8. Edition Ausrüstung Option oder muss?

Halligalli1987

Aushilfspinsler
Seid gegrüßt meine elden kleinen bärtigen Freunde =).

Ich bin Andy und neu hier angekommen im Forum und habe da mal eine Frage.


Im neuen Armeebuch der Zwerge steht hinten bei den Grenzläufern

Ausrüstung:

- Handwaffe
- Zweihandwaffe
- Wurfäxte
- Zwergenarmbrust
- Schwere Rüstung


Nun zu meiner Frage.
Wie handhabe ich das? Ich konnte diesbezüglich keine konkrete Aussage im Regelbuch finden.

Ist es so das ich VOR der Schussphase entscheiden darf was ich benutze (Wurfäxte oder Zwergenarmbrust)?
Genauso im Nahkampf. Darf ich dann VORHER entscheiden welche Waffe ich benutze [wenn ich ein Schild mit ausgerüstet habe] (Zweihandwaffe oder Handwaffe mit Schild?
Ebenfalls bei Stehen und schießen. Auch VORHER entscheiden zwischen Zwergenarmbrust oder Wurfäxte?

Leider finde ich da nix konkretes. Ich hoffe mir kann einer weiter helfen.

Danke euch im vorraus =)

Gruß Andy
 

GoT

Testspieler
In der Schussphase und beim S&S kannst du es dir aussuchen.

In der Nahkampfphase musst du die Spezialwaffe Zweihandwaffe benutzen.

Steht so alles im RB.
 

Halligalli1987

Aushilfspinsler
Ok. Danke für die Antwort. Habe es auch so verstanden aus dem RB aber bei meinem letzen Spiel gegen die Dinos ^^ meinte mein Mitstreiter ich müsse mich das GESAMTE Spiel von vorne drein auf eine Waffe festlegen;)
 

GoT

Testspieler
Wenn dir dein Mitspieler etwas vorschreiben will, soll er dir dies in den Regeln zeigen. Können oft die Leute nicht.
 

berti

Bastler
Im Fernkampf hast du die freie Wahl, auch situatonsabhängig was gerade besser passt.
Im Nahkampf zwingen dich die Regeln die besondere Waffe zu wählen. Also im Fall der Grenzläufer, die Zweihandwaffe. Das Schild ist so nur gegen gegnerische Distanzangriffe zu gebrauchen. Man kann es auch weglassen und 1 Pkt. pro Modell sparen, allerdings rentieren sich die Schilde durchaus.
 
Oben