Warhammer Underworlds Online

Vrumfondel

Testspieler
Das es noch nichts dazu gibt:

Seit ein paar Wochen gibt es die Online-Version in der Testphase. Wer jetzt schon einsteigt, bekommt seine Warbands auch in anderen Farben. Nichts spektakuläres, aber nett (sehen wirklich deutlich unterschiedlich aus).
Mein Fazit bisher:
Es gibt inzwischen 5 Warbands aus der ersten Edition, leider noch längst nicht alle neutralen oder auch nur Fraktionsspezifischen Karten zu denen. Da fehlt mir noch ein bisschen was. Positiv ist, das neue Warbands zwar etwas kosten sollen doch die neutralen Karten bleiben kostenlos. Da kann also noch etwas kommen.
Bei meinen bisherigen Spielen kam es kaum zu Bugs und die waren eher nebensächlich (Figur verschwindet nicht nach dem Tod, es ist aber ein rein optischer Effekt).
Bedienbarkeit ist auch sehr gut. Spielbare Karten (besonders Reaktionen) werden gut gezeigt.
Die Bots kann man vergessen, die taugen nichts (außer zum testen). Aber da das eher ein kompetitieves Spiel ist, ist das für mich kein großer Minuspunkt.
Allerdings gibt es noch wenige Spieler, so das man lange warten muss für ein Match.
Daher spreche ich hier eine allgemeine Herausforderung aus :). Schreibt mich einfach an.
 

Karpath

Blisterschnorrer
Danke für deine Zusammenfassung. An sich würde ich es auch gern spielen, besonders jetzt da es für mich nicht möglich ist das echte Underworlds zu spielen. Allerdings scheitert es bei mir an nicht vorhandener benötigter Hardware. Werde die Umsetzung aber Mal weiter verfolgen
 

eldiablo

Bastler
Ich habe mir das Spiel auch gleich zum "Release" geholt da ich es schon von der ersten Ankünigung verfolgt habe, bin bisher sehr positiv von dem Spiel überrascht, es spielt und fühlt sich genauso wie das Brettspiel an, bis zu dem Unterschied das es fürs Brettspiel mehrere Karten, warbands und Spielmodis gibt, aber ich denke das wird sicher auch noch alles kommen.

Der eindeutige Vorteil an der PC Version ist das man es auch solo spielen kann, da bei mir in der Spielgemeindschaft kaum noch jemand das Spiel spielt werde ich komplett auf die PC Version umsteigen und meine physische Underworld Sammlung verkaufen.
 

Vrumfondel

Testspieler
Inzwischen sind auch die Skaven spielbar, damit fehlt aus der ersten Edition nichts mehr interessantes meiner Meinung nach ;-) (Garrek und die Zwerge kamen noch nicht).
Ich habe auch kein Problem mehr ein Match zu finden. Insgesamt, nach einer Reihe an Spielen, eine deutliche Empfehlung für alle Underworlds Spieler. Größter Minuspunkt sind mMn die fehlenden neutralen Karten, aber da kommen immer mal wieder welche nach.
 
Oben