6. Edition Anti-Powerarmeeregeln und Regenerationregeln

Klosterbruder

Aushilfspinsler
Jo da hab ich mal wieder zwei Fragen:
Also kann Regeneration alles regenerieren, was nicht explizit verboten ist? Also ich meine das so, oft werden ja nur Rettungswürfe und Rüstungstungswürfe verboten (z.B.: Bluttotem des Xapati, Differenz bei Niederlage einer Untoteneinheit), zu Regeneration steht fast nie was. Oder schließt die Formulierung "Rettungswürfe und Rüstungstungswürfe irgendeiner Art" das mit ein? Weil ich nicht glaube das man als Vampir die Kampfergebnisdifferenz regenerieren kann.

Zweite Sache ist das leidige Thema Powerarmeen:
Also bei uns stehen öfters mal solche Armee auf den Spielfeld:
-4 Vampire (maximal ausgestattet) (1 Graf 3 Barone) (jeweils zwei bei den ritter dabei)
-2*12 Fluchritter
-20 Ghule
-8 Todeswölfe
-2 Banhsees
bei 2000 Punkten
das ist doch schon power, oder? Und wir machen nur Freundschaftsspiele. Deshalb wie kann man die Regeln von GW sinnvoll ergänzen um halbwegs schöne Armeen zu haben?
Wir hatten schonmal an sowas gedacht (bei 2000 Punkten):
-max 600 Punkte Charaktermodelle (is aber zuwenig denke ich)
-min 50 Modelle Kerneinheiten
-max 600 Punkte Elite und seltene Einheiten

was haltet ihr davon, welche Vorschläge habt ihr? Aso manche sehen das bei uns nicht ein, sie meinen (mit Recht) dass das die Regeln so erlauben, wie kann man die am besten überzeugen, notfalls muss ich selber mal richtig powern und den zeigen wie blöd das ist.
Jo danke schonmal im vorraus gruß Klosti
 

Klosterbruder

Aushilfspinsler
naja ein paar Bogenschützen, Krieger und leichte Kavalerie, dürfte ja wohl kein Problem sein, oder? Eigentlich wurde der Vorschlag sogar von nem WE Spieler abgesegnet. Das Problem ist, das man anderfalls Unmengen von Ritter aufstellen könnte (Imps oder Chaos) um seine Punkte aufzufüllen und das ebenfalls Mist wäre.
 

King K

Fluffnatiker
in der 5. Edition wurde auch nach Punkte begrenzt.

Charas: max. 50%
Kerneinheiten: min. 25%
Elite u. Selten: je max 50%
Allierte: max 25%


Aber das hat auch net funktioniert!
 

Gantus Insolventus

Tabletop-Fanatiker
Ich muss mich auch bei Freundschaftsspielen mit Powergamern rumärgern,
aber ich habe auch noch keine sinnvollen Beschränkungen gefunden, da sie bestimmte Armeen immer benachteilen. Manche können halt nicht soviel Kerntruppen aufstellen, andere haben eben teurere Helden usw.

Man kann aber viele Powerarmeen leicht aushebeln, braucht dafür aber meist selber eine.
Am besten ist vielleicht wirklich zurückzupowern, oder was ich immer mache:

Eine schöne, hintergrundgetreue, abwechslungsreiche Armee aufstellen und trotzdem gewinnen.
Das macht doppelt und dreifach Freude.
 

Trux Culex

Eingeweihter
naja, aber selbst diese *power-armeen* haben ihre schwächen, finde sie und vernichte ihn mit ner lustigen gegenarmee, das macht mir zumindest immer viel spaß!!!
besonders, wenn man sieht, wie es dem gegner murrig macht, dass sein plan nicht aufgeht!!
aber deine obige armeeliste ist nicht wirklich power.....
 

Warp

Tabletop-Fanatiker
@ Trux: dann schau bitte mal hier und helf http://www.gw-fanworld.de/index.php?act=ST&f=10&t=5670

@Topic: Also wenn wir nur so zum Spass zocken, sind Powerarmeen verpönt. Aber meistens haben sie, wie schon Trux sagte, ne schwäche die du ausnutzen musst. Wie wärs mit Speerschleuder und fanatics?
<
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
Also wenn ich als Hochelf die Aufgabe hätte 50 Modelle als Standart aufzustellen hätte ich probleme (sofern nicht einheitenstärke gezählt wird).

aber wenn ihr fungames spielt dann kann man doch mit den anderen Leuten reden. Ich meine Man muss ja nicht immer volle Power spielen. Darunter leidet doch der Spielspaß.
Es macht zwar immer spaß zu gewinnen, doch wenn ich schon von vornerein mit eine Bartarmee (so 15 E-Würfel die Runde bei 2000) Punkten antrete, dann ist das doch auch dumm.
So was kann man auf GW Turnieren machen (wo die o.g. Energiewürfelzahl in der Praxis unerreichbar ist
<
) oder wenn man zu Bartturnieren fährt.
 

Slaughter

Malermeister
regt euch doch nicht immer auf wenn jemand mit einer powergame armee kommt da könnt ihr eure taktiken doch verbessern und nächste mal wird der dann vllt. nicht gewinnen!
naja die regeln gegen bartarmeen sind auch nicht sas wahre die prozenteinteilung ist schon besser!
ich steh zwar auch nicht auf bartarmeen aber sie stören mich nicht. (da ich sowieso fast nie gewinne
<
<ist nurn scherz!
<
).
 

DerletzteRitter

Malermeister
also ich finde 3 Barone und ein Graf auch nicht wirklich power....Die sind magiemässig völlig arm dran....Das sollte man jede Runde ne locker Magiephase haben...Fluchritter sind halt schwere Kavallerie, das können auch viele andere Armeen aufstellen....und den Rest finde ich auch nicht sooooooo überrragend.

Grundsätzlich kann man jeder Armee begegnen....Es gibt keine unbesiegbaren Armeen (vielleicht von reinen Nachtgobboarmeen mal abgesehen
<
) und wenn du gegen die beschriebene Armee deutlich verloren hast, passte deine Armeeaufstellung vielleicht nicht dazu....aber wirklich powergaming ist das noch lange nicht...
 

DerletzteRitter

Malermeister
Regeneration bedeutet, daß Lebenspunkte nach Rüstungs oder Rettungswürfe regeneriert werden können....Ist praktisch wie ein Rettungswurf, wird aber nicht durch so Formulierungen "ignoriert Rüsstungs und Rettungswürfe" eingeschlossen. Heißt also Regeneration steht dem Gegner auch gegen solche Waffen und Zauber zu.

Was das Kampfergebnis regenerieren angeht. Wenn du damit meinst, der Vampir verliert 2 Lebenspunkte und seine Einheit auch 2....Und der Angreifer verliert 3 Lebenspunkte....der Vampir regeneriert jedoch beide verlorenen Lebenspunkte (was gleich in dem Moment stattfinden müsste wenn die Verwundungen verursacht werden, wie Rüstungswürfe halt)....dann bedeutet das, daß der Angreifer den Nahkampf um einen Punkte verloren hat. Ich geh jetzt einfach mal auf andere Faktoren wie Gliederbonus und standarte nicht ein. Ich denke das klärt das oder?
 

Quieck Lee

Codexleser
Was 50 Modelle Kern?

Da kriege ich als Skavenspieler noch nicht mal die 3 Minimum-Einheiten zusammen
<


Regeneration wird soweit ich weiß nur von folgendem begrenzt:

-alles was brennt (Feuerattacken, Lehre des Feuers Flammenkanone, etc...)
-Todesstoß
-es steht bei der Waffe oder dem Wesen explizit als Sonderregel dabei.

Ach ja, ich glaube auch nicht, das LP-Verluste durch das Kampfergebnis bei Vampieren regeneriert werden können.
Bin mir aber nicht sicher.
 

Klosterbruder

Aushilfspinsler
@derletzteritter nein das meine ich nicht, das ist mir auch klar. Ich meine das wie quieck lee gesagt hat, also Carstein/Strigoivampireinheit verliert Nahkapf um x Punkte (nach Rettungswürfen, Regeneration, usw. also endgültiges Ergebnis), dann werden ja die X Punkte als Lebenspunkte abgezogen, kann das nun regeneriert werden?
 

Klosterbruder

Aushilfspinsler
meine Meinung, aber warum? Ich meine das "irgendeine Art" bei RW und ReW schließt das mit ein. Aber gilt das beim Bluttotem dann auch (gibt bestimmt noch mehr Beispiele dieser Art, aber diesen beiden sind mir eingefallen)?
 
Oben