kann niemand bisher sagen, liegt halt auch an den Spielern, aber was die Ausrüstung angeht, so sind verschiedene Angebote an Ausrüstungspakete und Waffe angeboten die ein wenig auf 42K Style getrimmt sind.

Sprich die Teilnehmer sollen einheitlich aussehen wie Soldaten im 42K Style und nicht wie eine gemischte Truppe aus BW, US sosntiges wo jeder irgendwas tragen kann. Und auch die Waffen sollen zumindest optisch ein wenig umgestaltet werden, damit sie in das Setting passt.

Bilder von den Dingen welche MindForge anbietet als Ausrüstung findet man hier.


Und auch die NSCs basteln sich ein wenig selbst.
Meine Sachen sehen zum Beispiel bisher so aus:
http://www.malki-igi.de/42K/chaos/g36/G36-16.jpg
http://www.malki-igi.de/42K/chaos/g36/G36-20.jpg
http://www.malki-igi.de/42K/chaos/g36/Helm1.jpg
http://www.malki-igi.de/42K/chaos/g36/Helm-2.jpg
http://www.malki-igi.de/42K/chaos/g36/Maske-2.jpg

Und die Sachen von nem Kumpel:
http://s7.directupload.net/file/d/2477/byfb8by4_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/2477/fvoed3bx_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/2477/ucpzyyog_jpg.htm

Wie gesagt in wie fern dann der Rollenspielaspekt da greift und die Spieler sich drauf einlassen und den fördern, bleibt abzuwarten. Hoffe aber das es klappt.

Man muss sich halt bewusst sein das es kein reines 1:1 40K umsetzung ist. Zum einen wegen der Darstellbarkeit zum anderen wegen Copyright. Daher halt auch 42K. Aber Ziel ist es all das was 40K ausmacht zu erfassen und ins Spiel einfliesen zu lassen, wenn vielleicht auch anders. Das Feeling soll halt rüberkommen.
Und das man im LARP immer abstriche machen muss, sollte jedem mit Erfahrung in dem bereich klar sein.
 

dhakar1

Testspieler
hm ich hätt das Ganze mit NerfGuns ja besser gefunden, aber da kann man nichts machen.

an sich hört sich das NSC echt besser an für mich als "Neuling", weil man schon n bisschen was an Vorgabe hat. Langsam fasst sich in meinem Kopf fast der Entschluss hinzugehn. Man könnte fast sagen ich wäre heiss drauf... Ich mag sterben! am bessten so dramatisch, akrobatisch und unanmutig wie möglich ;)
Ich werd mal sehen ob ich meine Waffen (hab die gleiche Schrote wie die da im Pack haben, Plus nen billig-Scharfschützenteil) irgenwie verändert bekomme, bis es so weit is... falls ja bin ich dabei ;)
 

dhakar1

Testspieler
Ok Geld und Zeitmangel haben meine Teilnahme dann doch verhindert (gammelt das Zeug halt weiterhin im Karton *grummel*).

An die die da waren: Wie wars? Wie ihr euchs vorgestellt habt? Beim nächsten Mal wieder dabei?
 

Ignazius

Eingeweihter
Es war chaotisch, verplant... und irgendwie saucool :)
Ne im erst es war ja sowas wie ein Testlauf und jetzt wissen wir was man noch verbessern muss und was net und wir werden es in angriff nehmen :)

Der nächste Con wird wohl ein Bootcamp werden. Noch dieses Jahr.

Man muss sich halt Bewusst machen das es kein 1:1 WH40K Umsetzung ist, sondern was eigenes. Auch wenn wohl viel 40K drin ist :)
 

dhakar1

Testspieler
Und wieviel Leute waren dann letztendlich mit am Start? So der Ablauf/Plot würd mich wirklich mal interessieren, wenns nich zu viel Arbeit macht.
 

Ignazius

Eingeweihter
Aus verschiedenen Gründen war es relativ gering von den Teilnehmer.
So ca 25 Impis, (großteil SCs ein paar NSCs) vs. ca. 20 NSCs (Chaos).

War aber net schlecht da alles ja auch ein großes Experiment war ob es klappt oder net. Von daher eigentlich optimal. Und überraschenderweise ist das Feedback sehr gut. Naja sind halt vor allen totale Fans gewesen *S*

Plot.. hmmm
das Regiment der Spieler ist sehr frisch und in Marsch gesetzt worden um nen Aufstand niederzuschlagen auf nen abgelegenen Agrarplaneten. Bei der Landung wurden sie abgeschossen und die Überlebenden sammelten sich an nem toal anderen Fleck auf dem Planeten irgendwie bei nem verlassenen Gebäude. Irgendwann kam auch noch die Inquisition vorbei um sie gleich mal einzuspannen.
Im Umfeld gab es Kultisten des Chaos die im Grunde auf Freiheitskämpfer machten und die Impis bekämpften. Dann tauchte auch noch eine kleine Kampfgruppe von Chaos-Soldaten des Wandels auf die auf der Suche waren nach etwas was sie als die Quelle bezeichneten. Das war das selbe wo auch das Mechanicum hinterher war. Und der Integrator. Die war im Besitzt der Kultisten. Diese haben sich nach anfangsreiberein mit den Chaos-Soldaten zusammen getan und der Hexer hat dann noch ein Dämon heraufbeschworen und dann hat das Chaos die Impis fast komplett ausgelöscht und die Reste davon gejagt.
 

dhakar1

Testspieler
Wow dankesehr, das hört sich doch überaus gut an. Das nächste Mal sollten sie das nur vieleicht nicht am Osterwochenende machen, wo viele doch eher bei der Familie sein wollen...
 
Oben