8. Edition Yetis - sinnvoll oder Armee-Buch Leichen

feel_hatred

Testspieler
Ne ich setzte sie nicht ein auch wenn ich mir immer wieder überlege ob ich sie nehmen soll..

Sind einfach in meinen Augen die schlechteste Einheit im Buch..
Haben keinen Schutz.. W4 ist ein Witz.. hat jeder normale Oger auch und die Sonderregel mit -1 aufs Kampfgeschick ist auch eher mau. -1 auf Trefferwürfe ja oder Gegner schlägt zuletz zu (wegen Kälteaura).. aber so.. lieber nicht. und dann dazu noch 44 Punkte..

Da helfen auch B7 und schnelle Bewegung nicht..
 

Kwonk

Miniaturenrücker
Naja, ganz so schlecht sind sie ja auch nicht ;-)

Erstmal ist B7 und schnelle Bewegung wirklich gut, damit gelingen ihnen schon mehr Angriffe als gewöhnlichen Ogern. Dazu hat man durch S5 viel größere Chancen aus seinen Attacken was zu machen, klar ihnen fehlt die Walze, aber dafür sind die restlichen Angriffe besser.

Die Kälteaura ist übrigens eine der coolsten Fähigkeiten des Armeebuchs, da sie das KG ihres Feindes um 1 senken, besonders lustig, wenn ein Angsttest verpatzt wurde und der Gegner mit KG 0 nicht mehr zuschlagen darf...
Leider fast nur als Bonus betrachten kann man es, dass die Yhetis mit magischen Waffen ausgerüstet sind, aber je nach Gegner kann das die beste Fähigkeit sein die sie haben (Früher wars nützlich gegen Slann die manchmal nur davon verwundet werden konnten, ist das immernoch so?)
Dazu sind sie mit I4 eine der am schnellsten zuschlagenden Einheiten die wir haben.

Sie sind sicherlich keine Einheit die man IMMER um jeden Preis mit in die Liste quetschen sollte, aber wenn sie reinpassen bieten sie eine nette Abwechslung und können die eine oder andere Lücke füllen. Gegen Echsenkavallerie fand ich es immer ganz nützlich mal vorher mit S5 zuschlagen zu können anstatt jeden der harten Treffer erstmal einstecken zu müssen.

lg Stefan
 

feel_hatred

Testspieler
Naja du übertreibst hier aber auch ein bisschen.

B7 ist bestimmt nicht so schlecht, aber ob die jetzt angreifen oder nicht macht in meinen Augen jetzt nicht viel Unterschied.
Das die Kälteaura so toll ist kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Klar nach nem verpatzten Angsttest super aber wie oft kommt das vor? Musst du dann mit Magie unterstützen damit das wirklich Wirkung zeigt..

Dein Beispiel mit den Echsen find ich jetzt auch nicht so prickelnd.. Die Yehtis treffen auf die 4 und verwunden auf die 4 und danach haben die Echsen immer noch einen 4+ RüW. Die Echsen treffen und verwunden dich genauso bloß haben die Yethis keinen Schutzwurf.. also seh ich da nicht so die große Chance..
 

Kwonk

Miniaturenrücker
Hallo feel_hatred!

Für mich hat der Angriff für Oger meistens den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage in einer Kampfrunde ausgemacht. Da man sowieso schon in den meisten Fällen gegen die statischen Boni des Feindes ankämpfen muss (Glieder, Standarten, ...) ist es mehr als hilfreich das Ergebnis durch den Angriff zu verbessern oder nicht?
Und genau in das Schema passt auch die hohe Initiative... Jedes Modell das auf I4 stirbt schlägt später nicht mehr zu --> erhöht also das Kampfergebnis indirekt zu unseren Gunsten, weil die Echsen sich nicht mehr wehren können wenn sie tot sind. Der Vorteil bringt natürlich nur bei kleineren Einheiten etwas, aber hey sowas kann eben auch nützlich sein.
Ich habe die Werte von Echsenkavallerie momentan nicht vorliegen, meine aber mich zu erinnern, dass sie KG3 haben. Also werden sie durch die Kälteaura von uns auf 3+ getroffen, eine deutliche Verbesserung der Situation wie ich finde ^^ (und sollten sie entgegen meiner Erinnerung Kg4 haben so treffen sie uns eben nicht mehr auf die 3+ sondern nur noch auf 4+... auch eine Besserung.)

Ich habe übrigens nie gesagt, dass die Kälteaura "toll" ist (oder gar die beste Fähigkeit oder sonstwas), sondern das sie cool ist --> Wortspiel ;-)
Und dazu ist sie eben nicht schlecht UND hat diesen guten, wenn auch selten eintretenden, Gimmickfall in dem der Gegner sich nicht wehren darf. Da ist doch nichts falsch dran oder?
 

Morr

Die Sense
Yhetis sind definitiv keine "Leichen". Es gibt nur (leider) schlichtweg bessere Einheiten um ihren Job zu machen. In Zeiten in denen jeder Frischling so tun muss als sei er angehender Turnierprofi, ist natürlich ein Todesurteil.
 

feel_hatred

Testspieler
Kann sein das ich dich falsch verstanden habe dann xD
ich finde die Einheit trotzdem einfach sinnlos.. ich wusste wenn ich sie getestet habe immer nicht gegen was ich die effektiv schicken sollte außer mal gegen korperlose. Und wüsste es auch in der Theorie nicht. Außer mal gegen kleinere Einheiten aber dafür sind die mir zu teuer.

Mir fällt keine Kombinationen mit denen ein außer mit Todesmagie. Und ich spiele wesentlich lieber die Schlundlehre..

Kampfechsenreiter sollten glaube ich KG4 haben.

Wenn alle Einheiten besser sind wieso sind die dan keine Leichen? :eek:
 

Lord-Syd

Codexleser
ich hab die Yetis jetzt 2x getestet und beide male waren sie ein FLOPP !!! einmal sind sie von 3 bretonischen Pegasiritter geraucht worden trotz angriff (naja 3er rüster und 5er retter sind halt besser als GARNIX) durchs kampfergebnis dann verloren und ab durch die hecke ! und das zweite mal an ner (bereits dezimierten) Einheit Tiermenschen (keine Ahnung wie die kleinen Viecher hießen) verzweifelt ! tja mMn leider echte AB-Leichen die durch wesentlich effizientere Einheiten problemlos ersetzt werden können ! zwar schad is aba so :-(
 

Cremator

Eingeweihter
Ich habe ebenfalls noch nie Yhetis eingesetzt. Setze gerne auf den "Standard-Oger" (Bullen, Eisenwänste) mit so Spielzeug wie Yak, Eisenspeier und Trauerfänge (die im übrigen in allen meinen Spielen immer der Knaller waren).
 
Oben