Zeigt her, euren Hobby-Arbeitsplatz!

Bruenor/Alex

Aushilfspinsler
22 Januar 2024
57
43
28
Im Gegensatz zu den ganzen professionellen Hobby-Arbeitsplätzen mal meine portable Version, die ich recht schnell auf und wieder abbauen kann.
 

Anhänge

  • 20240526_090450.jpg
    20240526_090450.jpg
    740,9 KB · Aufrufe: 138

G@mbit

Tabletop-Fanatiker
Moderator
25 September 2005
4.911
21.274
141.721
44
www.fluegelschlagstudio.de
Im Gegensatz zu den ganzen professionellen Hobby-Arbeitsplätzen mal meine portable Version, die ich recht schnell auf und wieder abbauen kann.
Ist doch klasse wenn es so geht,dann müllt man auch nicht die ganze Bude zu.
Ein Tipp zur Nasspalette: mehr Wasser rein und die glattstreichen damit keine Luft von unten ans Papier komnt und sie austrocknen lässt .
 

Bruenor/Alex

Aushilfspinsler
22 Januar 2024
57
43
28
Ist doch klasse wenn es so geht,dann müllt man auch nicht die ganze Bude zu.
Ein Tipp zur Nasspalette: mehr Wasser rein und die glattstreichen damit keine Luft von unten ans Papier komnt und sie austrocknen lässt .
Vielen Dank für den Tipp, werde ich ausprobieren. 😀
Der einzige Nachteil an dieser portablen Version ist halt, auch wenn es schnell geht, das man sich trotzdem immer "aufraffen" muss um das Ganze aufzubauen. Ich stelle mir vor, dass man an einem fest installiertem Hobby- Arbeitsplatz einfach spontaner loslegen kann.
Vorteil an der portablen Version ist halt u.a. auch, dass man zwangsläufig Ordnung halten muß.
 

G@mbit

Tabletop-Fanatiker
Moderator
25 September 2005
4.911
21.274
141.721
44
www.fluegelschlagstudio.de
Vielen Dank für den Tipp, werde ich ausprobieren. 😀
Der einzige Nachteil an dieser portablen Version ist halt, auch wenn es schnell geht, das man sich trotzdem immer "aufraffen" muss um das Ganze aufzubauen. Ich stelle mir vor, dass man an einem fest installiertem Hobby- Arbeitsplatz einfach spontaner loslegen kann.
Vorteil an der portablen Version ist halt u.a. auch, dass man zwangsläufig Ordnung halten muß.
Wasser und Palette musst du auch bei nem festen Platz machen. Du hast auch nicht den pile of future pain jeden Tag vor der Nase sitzen 😉
 
  • Haha
Reaktionen: Bruenor/Alex

Wardemon

Codexleser
21 Juli 2016
251
273
6.196
Bei mir ging es über die Jahre von eigenem Hobbyzimmer, hin zur Hobbyecke und nun zum nicht ortsfesten Platz für eine Box - aktuell unter einem Stuhl... Die lieben Kinder 💕 :LOL:
Das Schicksal steht mir auch noch bevor. :eek::giggle: Der zweite Nachwuchs kommt im September. Dann muss ich mein Zimmer samt Arbeitsplatz zwar noch nicht direkt aufgeben, aber früher oder später wird das dann zum zweiten Kinderzimmer. Dann muss ich mir auch ne mobile Lösung überlegen. Allerdings gibt's dafür ja mittlerweile auch ganz clevere Systeme, muss ich dann mal schauen.
Aber es wird auch massiv Lagerplatz wegfallen, was dann irgendwo anders hin muss. Wahrscheinlich Dachboden/Keller... :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: Falandris

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
13 April 2001
14.365
1.889
63.751
Laniakea
Ich bin einfach nur neidisch. Ihr habt alle mega geile Arbeitsplätze. Ich muss meine Minis immer am Küchentisch bauen und malen und daher diesen immer wieder auf und abbauen.

Eine Mobile Malecke löst viele deiner Probleme. Einige Varianten wurden hier im Thread vorgestellt. Es gibt auch sehr praktische Komplettlösungen zu kaufen oder schöne DIY Lösungen wie z.B. die Variante aus zwei kleinen Weinkisten (die kann man bei manch einem Weinhändler auch kostenlos abstauben)

Reicht einem der Platz in so einer Kombi nicht aus kann man auch eine Werkzeugbox aus dem Baumarkt nach eigenen Wünschen gestalten, oder mit Holz etwas größer bauen, wie z.B.:
oder
Sinnvoll ist es bei solchen großen Mal- /Bastelstationen auch gleich passende LED Lichter zu integrieren.

Damit ist das verstauen, des Bastelkrams und der Minis sehr schnell erledigt, bei den größeren Varianten kann man notfalls auch eine Ecke des Platzes für die aktuellen Projekte reservieren, so hat man die Minis die man bearbeiten möchte immer gleich mit zur Hand und muß nicht beides getrennt irgendwo lagern.
 

Raben-Floki

Regelkenner
16 Februar 2022
2.318
8.082
16.221
57
Castellum apud Confluentes
Da ich zum Malen nicht im Hobbyraum sitzen mag, schleppe ich lieber alles rüber ins Wohnzimmer und male auf dem Esstisch. 😁
Hier kann ich Musik/Hörspiele hören, der PC ist in der Nähe, ich leiste meiner Frau im Home Office Gesellschaft und der Umzug kostet max. fünf Minuten. 🥳
Daher sind meine Arbeitsmaterialien alle mobil und ich muss sie nur hin- und hertragen.

IMG_2325.JPG
 

Der Guator

Codexleser
1 April 2013
251
106
10.438
Ich habe auch keinen Hobbyraum aus Platzgründen und male/bastle auf meinem Esstisch.

Da ich allein wohne kann ich das zwar länger stehen lassen aber mir war trotzdem wichtig, dass ich meine ganzen Sachen immer kurzfristig an einem Ort verstauen und auch mal wo hin mitnehmen kann.

Ich nutze den 3 in 1 Werkzeugkoffer von Stanley und der hat sich für meine Zwecke als perfekt herausgestellt. Man bekommt alles außer der Lampe da rein und der wiegt mittlerweile sicher schon über 10 kg 😅
 

Anhänge

  • PXL_20240612_201503847~2.jpg
    PXL_20240612_201503847~2.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 45