9. Edition Was ist eine Aura Ability ?

Themen über die 9. Edition von Warhammer 40.000

Smashcaptn

Eingeweihter
Ich hätte mich klarer Ausdrücken sollen.


Damit habe ich mich auf Living Battering Ram und Harbinger of Destruction bezogen die sich explizit nur auf ein Ziel auswirken und nicht wie behauptet

auf alle Modelle und Einheiten in Reichweite
Von alle Modelle und Einheiten in Reichweite war nie die Rede.
1. Es handelt sich um einen Fehler und GW hat schlichthinweg Mist gebaut, wodurch der Zusatz (Aura) bei manchen Abilities einfach vergessen wurde.
2. GW stolpert über seine eigene Definition von Aura Abilities und versucht, eine unzureichend präzise Definition mit der Vergabe des Zusatzes (Aura) schärfer und verständlicher zu gestalten.
Natürlich hats GW mal wieder verkackt.

@ProfessorZ
Ob das bei anderen Fähigkeiten per FAQ verändert wurde ist mir nicht bekannt, ich lese die nicht alle sondern nur die, die für mich relevant sind.

Sollte es eine Ability geben, die per FAQ mit (Aura) versehen wurde, würde das zumindest für meine Argumentation sprechen. Dennoch bleibt nach wie vor die Frage offen (die Du ja auch schon in den Raum gestellt hast) wofür das Definitions Element (Aura) einegführt wurde, wenn es keine Bedeutung hat.
Wir wissen nicht welchen Sinn und Zweck (Aura) hat. Ja, es impliziert das damit eine Aura Ability gemeint ist.
Ansonsten mache ich es mir nicht zu leicht, sondern argumentiere nur wie es der Captn auch tut. Nur das geschriebene Wort zählt. (Aura) ist eine geschriebener Regelbegriff, also hat er definierende Bedetung. Wenn das richtig ist, folgt aber auch das etwas keine Aura ist wenn dieses (Aura) fehlt.

cya
Das geschriebene Wort zählt, aber die Definition von Aura Abilities auf S. 202 ignorierst du einfach ? Es gibt kein geschriebenes Wort das sagt das (Aura) eine Aura Ability kennzeichnet, und trotzdem sagst du das sind Aura Abilities ? Du widersprichst dir selber.
 

Defender

Bastler
Von alle Modelle und Einheiten in Reichweite war nie die Rede.
Aber genau das hast du doch selbst geschrieben um zu untermauern dass Living Battering Ram und Harbinger of Destruction Aura Abilities sind.
Es sind Aura Abilities, weil sie unter Punkt 6 auf Datasheets stehen, und weil sie der Definition auf S. 202 entsprechen. Sie wirken sich auf Einheiten und Modelle in einer bestimmten Reichweite aus.
 

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
Das geschriebene Wort zählt, aber die Definition von Aura Abilities auf S. 202 ignorierst du einfach ? Es gibt kein geschriebenes Wort das sagt das (Aura) eine Aura Ability kennzeichnet, und trotzdem sagst du das sind Aura Abilities ? Du widersprichst dir selber.
@Defender hat das sehr gut ausgeführt, dem kann und muss ich nichts hinzufügen.

@Smashcaptn Noch einmal: Warum steht hinter manchen Abilities (Aura)? Was kennzeichnet das und wofür wurde es Deiner Meinung nach eingeführt?
Und bitte sag jetzt nicht, das Du das nicht beantworten kannst, noch halte ich Dich für ein denkendes Wesen.

@ProfessorZ man kann nur jemanden überzeugen, der die Bereitschaft hat seine Sichtweise zu ändern. Ich bin beim Captn absolut nicht sicher ob er diese Bereitschaft hat.

cya
 
Zuletzt bearbeitet:

Smashcaptn

Eingeweihter
Aber genau das hast du doch selbst geschrieben um zu untermauern dass Living Battering Ram und Harbinger of Destruction Aura Abilities sind.
Lies nochmal was ich geschrieben habe. Von alle war keine Rede.
@Smashcaptn Noch einmal: Warum steht hinter manchen Abilities (Aura)? Was kennzeichnet das und wofür wurde es Deiner Meinung nach eingeführt?
Und bitte sag jetzt nicht, das Du das nicht beantworten kannst, noch halte ich Dich für ein denkendes Wesen.
Für dich nochmal. Es impliziert das es Aura Abilities sind, aber dafür gibt es keine Regelgrundlage. Da wird einfach ein neuer Begriff eingeführt, aber nirgendswo in den Regeln steht was das bedeutet.
@ProfessorZ man kann nur jemanden überzeugen, der die Bereitschaft hat seine Sichtweise zu ändern. Ich bin beim Captn absolut nicht sicher ob er diese Bereitschaft hat.

cya
Ich bin überzeugt worden das Waffen keine Aura Abilities haben, und das die Definition von S. 202 nur für Abilities gilt die bei Punkt 6 auf Datasheets stehen. Oder etwa nicht ?
 

Defender

Bastler

KalTorak

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Das ist aber glaube ich eher der deutschen Sprache als einer Spielregel geschuldet. So schreibt sich der Satz einfach leichter als "Sie wirken sich auf eine Einheut und ein Modell in einer bestimmten Reichweite aus".
 

ProfessorZ

Hintergrundstalker
@Defender ich glaube, dass ihr und auch wir beide aneinander vorbeigeredet haben. Als ich das mit 'alle' sagte, meinte ich das im absoluten Sinn, sprich es müsste dann alle Einheiten egal ob Freund oder Feind, oder welche Keywords sie haben, betroffen sein. Das fordert die Definition von Aura Abilities aber nicht.
Ich glaube auch mittlerweile zu verstehen, dass du mit 'alle' einfach meinst, dass 'alle' für eine Fähigkeit spezifizierte Einheiten gleichzeitig betroffen sind und keine Einheit extra ausgewählt werden muss - korrekt?

Gruß
ProfessorZ
 

Defender

Bastler
Das ist aber glaube ich eher der deutschen Sprache als einer Spielregel geschuldet. So schreibt sich der Satz einfach leichter als "Sie wirken sich auf eine Einheut und ein Modell in einer bestimmten Reichweite aus".
Im Englischen Text wird ebenfalls von Moddells und Untis gesprochen.

@Defender ich glaube, dass ihr und auch wir beide aneinander vorbeigeredet haben. Als ich das mit 'alle' sagte, meinte ich das im absoluten Sinn, sprich es müsste dann alle Einheiten egal ob Freund oder Feind, oder welche Keywords sie haben, betroffen sein. Das fordert die Definition von Aura Abilities aber nicht.
Ich glaube auch mittlerweile zu verstehen, dass du mit 'alle' einfach meinst, dass 'alle' für eine Fähigkeit spezifizierte Einheiten gleichzeitig betroffen sind und keine Einheit extra ausgewählt werden muss - korrekt?

Gruß
ProfessorZ
Korrekt.
So würde ich das verstehen wie es allgemein Anzuwenden ist.

Aber zu Fragen mit Auren sind wir wohl nicht alleine und Goonhammer hat just ein Rulehammer dazu heraus gebracht.
Vielleicht findet sih ja da der eine oder andere Denkanstoß.

 
Zuletzt bearbeitet:

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
@Smashcaptn ich gebe Dir Recht wenn Du sagst GW verwendet (Aura) ohne es per Regelbuch definiert zu haben.

Dennoch ist für mich nicht klar wie Du begründest das (Aura) nicht zwingend Aura Ability nach S.202 meint. Was sollte es denn anderes sein und womit begründet Du das? Das ein zwingender Zusammenhang besteht ergibt sich ja schon aus dem verwendeten Wort Aura.

Weiterhin kommt z.B. im Codex Necrons die Fähigkeit des Plasmancers hinzu die nicht mit (Aura) markiert ist. Andere Fähigkeiten in diesem Codex sind es aber schon.
Logisch ist anzunehmen das GW durch die nicht Markierung zeigen will, dass es sich nicht um eine Aura nach S. 202 handelt und diese daher nicht geblockt werden und auch mehrfach auf Einheiten und angewendet werden darf.
Wie sich das in anderen neuen Codices verhält ist mir nicht bekannt.

Für mich ist absolut klar das GW mit (Aura) markiert was unter die Definition auf Seite 202 fällt. Alles andere tut das nicht, auch wenn es sich ähnlich verhält. Wäre es anders, wäre die Einführung von (Aura) vollkommen überflüssig.

cya
 

ProfessorZ

Hintergrundstalker
Den Goonhammer Artikel fand ich durchaus inspirierend. Zum einen wird da ziemlich deutlich dargestellt, dass GW bei der Verteilung des Zusatzes (Aura) wohl auch uneinheitlich vorgeht oder bestimmte Abilities vergessen hat, was die Argumentation, wenn bei einer Fähigkeit in den neuen Codizes kein (Aura) dabei steht, dann ist es auch keine Aura Abilitie, einen herben Schlag versetzt. Als Beispiel nennt Goonhammer hier die Bodyguard Regel aus dem Codex Space Marines und aus dem Codex Necrons. Beide Regeln sind sich sehr ähnlich, wenn nicht sogar nahezu identisch. Dennoch fehlt im Codex Space Marines der Zusatz (Aura), nicht so aber bei den Necrons. Ich denke, damit können wir uns von Rückschlüssen auf einen fehlenden Zusatz (Aura) per se erst mal verabschieden.
Zum anderen finde ich aber auch eine Argumentation spannend, die erst viel später bei dem Thema fast dice rolling kommt. Denn da ist ein Aspekt drin, der bisher bei uns als Argument so nicht gefallen ist. Dort wird nämlich der Begriff 'affect' betrachtet, der ja durchaus auch in der Definition auf Seite 202 vorkommt. Dieser Definition nach müssen ja Modelle oder Einheiten in einer bestimmten Reichweite affected sein. Die Frage ist, ab wann ist das denn der Fall? Nehmen wir mal das Beispiel vom Harbinger of Destruction, wo gegnerische Einheiten unter bestimmten Bedingungen auf die 4+ eine Mortal Wound bekommen. Ist die gegnerische Einheit damit affected, oder ist sie nur möglicherweise (auf die 4+) affected?
Zu einem abschließenden Urteil bin ich da noch nicht gekommen. Dennoch wollte ich euch an dieser Überlegung teilhaben lassen.

Gruß
ProfessorZ
 

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
Es könnte natürlich sein, dass GW will das Armeen sich nicht völlig gleich verhalten, obwohl sehr ähnliche Fähigkeiten vorhanden sind. Dies kann gut durch einen Zusatz wie (Aura) erzeugt werden. Ich würde das als relativ einfache Lösung für den Wunsch nach sich divers verhaltenden Armeen betrachten.

cya
 

Smashcaptn

Eingeweihter
Goonhammer betrachtet allerdings jede Regel ob es eine Aura Ability ist, und nicht wie wir nur das was als Punkt 6 auf Datasheets steht.

Zum anderen finde ich aber auch eine Argumentation spannend, die erst viel später bei dem Thema fast dice rolling kommt. Denn da ist ein Aspekt drin, der bisher bei uns als Argument so nicht gefallen ist. Dort wird nämlich der Begriff 'affect' betrachtet, der ja durchaus auch in der Definition auf Seite 202 vorkommt. Dieser Definition nach müssen ja Modelle oder Einheiten in einer bestimmten Reichweite affected sein. Die Frage ist, ab wann ist das denn der Fall? Nehmen wir mal das Beispiel vom Harbinger of Destruction, wo gegnerische Einheiten unter bestimmten Bedingungen auf die 4+ eine Mortal Wound bekommen. Ist die gegnerische Einheit damit affected, oder ist sie nur möglicherweise (auf die 4+) affected?
Zu einem abschließenden Urteil bin ich da noch nicht gekommen. Dennoch wollte ich euch an dieser Überlegung teilhaben lassen.
Für mich wirkt sich die Harbinger Regel nur aus wenn beim Harbinger die 4+ gewürfelt wird. Ohne 4+ keine Auswirkung.
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Für mich wirkt sich die Harbinger Regel nur aus wenn beim Harbinger die 4+ gewürfelt wird. Ohne 4+ keine Auswirkung.
Mein Beitrag #45 wurde bisher in der Diskussion relativ ignoriert, aber dieser Punkt könnte zumindest ein Grund sein, warum die Fähigkeit keine Aura ist.

Eine Sache die halt auffällig ist, was auch zumindest bei den meisten Fähigkeiten in meinem Beispiel anhand der Necrons und Space Marines vorkam.
Eine Sache die halt bei den meisten als Aura benannten Abilities auffällt ist halt wirklich.
  1. Die Fähigkeit wirkt entweder das gesamte Spiel (ohne das der Träger die Fähigkeit aktivieren muss) oder zumindest über einen Zeitraum (ne ganze Runde, wie beim Canoptek Reanimator wobei der halt bei den gesehenen Abilities schon ein Ausreisser ist)
  2. Das Modell selbst das die Aura vergibt, verhält sich in der Regel passiv und ist auch oft selbst nicht das Ziel (eben so Fälle wie Terrifying Foes der Flayed Ones oder eben auch Spiritual Leaders, des Chaplains; in beiden Fällen reicht es dass das Modell exisitiert und sich in Reichweite befindet. Keine der beiden Einheiten sagt an "Ich aktiviere meine Fähigkeit und wende sie auf Einheit x an".
  3. Es handelt sich häufig um Buffs oder Debuffs bei denen es nicht erwünscht ist dass sie Stacken.
Jetzt mal zum vergleich die 3 Punkte von Post 9
  • Soulburner petard's Fähigkeit setzt voraus das die Waffe feuert damit der Effekt eintritt. Es geht also aktiv von der Waffe aus (nicht passiv durch die einfache Existenz der Waffe) und ist damit auf den Zeitpunkt des feuern beschränkt, sowie auch nur auf die Einheit auf die gefeuert wird
  • Living Battering Ram setzt voraus das der Carnifex aktiv angreift und die Fähigkeit wirkt auch nur nach der Beendigung der Chargebewegung und nicht z.B. jede Runde wenn sich Modelle in 1" befinden.
  • Harbinger of Destruction ist von den 3 Fähigkeiten noch die die am ehesten Richtung Aura gehen könnte, weil die Fähigkeit jede Runde ansetzt, wurde aber von GW nicht mit (Aura) versehen, vielleicht aber auch, wenn GW möchte das mehrere Plasmamancer Schaden bei der Einheit verursachen können.
Am Beispiel der Tyraniden, sollte folgende Fähigkeiten eher Richtung Aura gehen:
  • Synapse: <Hive Fleet> units automatically pass Morale tests if they are within 12" of any friendly <Hive Fleet> units with this ability
  • Shadow in the Warp: Enemy PSYKERS must subtract 1 from any Psychic tests they make if they are within 18" of any units wit this ability: TYRANID PSYKERS are not affected.
  • Broodlord, Brood Telepathy: You can add 1 to hit rolls in the Fight phase for <Hive Fleet> Genestealer units within 6" of any firendly <Hive Fleet> Broodlords.
  • Tyranid Prime, Alpha Warrior: You can add 1 to hit rolls for all <Hive Fleet> Tyranid Warrior units that are within 6" of any firendly <Hive Fleet> Tyranid Primes.

Die Kreatur mit der Fähigkeit vergibt muss nur existieren und sich in Reichweite befinden..
Ich sehe auch gerade das die ganzen alten Fähigkeiten die ich hier aufgezählt haben ein Zauberwort besitzen, das sowohl in 40k als auch in AoS schon eine Rolle spielte das die Fähigkeit nicht stacken soll: "Any"

Eigentlich müsste zumindest die 8. Edition auch so einen FAQ Eintrag gehabt haben, wenn es nicht bereits in den Regeln selbst drin war, aber zumindest bei AoS gibt es diesen Eintrag hier:
Q: When the word ‘any’ is used in the criteria for an ability,
how many times is that ability applied when the criteria for
the ability are fulfilled? For example, if an ability said ‘Add
1 to hit rolls for models that are within 6" of any models with
this ability’, would I add 1 to the hit rolls of a model that was
within 6" of three models with the ability, or would I add 3 to
the hit rolls?
A: The word ‘any’ is treated as being synonymous with
‘one or more’. In your example, this means that 1 would
be added to the hit rolls, not 3.
Zumindest bei den 9. Edition Regeln habe ich keine solchen "Any" Regeln bei Auras gesehen sodass ich davon ausgehe, dass GW von dem Wortlauf wegwollte, sich aber beim ausdrücken der Regel auf 202 ungünstig ausgedrückt hat (und auch nicht auf die "Any" Regelung der alten Edition eingeht).
 

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
Da das Thema ausschweifend und über diverse andere Threads schwappend diskutiert wird, habe ich einfach folgendes verfasst.

Hi FAQ Team,

the Basic Rule Book defines "Aura Abilities" on page 202. Through all ninth edition codices different abilities work according to this definition. Some, but not all of these abilities, are marked with “(Aura)“. But it is not defined what “(Aura)“ means exactly. Please clarify which difference the marking “(Aura)“ is indicating.

Best regards

Jeder der an einer finalen Antwort auf diese Diskussion interessiert ist kann das ja an : [email protected] schicken.

cya
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben