Sonstiges Wo kauft ihr? Erfahrungsberichte?

KharnForever

Malermeister
Ist ja unheimlich viel Salz aber mir hatte ein StoreMitarbeiter erzählt, dass man innerhalb des GW Konzerns schon länger "aus Gründen" mit der FW Sparte unzufrieden ist. Daher vielleicht auch die Option zuletzt bei der man FW Sachen auch über den GW Shop ordern konnte. Einfach um zu testen wird das zeug gekauft? das Angebot genutzt? und wenn ja/ nein, brauchen wir dann FW noch? Lohnt sich FW in den GW Shop zu integrieren? usw.
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Das ist ja tatsächlich die Frage. Das FW Sortiment wird immer kleiner und beschleunigt wird das durch die "Abwanderung" von Modellen zu GW. Evtl. liegt das schon die Abwicklungsplanung im Schreibtisch oder der Laden wird aus steuerlichen Gründen gehalten 🤔.

cya
"Das Sortiment wird kleiner", betrifft eigentlich nur den Maßstab, denn "das Sortiment" ist in den vergangenen Jahren um Aeronautica Imperialis und Adeptus Titanicus erweitert worden...
 

beetlemeier

Eingeweihter
Hat eigentlich wer von Euch Forgeworld geschrieben

Machst Du das bei allen Produkten? Also wenn Du ein Handy kaufst, dann reklamierst Du das bei einem Mangel nicht nur beim Verkäufer (Mediamarkt usw.), sondern schreibst Apple oder Samsung noch eine Mail? ;)

Im Übrigen ist das doch zu allererst ne Frage des INTERNEN Qualitäts-Managements: Wenn so lange SO offensichtliche Fehler bei FW auftauchen, wie hier immer wieder geschildert wird, dann weiß man um diese Probleme. Warum man die nicht abstellt? Keine Ahnung!
 

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
Ich hatte bisher noch keine Fälle in meinen Leben denen ich von der Qualität eines Produkts ausreichend entäuscht war, also nein (aber ich habe auch noch nie FW gekauft, genau wegen diesem Umstand). Aber wenn man das hier so liest und ich diese Erfahrungen gemacht hätte, hätte ich die Jungs angeschrieben (also vermutlich ;) ).

cya
 

Barnabas-Basilius

Tabletop-Fanatiker
Natürlich. Anders bekommt man ja auch keinen Ersatz. Nun wo GW das Zeug verkauft schreibe ich natürlich an GW (also wenn ich von FW was kaufen würde, tue ich aber nicht). Aber Du kannst ja schlecht handgefertigte Resinfiguren aus England vergleichen mit Mikroelektronik, die industriell in großer Zahl gefertigt wird und in dem Prozess einmal durch ganz Asien reist wo es unterwegs in hunderten Kinderhänden landet. Natürlich schreibt man die nicht persönlich per Mail an... :rolleyes:
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Ich hatte bisher noch keine Fälle in meinen Leben denen ich von der Qualität eines Produkts ausreichend entäuscht war, also nein (aber ich habe auch noch nie FW gekauft, genau wegen diesem Umstand). Aber wenn man das hier so liest und ich diese Erfahrungen gemacht hätte, hätte ich die Jungs angeschrieben (also vermutlich ;) ).

cya
Diese Kritiken über FW-Qualität sollte man keinesfalls überbewerten, eigentlich werden nur schlecht gegossene Teile reklamiert, wer die Passgenauigkeit oder verzogene Teile beanstandet, hat wenig bis null Ahnung wie Resinbausätze verarbeitet werden, jedoch diese Wahrheit können die Kritiker nur unzureichend ertragen, obwohl sie schon mehrfach darauf hingewiesen wurden....
Und verschont uns mit Beiträgen wie "der Recaster macht bessere Abgüsse", das ist Bullshit! Er schickt euch nur die besten Güsse und bearbeitet sie vor, damit kann das Produkt als "gebraucht" durch den Zoll gehen.
 

Dragunov 67

Tabletop-Fanatiker
Ahnung wie Resinbausätze verarbeitet werden, jedoch diese Wahrheit können die Kritiker nur unzureichend ertragen, obwohl sie schon mehrfach darauf hingewiesen wurden....
Den Umgang mit Resinmodellen hatte ich bspw schon vor FW ,da viele Großmodelle im Maßstab 1:16 Resinteile verwenden.Es soll auch Leute geben, die schon Modelle gebaut haben,als andere noch ein glückliches Jucken in Papas S...k waren.🙄
Also nicht zu blöde warm Wasser oder einen Föhn zu nutzen. Seltsamerweise schaffen es andere namhafte Anbieter, keine Recaster, ihr Zeug ohne Mängel zu liefern.
Bspw ein ca 240mm x 8mm langes 8,8Flak Rohr aus Japan ohne Krümmung,drölfzig Angüssen und Lunke zu schicken, während ein ca 80mm x 8mm Belagerungsgeschützt aus UK krumm wie eine mutierte Gurke und löchrig wie Tilsiter ankommt.
Natürlich kann man auch Fanboy Scheuklappen aufsetzen und überhebliche Bemerkungen machen, statt die tw miese Qualität für (recht viel) Geld einfach zu akzeptieren.😉
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Na denn, wenn dem so ist wie du behauptest, dann ist es schon fatal, dass ich bei einem Dutzend FW-Großbausätzen genau ein Teil wegen schlechtem Guss reklamiert habe und du jedesmal die beschriebene, unbefriedigende Erfahrung so vieler deiner unzähligen Leidensgenossen ebenfalls ausgiebig teilen durftest; allein die Wahrscheinlichkeit sollte mir über die Jahre mehr Reklamationen bescheren, aber ich bin gesegnet, die Ausnahme der Ausnahme...
 

Dragunov 67

Tabletop-Fanatiker
Bei insgesamt 27 FW Bausätzen,tw als Auftragsbau für andere Spieler 8 Reklamationen (mehrfach das selbe nicht mitgezählt) finde ich schon viel.
Vor allem,da ich nicht der einzige zu sein scheine. Bei einigen scheint es generelle Probleme zu geben, bei anderen gar keine.
Kann auch sein,daß ich jetzt übertrieben penibel bin, aber Preis/Leistung sollte schon ein Thema bei einem "Marktführer" bzw dessen Ableger sein.
Die Necromunda/BB/HdR Sachen machten bisher keine Probleme,sind aber auch nur Minis, die ich da nicht mit dazuzähle.
Schön,wenn man gesegnet ist.😉
Bevor es noch ausartet,war es das aber auch erstmal.
Happy Ignore Day.😉
 

Don Wolleone

Blisterschnorrer
Ja, wie man halt den Maßstab an die Qualität anlegt🤷🏻‍♂️
Wenn ich mit möglichst geringem Aufwand ein Modell out of the Box bauen möchte ist Forgeworld halt nicht das das richtige für mich. Wenn ich Herausforderung und Nacharbeiten mag ist's klasse.

Warum macht ihr euch nicht mal den Spaß und lest im Netz die Rezessionen für den Evil Games Shop. So sind wir ja erst wieder zum (unendlichen) Thema gekommen.
Ich fand das eben extrem lustig die zu lesen.
...und ja, ich habe da auch schon mal bestellt und meine Erfahrungen gemacht😖
 

Dragunov 67

Tabletop-Fanatiker
Warum macht ihr euch nicht mal den Spaß und lest im Netz die Rezessionen für den Evil Games Shop. So sind wir ja erst wieder zum (unendlichen) Thema gekommen.
Hatte ich schon eine ganze Weile nicht mehr reingeschaut,oha.🤔
@Don Wolleone , Herausforderung gerne, Nacharbeiten sind ein Bestandteil des Hobbys,out of the Box kein Muß. Ein bestimmter Standard schon.Da ich auch Schiffsmodelle von 0 ,dh auf Spant und Planke baue ist Mehrarbeit kein Thema. Wenn es dann aber in Frust ausartet,weil es immer die selben Sachen sind, schon.😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Don Currywurst

Grundboxvertreter
Kann auch sein,daß ich jetzt übertrieben penibel bin, aber Preis/Leistung sollte schon ein Thema bei einem "Marktführer" bzw dessen Ableger sein.
Die Necromunda/BB/HdR Sachen machten bisher keine Probleme,sind aber auch nur Minis, die ich da nicht mit dazuzähle.

Bin da aber bei dir. Bei meinen Orkkram konnte ich selber nachbessern (sind halt Orks), aber gerade was ich bei Eldar (z.B. Shadow Spectres) ging auf keine Kuhhaut mehr. Auch sogar neue Necromundasachen (div. Escher Champions)...Katastrophe. Form hat sich beim Guss verschoben und damit wars dann eben doch noch mehr, als nur noch ein Gussgrat. Bei meinen 3 Sabres sieht man hier und da sogar noch die Druckrillen aus dem 3D Drucker. Ein famoser Spaß, ich sags dir :D
 

Dragunov 67

Tabletop-Fanatiker
Wenn es dann wenigstens bei Reklamationen besser werden würde. Aber nee,es kommt noch mal der selbe Montagsguß.
Mittlerweile liefert jeder 2te Druckshop besser ab.
Es sind unterm Strich coole Modelle, die ich nicht missen möchte aber das unbesehen feiern und hypen bringt halt ne kleine Ader zum pochen.😟🤔
 

Riven

Malermeister
Kurzes Update: Vergangenen Samstag GW angeschrieben wegen defekter Tidewall Gunrig, bis dato keine Antwort.
Von Evil Games habe ich auch nichts mehr gehört zu meinen 3 Bestellungen.
In allen Fällen hab ich nun Paypal eingeschalten.
 
Oben