Weiblicher Eldar Avatar (20 cm!)

sandnix

Eingeweihter
Moderator
Aktuelles Update:

UPDATE!!!

Jo, komm leider wenig dazu, Diplom sei dank...

Changelog Bastelei:
- Neuer Helmschweif
- Neuer und mehr Zöpfe
- Speerspitzen Upgrade
- Spitze Schuhe spitze Ohren :)

Changelog Malerei:
- Großes Gemale bei der Lavahaut
- Haare jetzt weiß
- Verwitterung der Goldapplikationen erweitert
- Augen mit Make UP und so... Braucht wohl doch auch noch Lippenstift -.-
- viel Kleinkram


attachment.php

attachment.php

attachment.php

attachment.php

attachment.php

attachment.php


Paar Zwischenschritte:
attachment.php

attachment.php


Endlich mal wieder Zeit und Muße gehabt um an der großen Lavabitch rumzubasteln und malen.

Sooo, was ist neu:

Umbau:
- Helm fertig gebaut (mit wenigstens einem Original Nostalgie Avatar Teil *g*).
- Zöpfe mit kriegsgöttlichem Schmuck versehen.
- Speer auf "public demand" umpositioniert und soweit zufrieden damit. (alternativ wollte ich noch eine Axt bauen, aber Speer passt einfach besser zum Avatar).

Bemalung:
- Runen auf Metallteile appliziert (1st Stage), sollen nachher wie Gravuren aussehen.
- Haut neu bemalt um nun doch einen Effekt ohne Lavawellen zu erzielen.
Grund: mehr Kontrast möglich (dunkelrot bis fast schwarz) und Möglichkeit glühende Runen besser aufzutragen.

Weitere Kritik erwünscht :)

attachment.php


attachment.php
attachment.php

Vorletzter Umbauschritt:
attachment.php


attachment.php
attachment.php

Update 18-06-10 "FINAL STAGE"

Changelog:

- Hörner weg, neue Hörner dran (waren mal die Klingen für den Doppelspeer)
- Stirnreif weg (wird durch Eldar Runen bei Bemalung wieder etwas belebt)
- komplett neuer Speer
- Schleifarbeiten mit 1000er Papier auf dem Green Stuff (noch ein paar Stellen müssen nachgebessert werden. Stirn/Bauchnabel)
- grundiert (dadurch sah man einige unebene Stellen noch besser)
- erste Bemalung (gold mit Komplementärschatten. Dient auch dazu, die Wirkung der Greenstuffarbeit besser beurteilen zu können. DIe stilisierten Flammen wurden absichtlich etwas gröber belassen).

Bin gespannt auf eure Meinung.
Meine ist sehr positiv. Die Hörner sind jetzt eine Art Zwischending zwischen Walkürenartigen Helmflügeln und Samuraihörnern. Außerdem passen sie besser zur Pose der Figur und zu den spitzen Ohren.

Weitere Umbaumaßnahmen sind derzeit nicht vorgesehen. Wenn jemand aber noch Ideen hat, nur zu (die Haut wird aber glatt bleiben, Lavaplatten haben keine Chance *g*).

ANMERKUNG: Einige Details sind noch wert für n eigenes Foto. Allerdings hab ich grad kein Bock mein kleines Fotostudio aufzubauen. Daher kommen die Detailfotos erst später.

attachment.php



attachment.php


attachment.php


attachment.php


Update 20-05-10
So, hat sich recht viel getan, leider sieht man viel davon nicht. Detailbilder mach ich die Tage noch.
- Zopf erstmal wieder entfernt
- Versuch eines Diadems
- stilisierte Flammenmuster aus GS an der Rüstung weitgehend fertig gemacht
- Kopf neupositioniert (Blick nach vorne statt nach oben)
- Feinarbeit an den Runen auf dem Bauch weitgehend fertig gemacht (dreieckiger querschnitt des runenmusters) und Schmuckstein dazugefügt.
- Grundlage für weitere Eldar-Rune (Verlorenes) am rechten Bein (von der Figur aus gesehen).
- Armschiene an der linken Hand (von Figur aus) entfernt.

Langsam freu ich mich richtig auf die Bemalung. Der Umbau ist damit bald zu Ende. Es sei denn mir kommt noch irgendwie ne Erleuchtung. Auf der anderen Seite hab ich oft die Erfahrung gemacht, dass man Umbauten auch net auf die Spitze treiben sollte. Genug is dann manchmal doch genug :)


Foto (in Schwarz-Weiß um die iritierenden Farben der Figur und des GS zu entschärfen).
attachment.php

WtF! Warum denn nur?
Es geschah ohne Vorwarnung bei einer Buchsuche bei Amazon. Plötzlich waren da diese Figuren, sogenannte "Actionfiguren" von World of Warcraft. Riesige, im Prinzip unglaublich schön modellierte Figuren für einen Witz an Geld (verglichen mit den Resin/Zinn-Figuren die man sonst so kriegt. 13 cm = 65 EUR... usw.). Diese Figuren aber waren ab 10 (!) Euro zu haben.

Also, gesagt getan, ein paar bestellt und ran mit dem Modelliermesser.
Wir haben uns gesagt: ja, sie sind groß, aber Herrgott, hier laufen die Inkarnationen von Göttern über das Schlachtfeld!
(Der alte Eldar Avatar war uns immer schon zu klein *g* und diese Modelle überragen auch den Forgeworld Avatar um einen ganzen Kopf.)

Das aktuelle Modell ist eine Nackt... äh, Nachtelfe von World of Warcraft (Alathena Moonbreeze) für in diesem Fall 15 EUR bei Amazon (man muss ne Weile suchen, man findet jede Figur auch günstiger als 20 EUR).

Ziel ist ein weiblicher Eldar Avatar für mein Weltenschiff Kyrja Val (Eldar Amazonen). Der WIP Thread für die findet sich hier (stockt aber leider ein bissel, meine anderen Armeen wollen auch Bastelmesserzeit):
http://www.gw-fanworld.net/showthread.php?t=137256

Erster Umbauschritt:

attachment.php


Die Umbautmaßnahmen kann man auf den Bildern eigentlich gut sehen. Der Bogen wurde in bewährter Manier zu Hörnern, die Messer, die die Klingen der Doppelklingenlanze bilden, sind von einer anderen Actionfigur. Die Stäbe sind Playmobil Ritterlanzen *g*
Die Nachtelfenohren wurden gekürzt.

attachment.php


Ja, die Stöckelschuhe waren eigentlich nicht vorgesehen und waren eigentlich auch schon abgeschnitten. Aber n Kumpel meinte, die wären eigentlich toll. Also hab ich Kriegs-Stöckelschuhe draus gemacht ^^.
Und ja, ein Avatar des Khaine hat genug Laufstegskill um damit nicht im Erdoben zu versinken. Immerhin ein Eldargott...

Insgesamt ist das hier sicher nicht jedermanns Sache, aber es macht Riesenspaß und die Modelle sind eigentlich sehr schön.

WIP - To Do:
- alle Blattverzierungen mit GS zu Flammenverzierungen umarbeiten
- Blutige Hand mit GS finishen
- Verzierungen an den Speer anbringen
- Detailarbeit an den gekürzten Ohren
- Detailarbeit an der ganzen Figur (Applikation von Eldar Runen, Seelensteinen und Stuff).
- Bemalung:
Haut wird komplett glühend rot (Tiefen werden heller, für von innen kommende Hitze), Maserung entweder wie fließende Lava oder Sonnenoberfläche. Große gemaserte Eldar-Runen (Khaine, Aspekte)
Rüstungsteile werden golden
Stoffteile weiß mit violetter Schattierung
Haare evtl. schwarz oder weiß (hat wer ne Idee? ^^)
- Base: ersetzen des Vorabbases durch Trygon-Ovalbase und das dann gestalten


UPDATE 08.05.
- Greenstuffarbeiten weiter fortgeschritten (Flammenmuster der Rüstung, Grundlage für Khaine Rune und Kleinigkeiten)
- Lendenschurz entfernt (bleibt wahrscheinlich weg)

Bilder:
Übersicht vorne.
Die Khaine Rune wird noch stark bearbeitet, ist nur die Grundlage.
Zu Beachten der "brennende BH" *g*
attachment.php



Einmal rundumsicht:
attachment.php


Details der Gliedmaßen:
attachment.php


Details Torso (Rune)
attachment.php

Farbversuch in Photoshop
Die Rüstung soll golden werden (entweder matt mit Burnished und Shining sowie Brown Wash, oder Non Metallic Metal, aber damit hab ich noch nicht gearbeitet).
Der Effekt soll sein, dass die Rüstungsteile auf dem geschmolzenen Stahl "schwimmen".

attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:

E M K S

Codexleser
Ich bin schon auf dass fertige Ergebniss gespannt-Immoment kann ich noch nicht viel sagen, finde ich aber prinzipiel gut. (Der normale GW-Avatar ist echt zu klein.)
Viel Spass noch beim weiteren umbau!
 

Don Currywurst

Hintergrundstalker
Prinzipiell gute Idee, jedoch hoffe ich, dass du dich da mit Bedacht ran machst. Größe finde ich nahezu perfekt. Würde dir aber noch empfehlen die Hörner zu ersetzten...die sehen ned ganz so toll aus.

Bin gespannt was du daraus machst und drücke dir die Daumen =)
 

Ben.W

Malermeister
würde für ne waldige, dornenrankige Eldar Biel Tan Themenarmee (oder deine) gut passen...bin gespannt was Du daraus machst!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hirnbrand

Tabletop-Fanatiker
na dann mal los das Grundmodell ist schon mal nicht das schlechteste.... jetzt weiß Ich auch warum du dir den Avatar Haarschopf aus meiner Bitzbox gegrabelt hast.
 

sandnix

Eingeweihter
Moderator
eigentlich weil weiblich
Eigentlich interessiert mich Fluff seit der dritten Edition nicht mehr.

Früher konnte man noch die "Texte" lesen ohne Kopfschmerzen zu kriegen, aber heute...

Ich sehe GW als Firma, die in erste Linie Figuren verkauft, die über eine, äähm, "erweiterte Betriebsanleitung" in Form von Regeln und dem sogenannten Fluff beinhalet.

Nix für ungut, aber wir basteln unseren Fluff inzwischen selbst, basierend auf den ursprünglichen Ideen aus der 1. und 2. Edition, mit Parallelhandlung und naja, was einem halt so einfällt :)
Außerdem übersetzen wir die Codizes aus dem englischen nochmal neu, benennen Einheiten konsequenter (etwa Marines mehr nach dem Vorbild der römischen Legionen), usw.

So auch mein Weltenschiff. Stammen eben von einer matriachalischen Eldarwelt und beteten eine weibliche Kriegsgöttin an, vll. eine Vermischung von Aspekten Khaines mit Isha (man kennt solche Sachen auch aus der irdischen Mythologie) .
Nach dem Fall fiel auch ein Splitter Khaines auf Kyrja Val, doch die Eldaramazonen dort gaben ihm eben wieder die alte, weibliche Gestalt (is ja net gesagt, wie der Splitter eigentlich aussah).
Inspiriert wurde das übrigens auch durch die Tatsache, dass beispielsweise Aphrodite auch einen Kriegsaspekt hatte.

Und, die beste Erklärung:
Ich hab Space Marines und Imperiale Armee. Ich will endlich mal die Möglichkeiten dieser unglaublichen weiblichen Modellpalette nutzen, die man im Netz (außerhalb von GW-Stores) findet ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fletcher

Regelkenner
Ich find die Idee knorke :)
Einzig vlt die Waffe noch ein wenig verändern, kurzer und größere Klingen ..aber das ist halt so wichtig.

und wegen Fluff ..wayne .. Hauptsache es sieht gut aus.
Style > Substance
 

Akira

Tabletop-Fanatiker
Finde das ganze Viel zu gross und unpassend für Eldars wenn man den hintergrund anschaut.
Ausserdem ist es eine World of Warcraft figur *g*

Der einzige Weibliche Avatar den ich klasse finde ist dieser hier:
http://coolminiornot.com/171688

Ok der ist auch echt spitze gemacht.

Bin mal auf das endergebniss gespannt aber da kommt auf dich wenn du es richtig machen willst noch viel arbeit zu.
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Finde das ganze Viel zu gross und unpassend für Eldars wenn man den hintergrund anschaut.
Ausserdem ist es eine World of Warcraft figur *g*

Der einzige Weibliche Avatar den ich klasse finde ist dieser hier:
http://coolminiornot.com/171688

Ok der ist auch echt spitze gemacht.

Bin mal auf das endergebniss gespannt aber da kommt auf dich wenn du es richtig machen willst noch viel arbeit zu.

Der ist sehr nett aber eher ne große Banshee, das lavaartige kommt da meine Meinung nich gut rüber.

Die WoW Mini ist hübsch aber nen Avatar drauszumachen wird sehr schwer.
 

sandnix

Eingeweihter
Moderator
Ja, das wird ein Haufen Arbeit.
Im Moment arbeite ich mit Greenstuff die Blattverzierungen in stilisierte Flammenmuster um. Das braucht schon Stunden.

Insgesamt wird am Ende vor allem auch die Bemalung entscheiden. Werde die Tage mal ein Foto der Mini probeweise in Photoshop anmalen. Will selber sehen, wie das so wirken würde.

@Akira: die Größe, ja, wie gesagt, Geschmacksache. Musste mich auch überwinden.
Der Femala Avatar auf CoolMiniOrNot war mir zu "wild".
Tolle Arbeit, keine Frage, aber zu viel Gewusel und diese Strähnen gefallen mir auch net. Grundsätzlich könnte man auch den FW Avatar mit Greenstuff "ummodeln". Im Prinzip hat er auch recht weibliche Formen.

@all: Danke für den Zuspruch. Ich hatte mehr negatives erwartet.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

@Fluff allgemein:
Ich wollte net so negativ sein. Natürlich finde ich Fluff wichtig, wir machen uns deswegen auch schon Gedanken darüber.
Nur finde ich eben auch, dass GW sich selbst garnicht an den Fluff hält. Siehe Space Marines und Imperiale Codizes... das macht alles kein Sinn mehr.
Und Spacies sind auf einmal wandelnde Altäre... naja.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hirnbrand

Tabletop-Fanatiker
Ich sehe es so das meißte kommt von der Bemalung, die Federn und co hätte ich sogar einfach mit dem Bastelmesser entfernt und dann so weit runter geschnitten, das es mit der Umgebungsfläche gleich ist.
 

sandnix

Eingeweihter
Moderator
UPDATE!
Zu finden im Thread 1.

@Hirnbrand: Hab mir das durch den Kopf gehen lassen und sehr viel von dem Blattwerk weggeschnitten. Das meiste wurde aber in stillisierte Flammen umgearbeitet.
Vor allem gab es dadurch aber Platz für die Rune. :)
 

LordXarxorx

Seelensammler
Moderator
Ich würde dir auch zu mehr Rüstung raten, um die Figur halt ein wenig zu kaschieren.
Die GS Ansätze sehen zwar gut aus, aber es ist immer noch die WoW Figur mit Eldar Runen.
Die Hörner würd ich auch dringend abmachen. Aus den Haaren der Figur sollte sich mit GS ein toller Feuerschweif machen lassen.


grüße
 

Akira

Tabletop-Fanatiker
Die rüstung kannst du dir auch sparen finde ich wenn du die ganze Haut mit einem lava gruste überdeckst, eben wie der Avatar auch hat.

Weil die Haut einfach nur lava farben zu bemalen sieht denk ich mal nicht so toll aus
 
Oben