Was sind die Adlersteine?

Jayden_Cross

Testspieler
Moin, ich hab gerade das letzte Buch der Gaunts Geister Reihe gelesen und bin einigermaßen verwirrt. Die Rede ist ja viel von den Adlersteinen, und Mabbon, der verräter general erwähnt, das er nur zum Imperium übergelaufen ist weil die imperialen sich nicht trauen würden die Adlersteine zu nutzen, auch wenn sie es könnten weil es keine Chaos Artefakte, sondern Xenos Artefakte sind, die etwas so mächtiges befreien oder aktivieren könnten, das davon das gesamte Segmentum betroffen wäre. Was kann das sein ?
 

Khraal

Erwählter
Wieso? Mabbon sagte es hatte nur den anschein und sie seien nicht befleckt

Die Dinger sind grundsätzlich Xenosdreck und führen den Nutzer in die Verdammnis. Egal wer die Steine nutzt, er wird viel mehr Schaden als Nutzen anrichten. Deswegen gibt sich Mabbon ja auch so viel Mühe die Dinger unschädlich zu machen indem er dafür sorgt, das sie dem Imperium in die Hände fallen (und das Imperium hat keine Ahnung wie man sie aktiviert).
 

Olaf

Grundboxvertreter
Da die Dinger von den Kinebrach sind, wie auch das Anathame, hat es vlt was mit dem Warp zutun.

Ich weiß nicht warum, aber ich hatte beim Lesen immer das Gefühl, das die Steine mit der Schaffung von Dalin bzw seiner "Schwester" zutun haben.

Würde auch erklären, warum Mabbon so auf die Reagiert. Es muss ja irgendwas Krasses sein, vlt sind die auch dafür verantwortlich, dass er sich Verwandeln kann. Das hat ihm ja auch nicht sonderlich gefallen.
 

Khraal

Erwählter
Das sind unterschiedliche Dinge. Dalin und Yonci sind quasi Dämonenmaschinen die sich als Menschen tarnen. Sie wurden von Heritor Asphodel erschaffen und in das Tanith Regiment eingeschleust um dort Unheil anzurichten (was so einige Logiklücken verursacht). Mabbon ist ein Halb-Dämon wie alle Elitekämpfer von Anakwanar Sek. Allerdings hat er einen freien Willen. Und die Adlersteine wiederum sind wahrscheinlich Kinebrach-Tech, also wieder etwas anderes. Aber Sek würde sie gerne in seine Finger bekommen.
 
Oben